Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 6 Mitglieder
- davon 4 unsichtbar
- 20 Besucher
- 26 Benutzer gesamt

JoMa
Virginia2017

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Daniela35 (38)
ingohelga (43)
Taigerlili (42)

neuste Mitglieder
» Ladycoach
registriert am: 16.09.2019

» SvenGi
registriert am: 16.09.2019

» Michel-Pälzer
registriert am: 16.09.2019

» OmaBiggi
registriert am: 15.09.2019

» Nicky83
registriert am: 15.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Umgang untereinander Geschwister mit Handicap/ Behinderung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Umgang untereinander Geschwister mit Handicap/ Behinderung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MamaBerlin MamaBerlin ist weiblich
Frischling



[meine Galerie]


Dabei seit: 17.08.2017
Beiträge: 8
Bundesland: Berlin
Herkunft: Neukölln


Umgang untereinander Geschwister mit Handicap/ Behinderung Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Doku | 37 Grad
- Wir gehören zusammen
Kompromisse eingehen, oft nachgeben, und akzeptieren, dass der Bruder an erster Stelle steht: Wie ist es, in der Familie mit behinderten Geschwistern zu leben? 37 Grad begleitet zwei Familien.

Beitragslänge:28 min Datum: 30.06.2015
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2018, 23:59


Link:

https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad...bruder-100.html
22.08.2017 14:58 MamaBerlin ist offline E-Mail an MamaBerlin senden Beiträge von MamaBerlin suchen Nehmen Sie MamaBerlin in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2017 um 14:58 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User MamaBerlin wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Andreja
Azubi


images/avatars/avatar-36.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2015
Beiträge: 2.425


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das hab ich schon gesehen. Das war ganz furchtbar!
Der arme Zwillingsbruder mit dem Down Syndrom wurde so schlimm behandelt!
Meine Kinder sind zu ihrem behinderten Bruder sehr viel liebevoller und herzlicher.

__________________
Draco dormiens numquam titillandus
22.08.2017 15:42 Andreja ist offline E-Mail an Andreja senden Beiträge von Andreja suchen Nehmen Sie Andreja in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2017 um 15:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Andreja wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Andreja
Azubi


images/avatars/avatar-36.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2015
Beiträge: 2.425


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Aber da war kein Kind ein Pflegekind...

__________________
Draco dormiens numquam titillandus
22.08.2017 15:46 Andreja ist offline E-Mail an Andreja senden Beiträge von Andreja suchen Nehmen Sie Andreja in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2017 um 15:46 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Andreja wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

MamaBerlin MamaBerlin ist weiblich
Frischling



[meine Galerie]


Dabei seit: 17.08.2017
Beiträge: 8
Bundesland: Berlin
Herkunft: Neukölln

Themenstarter Thema begonnen von MamaBerlin

es gibt einige unschoene Reportage... Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Gestern habe ich eine Pflegefam in einer Reportage gesehen, die auf keinen Fall ein farbiges Kind wollte und ihr dann doch eins vorgeschlagen wurde. Darauf hin haben Sie erst einmal in der Familie rum gefragt, ob jemand etwas gegen ihre Hautfarbe haette.

Sie haben das Kind aufgenommen.

Ich dagegen frage mich, wie so intolerante und oberflaechliche Menschen die Verantwortung fuer ein Kind mit einem "Rucksack" und LE's uebernehmen darf. Da muss man doch einfach sehr tolerant sein...

Das wird bestimmt schwere Folgen haben, wenn das Kind die Aufzeichnung einmal zu Gesicht bekommt...
23.08.2017 14:35 MamaBerlin ist offline E-Mail an MamaBerlin senden Beiträge von MamaBerlin suchen Nehmen Sie MamaBerlin in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2017 um 14:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User MamaBerlin wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

secondmum secondmum ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 01.07.2014
Beiträge: 1.450


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Verurteilst du die Pflegefamilie weil sie kein farbiges Kind wollten, oder weil sie es doch genommen haben? verwirrt
So eine Entscheidung hat doch nicht unbedingt etwas mit Intoleranz und Oberflächlichkeit zu tun...

Ich finde es jedenfalls nicht OK, wenn so eine Entscheidung vom Amt ignoriert wird...
Mehr kann ich dazu nicht sagen, weil ich die Sendung nicht kenne.

__________________
secondmum

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

smile
23.08.2017 14:53 secondmum ist offline Beiträge von secondmum suchen Nehmen Sie secondmum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2017 um 14:53 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User secondmum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

zaddik
Arbeiter


images/avatars/avatar-17.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.09.2014
Beiträge: 2.977


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es sehr ehrlich und auch ein Stück verantwortungsvoll, so eine Entscheidung zu treffen. Die Familie wird ihre Gründe gehabt haben, sich so und nicht anders zu entscheiden - so denke ich.

