Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 11 Mitglieder
- davon 3 unsichtbar
- 26 Besucher
- 37 Benutzer gesamt

Anke01
Edeltraud 2000
Fever pitch
Jellomi
MolaO
Penny321
pflegeeltern*
Sterntaler

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

jannike (33)
Puh43 (47)
Sandra75 (43)

neuste Mitglieder
» Seko
registriert am: 17.10.2018

» luitjö
registriert am: 17.10.2018

» Schraydo
registriert am: 16.10.2018

» nata0381
registriert am: 16.10.2018

» janina89
registriert am: 15.10.2018


Team
Administratoren:
fausball
miwi
peutetre

Moderatoren:
Lexa
Saltatio
Stuntel

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Gasteltern / Gastfamilien » allgemeiner Austausch - GE/GF » Flüchtlingskind zur Dauerpflege » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Flüchtlingskind zur Dauerpflege
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lory1983 Lory1983 ist weiblich
Trotzkopf


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.06.2016
Beiträge: 159
Bundesland: Bayern
Herkunft: Schwabach


Flüchtlingskind zur Dauerpflege Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Unser PS ist seit der Geburt bei uns. Seine LM ist aus Syrien und der LV ist untergetaucht.Das volle SR liegt bei der Mutter. Sie hat Flüchtlingsstatus für 3 Jahre und kann dann verlängern. Sie hat ihre großen Kinder jetzt im Rahmen des Familiennachzuges nachgeholt. Der ASD ist bei uns in der Situation überfordert, was ist wenn sie zurück muss. Laut Ihnen müsste der kleine ebenfalls zurück. Aber kann man da nicht irgendwas machen? Er ist jetzt 14 Monate, hat keinerlei Bezug zu Ihr.Haben alle 4 Wochen Umgang, davon weint er 10 Minuten und die anderen 50 Minuten trinkt sie Kaffee oder zeigt ihm YouTube Videos. 2 mal hat sie den Umgang vergessen, seit die großen da sind und einmal hat sie abgebrochen nach 30 Minuten.
Er musste in Pflege da sie psychisch labil ist, ihn nicht umsorgte in der Klinik und mit ihren Leben (verständlicherweise) selbst nicht klar kommt/kam.
21.06.2018 07:37 Lory1983 ist offline E-Mail an Lory1983 senden Beiträge von Lory1983 suchen Nehmen Sie Lory1983 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.06.2018 um 07:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lory1983 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

pitschku pitschku ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-15.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 1.001
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,

wir haben gerade ein ähnliches Thema.
Das JA muss das Sorgerecht entziehen lassen!
Wenn die LM das hat und ausgewiesen wird , muss er eigentlich mit.
Es gibt Ausnahmen aber das ist höchst kompliziert und langwierig
Ich würde dem JA Druck machen zu Gericht zu gehen.

Lieben Gruß
Pitschku

__________________
Es gibt nichts gutes außer man tut es!
21.06.2018 08:00 pitschku ist offline E-Mail an pitschku senden Beiträge von pitschku suchen Nehmen Sie pitschku in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.06.2018 um 08:00 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User pitschku wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lory1983 Lory1983 ist weiblich
Trotzkopf


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.06.2016
Beiträge: 159
Bundesland: Bayern
Herkunft: Schwabach

Themenstarter Thema begonnen von Lory1983

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Jugendamt sagt im Moment solang sie alles unterschreibt werden sie das Sorgerecht nicht entziehen können. Aber es geht doch nicht wenn die LM eventuell in 3 Jahren zurück muss das der Junge in eine fremde Kultur, zu fremden Leuten muss. Sorry wenn ich die LM als fremd bezeichne, aber wie gesagt er hat keinerlei Bezug zu ihr außer YouTube Videos am Handy zu schauen. Weil er so leise ist.
21.06.2018 08:29 Lory1983 ist offline E-Mail an Lory1983 senden Beiträge von Lory1983 suchen Nehmen Sie Lory1983 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.06.2018 um 08:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lory1983 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

moosi
Arbeiter



[meine Galerie]


Dabei seit: 15.11.2009
Beiträge: 2.581


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Dann würde ich die Sorgerechtsübertragung nach §1630 BGB empfehlen. Für die Mutter ist das der absolute Schutz vor Abschiebung, solange das Pflegeverhältnis besteht.
21.06.2018 09:09 moosi ist offline Beiträge von moosi suchen Nehmen Sie moosi in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.06.2018 um 09:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User moosi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lory1983 Lory1983 ist weiblich
Trotzkopf


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.06.2016
Beiträge: 159
Bundesland: Bayern
Herkunft: Schwabach

Themenstarter Thema begonnen von Lory1983

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Was besagt der Paragraph?
21.06.2018 09:48 Lory1983 ist offline E-Mail an Lory1983 senden Beiträge von Lory1983 suchen Nehmen Sie Lory1983 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.06.2018 um 09:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lory1983 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Catalie Catalie ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-2393.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.771


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von moosi
Dann würde ich die Sorgerechtsübertragung nach §1630 BGB empfehlen. Für die Mutter ist das der absolute Schutz vor Abschiebung, solange das Pflegeverhältnis besteht.


