Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 5 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 18 Besucher
- 23 Benutzer gesamt

dani73
hdgdldJ
magnet
Pfeffi

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

MaDaViJo (41)
Mini87 (32)
Nala 3 (51)

neuste Mitglieder
» Moritz_SN
registriert am: 12.11.2019

» Ulrike611
registriert am: 12.11.2019

» Letty
registriert am: 12.11.2019

» Amelie1996
registriert am: 11.11.2019

» Konni
registriert am: 11.11.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Jugendhilfe: "Der hallesche Weg" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jugendhilfe: "Der hallesche Weg"
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Lampe Jugendhilfe: "Der hallesche Weg" Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt am 21. Februar zu Diskussion über den Umbau der Jugendhilfe ein

Mit einer Dienstanweisung hat Halle im vergangenen Jahr für Schlagzeilen gesorgt. Kinder aus Heimen sollten wieder zurück in ihre Familien geschickt werden – aus Kostengründen. Erst nach massiven Protesten nahm Jugendamtsleiter Lothar Rochau seine Anweisung zurück. Grundsätzlich aber hält die Stadt daran fest: die Ausgabe bei den Hilfen zur Erziehung zu sparen.

Die Friedrich- Ebert- Stiftung lädt ........


Quelle, Rechte und weitere Infos: http://halleforum.de/article.php?sid=12092

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

17.02.2008 17:54 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Themenstarter Thema begonnen von peutetre

Gesprächsbedarf nach Tagung Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Die Jugendhilfe in Halle wird seit dem Jahr 2006 umgebaut. Grundlage dafür ist ein Rahmenkonzept, das von der Start gGmbH erarbeitet wurde. Mit diesem Fachkonzept, das eigentlich Effizienzsteigerungen und Kostenersparnisse bringen soll, begann der Streit um den sogenannten "Halleschen Weg". Bundesweit geriet Halle mit einer Dienstanweisung negativ in die Schlagzeilen. Kinder aus Heimen sollten wieder zurück in ihre Familien geschickt werden – aus Kostengründen. Erst nach massiven Protesten nahm Jugendamtsleiter Lothar Rochau seine Anweisung zurück. Am Donnerstag Vormittag nun war der "Hallesche Weg" Thema einer spannenden Tagung der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Händelhalle.

Oberbürgermeisterin Szabados......


Quelle, Rechte und weitere Infos: http://www.halleforum.de/Halle-Nachricht...ch-Tagung/12223

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

22.02.2008 00:05 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Irina Irina ist weiblich
gehört zum Inventar



[meine Galerie]


Dabei seit: 18.04.2005
Beiträge: 12.457
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Jugendhilfe in Halle (Saale) - wie weiter? Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Jugendhilfe in Halle (Saale) - wie weiter?

Träger und Verwaltung diskutieren über Fachkonzept und Dienstanweisung. Erstmals wurden vom Jugendamt Fehler eingestanden, doch am Konzept will man festhalten


Heiß her ging es am Freitagabend im Intercity-Hotel in Halle-Neustadt. Der Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH) hatte Träger und Verwaltung zu einer Diskussionsrunde eingeladen, um über die allgemeine Situation der Jugendhilfe in der Saalestadt, das Fachkonzept und insbesondere die umstrittene Dienstanweisung, mit der Heimkinder vorrangig zurück in ihre Familien geschickt werden sollten und mit der die Stadt Halle (Saale) bundesweit für Schlagzeilen sorgte, zu debattieren. Dabei hat die Stadtverwaltung erstmals öffentlich Fehler eingestanden. Neben Klaus Roth, der sich mit seiner Start gGmbH für die Erstellung des aktuell gültigen Jugendhilfekonzepts der Saalestadt verantwortlich zeichnet, saßen auch Halles künftiger Sozialdezernent Tobias Kogge und Jugendamtsleiterin Katharina Brederlow im Podium. Auf Trägerseite waren unter anderem St. Georgen, der Internationale Bund und ProFamilia vertreten. Verzichten mussten die rund 150 Besucher aber auf Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados, die trotz Anündigung nicht da war.

Träger bangen um Zukunft


Nicht direkt betroffen................

Quelle, Rechte und weitere Infos: http://www.halleforum.de/Halle-Nachricht...hilfe-in-Halle-(Saale)-wie-weiter/17824


__________________
Liebe Grüße
Irina


Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus

01.12.2008 22:12 Irina ist offline Beiträge von Irina suchen Nehmen Sie Irina in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Irina: locotanz1
Dieser am 01.12.2008 um 22:12 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Irina wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Jugendhilfe: "Der hallesche Weg"
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™