Diese Antwort gebe ich, ohne etwas dazu gelesen oder angesehen zu haben.
23.08.2017 15:09 zaddik ist offline E-Mail an zaddik senden Beiträge von zaddik suchen Nehmen Sie zaddik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2017 um 15:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User zaddik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Andreja
Azubi


images/avatars/avatar-36.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2015
Beiträge: 2.425


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe es gesehen.
Mir gefiel es nicht. Weder, dass die PE kein dunkelhäutiges Kind wollten noch, dass sie dann eines bekommen haben.
Es gibt Gründe, ein dunkelhäutiges Kind abzulehnen. Wenn man z.B. in einem kleinen Dorf wohnt, in dem die AfD blüht.
Aber nicht, weil man ein blondes, blauäugiges Kind will, das einem möglichst ähnlich sieht.

Wir haben Kinder streng muslimisch lebender Eltern ausgeschlossen. Einfach weil es bei uns nicht passt.

Ich kenne aber mehrere PF, die ein behindertes Kind ausgeschlossen haben und dann eines mit FAS bekommen haben.
Das finde ich auch nicht in Ordnung.

__________________
Draco dormiens numquam titillandus
23.08.2017 15:32 Andreja ist offline E-Mail an Andreja senden Beiträge von Andreja suchen Nehmen Sie Andreja in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2017 um 15:32 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Andreja wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kostine kostine ist weiblich
pubertierender Wüterich


images/avatars/avatar-78.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 18.07.2011
Beiträge: 917


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Link. Ich habe es mir angesehen. Die Zwillinge tuen mir beide furchtbar leid. Ich habe wenig Erfahrung mit behinderten Kindern. Ich hatte als Kind eine Freundin, deren Bruder das Down-Syndrom hatte. Das stellte aber für uns nie ein Problem dar. Trotz seiner Behinderung war er in der Lage, sich an gewisse Regeln zu halten. Ausziehen, Gegenstände schmeissen usw., wie es im Film zu sehen ist, habe ich dort in all den Jahren nie erlebt. verwirrt

__________________
Eine Hummel ist im Durchschnitt 2,5g schwer und hat eine Flügelfläche von 0,7 cm². Die Gesetze der Aerodynamik sagen, dass es für Hummeln unmöglich ist zu fliegen. Allerdings ist das der Hummel egal...... die fliegt einfach.....
BE A BUMBLEBEE
23.08.2017 17:27 kostine ist offline Beiträge von kostine suchen Nehmen Sie kostine in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2017 um 17:27 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kostine wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Gänseblümchen Gänseblümchen ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-18.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.02.2015
Beiträge: 2.504


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Der Zwillingsjunge macht auf mich einen Eindruck, als hätte keinerlei Erziehung stattgefunden. Das Mädchen kümmert sich extrem viel und die Mutter ist Sozialarbeiterin? Das kann ich fast nicht glauben, wenn ich die beiden Kinder sehe.

__________________
Alles wird gut Daumen ...vielleicht! Trommel Ich bin ein optimister Pessimist oder andersherum, ach egal. Ich bin einfach ich! Nemma
23.08.2017 19:23 Gänseblümchen ist offline Beiträge von Gänseblümchen suchen Nehmen Sie Gänseblümchen in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2017 um 19:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Gänseblümchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Snickers
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Der Bub wird schon erzogen sein, das Mädchen ist es ja auch!
Ist vermutlich wie bei FAS-Kindern, einige können recht gut "mitlaufen", andere sind extrem verhaltensauffällig und trotz den besten Erziehungsbemühungen bleibt einfach nichts hängen. Oder an einem Tag können Regeln eingehalten werden, am nächsten Tag nicht, weil sie nicht abrufbar sind.

Mir tun alle drei leid, die beiden Kinder und die alleinerziehende Mutter, die ständig versucht, es beiden recht zu machen, was aber nicht geht, da sie nicht gleichzeitig den Bruder betreuen/beaufsichtigen/zurechtweisen und sich weiter um die Tochter kümmern kann.
Die drei stecken in einer recht unglücklichen Situation fest, und das spiegelt die Familie auch wieder. Zerknirscht

Die andere Familie ist hingegen toll!
23.08.2017 20:50
Dieser am 23.08.2017 um 20:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Snickers wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Andreja
Azubi


images/avatars/avatar-36.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2015
Beiträge: 2.425


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Unser schwerst mehrfach behinderter PS ist geistig etwa auf dem Stand eines Einjährigen. Er kann weder sprechen noch laufen, aber krabbelt überall durchs Haus, räumt Regale aus, Schubladen, Schränke, befördert Dinge von oben nach unten und zerreißt alles, was ihm in die Hände fällt. Er leckt alles an, beißt überall rein...