(3) Geben die Eltern das Kind für längere Zeit in Familienpflege, so kann das Familiengericht auf Antrag der Eltern oder der Pflegeperson Angelegenheiten der elterlichen Sorge auf die Pflegeperson übertragen. Für die Übertragung auf Antrag der Pflegeperson ist die Zustimmung der Eltern erforderlich. Im Umfang der Übertragung hat die Pflegeperson die Rechte und Pflichten eines Pflegers.
21.06.2018 10:14 Catalie ist offline Beiträge von Catalie suchen Nehmen Sie Catalie in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.06.2018 um 10:14 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Catalie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lory1983 Lory1983 ist weiblich
Trotzkopf


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.06.2016
Beiträge: 159
Bundesland: Bayern
Herkunft: Schwabach

Themenstarter Thema begonnen von Lory1983

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Danke.ich befürchte nur wenn wir das ansprechen das sie ihn dann zurück möchte.
21.06.2018 10:24 Lory1983 ist offline E-Mail an Lory1983 senden Beiträge von Lory1983 suchen Nehmen Sie Lory1983 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.06.2018 um 10:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lory1983 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Nordwind
Keimling



[meine Galerie]


Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 14
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Besonders gravierend finde ich, dass er ja nicht mal die Sprache der Mutter spricht und umgekehrt!!!

Ich mache mir viele Gedanken über solche Konstellationen, bisher nur von der Seite, wenn die Kinder noch in der Familie sind....

Ich bin gespannt, auf die Entwicklung!

__________________
Das Leben ist schön, von leicht war nie die Rede.
21.06.2018 20:28 Nordwind ist offline Beiträge von Nordwind suchen Nehmen Sie Nordwind in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.06.2018 um 20:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Nordwind wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Nordwind
Keimling



[meine Galerie]


Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 14
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

... und was ich auch interessant finde:
Er hat ja einen Flüchtlingsstatus von 3 Jahren. Selbst wenn der verlängert würde, was wäre, wenn der Krieg in Syrien vorbei ist und Syrien als sicheres Land eingestuft. Wer darf dann entscheiden das BAMF oder das Jugendamt, wo das Kind leben muss?

Verwandte haben alle Kinder aus Syrien zu denen sie gehen können! Und nach syrischer Kultur geht es auch allen Kindern dort gut! Das wir das etwas anders sehen, wen interessiert das dann?

Ich glaub, da kommen noch viele spannende und scherzhafte, einschneidende biografische Brüche auf so manches Kind zu....

__________________
Das Leben ist schön, von leicht war nie die Rede.
21.06.2018 20:31 Nordwind ist offline Beiträge von Nordwind suchen Nehmen Sie Nordwind in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.06.2018 um 20:31 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Nordwind wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

same same ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-2603.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 03.06.2014
Beiträge: 2.718
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Nordwind
... und was ich auch interessant finde:
Er hat ja einen Flüchtlingsstatus von 3 Jahren. Selbst wenn der verlängert würde, was wäre, wenn der Krieg in Syrien vorbei ist und Syrien als sicheres Land eingestuft. Wer darf dann entscheiden das BAMF oder das Jugendamt, wo das Kind leben muss?

Verwandte haben alle Kinder aus Syrien zu denen sie gehen können! Und nach syrischer Kultur geht es auch allen Kindern dort gut! Das wir das etwas anders sehen, wen interessiert das dann?

Ich glaub, da kommen noch viele spannende und scherzhafte, einschneidende biografische Brüche auf so manches Kind zu....



scherzhafte oder schmerzhafte?
21.06.2018 20:52 same ist offline E-Mail an same senden Beiträge von same suchen Nehmen Sie same in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.06.2018 um 20:52 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User same wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lory1983 Lory1983 ist weiblich
Trotzkopf


images/avatars/avatar-22.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.06.2016
Beiträge: 159
Bundesland: Bayern
Herkunft: Schwabach

Themenstarter Thema begonnen von Lory1983

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Habe heute mit dem Jugendamt gesprochen und mit ner Anwältin für Pflegefamilien. Die LM hat erneut Status für 3 Jahre bekommen. Anwältin sagt sollte der e-Fall eintreten, sollen wir Antrag auf Verbleib stellen.Parallel dazu Sorgerechts Übertragung.Bis das Gerichtsverfahren nicht abgeschlossen ist darf sie nicht abgeschoben werden und wir hätten gute Chancen da der kleine seit Geburt bei uns ist.
21.06.2018 21:26 Lory1983 ist offline E-Mail an Lory1983 senden Beiträge von Lory1983 suchen Nehmen Sie Lory1983 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.06.2018 um 21:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lory1983 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Gasteltern / Gastfamilien » allgemeiner Austausch - GE/GF » Flüchtlingskind zur Dauerpflege
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™