Er ist also der nervigste Bruder überhaupt. Und trotzdem sind alle meine Kinder zu ihm lieb und herzlich.
Niemals behandeln sie ihn so barsch und geringschätzig wie das Mädchen in der Reportage ihren Bruder.

Ganz im Gegenteil, meistens sind alle besonders nett zu PS.

__________________
Draco dormiens numquam titillandus
23.08.2017 21:45 Andreja ist offline E-Mail an Andreja senden Beiträge von Andreja suchen Nehmen Sie Andreja in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2017 um 21:45 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Andreja wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Gänseblümchen Gänseblümchen ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-18.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.02.2015
Beiträge: 2.504


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich als Sozialarbeiterin merke, dass ich nicht weiterkommt, dann muss ich mir Hilfe suchen. FeD alle paar Wochen für ein oder zwei Tage ist kein Verbrechen. Aber das Mädchen derart mit einspannen und dann den Leidensdruck zu spüren, das ist keine Dauerlösubg.

__________________
Alles wird gut Daumen ...vielleicht! Trommel Ich bin ein optimister Pessimist oder andersherum, ach egal. Ich bin einfach ich! Nemma
23.08.2017 22:22 Gänseblümchen ist offline Beiträge von Gänseblümchen suchen Nehmen Sie Gänseblümchen in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2017 um 22:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Gänseblümchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

lifekinetik lifekinetik ist weiblich
Schlingel


images/avatars/avatar-45.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.03.2014
Beiträge: 594
Bundesland: Baden-Württemberg


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Habe mir gerade zum8ndest den Anfang von der Reportage angeschaut und ich bin entsetzt darüber, wie man als Mutter (und Sozialarbeiterin regauf ) seiner Tochter so viel abverlangt. Auch wenn sie meint, ihre Tochter möchte erwachsen sein und ihr helfen, es ist immer noch ein Kind mit eigenen Ansprüchen und Leben. Ich glaube, dass sich das wahnsinnig rächen wird und der Schuss irgendwann nach hinten losgeht.
24.08.2017 00:11 lifekinetik ist offline Beiträge von lifekinetik suchen Nehmen Sie lifekinetik in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.08.2017 um 00:11 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User lifekinetik wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Snickers
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es wurde doch nur ein kurzer Ausschnitt aus deren Leben gezeigt, da kann man sich kein Urteil bilden, wie ich finde.
Inwiefern die Familie irgendwelche Hilfen hat, wurde ja nicht gezeigt, vielleicht läuft sowas ja schon.
Dass Kinder mit 9 Jahren mal helfen den Tisch zu decken, finde ich normal!
Dass das Mädchen davon spricht, dass es seinen Bruder "nicht aus den Augen lassen kann" fand ich auch grenzwertig, das heißt aber nicht, dass die Mutter ihr das abverlangt. Vielleicht imitiert das Kind die Mutter?
Die Mutter wirkte auf mich aber psychisch belastet. Aber das war nur so ein Gefühl.

@Andreja, wo siehst du, dass der Junge von seiner Schwester schlecht behandelt wird???
Das Mädchen leidet enorm unter ihrem Bruder, ich finde nicht, dass sie schlecht mit ihm umgeht.
24.08.2017 07:06
Dieser am 24.08.2017 um 07:06 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Snickers wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

sunnys sunnys ist weiblich
Vorschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 28.07.2014
Beiträge: 371
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte zu bedenken geben, das so ein Film ja eine Aussage transportieren will. Dementsprechend werden dann eben die Filmszenen ausgewählt und geschnitten. Da kann die einzige Szene mehrerer Drehtage herausgenommen worden sein um eben genau eine gewünschte Botschaft zu vermitteln z.B. Tochter muss immer helfen oder es wird geringschätzig über den Bruder/Sohn geredet.
Das muss den wahren Alltag der Familie gar nicht wiederspiegeln. Vielleicht ist die Mutter ja jetzt auch total entsetzt, wie ihre Familie in dem Film dargestellt wurde.
24.08.2017 07:49 sunnys ist offline Beiträge von sunnys suchen Nehmen Sie sunnys in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.08.2017 um 07:49 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User sunnys wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » Umgang untereinander Geschwister mit Handicap/ Behinderung
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™