Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 15 Besucher
- 18 Benutzer gesamt

Multimum
Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Daniela35 (38)
ingohelga (43)
Taigerlili (42)

neuste Mitglieder
» OmaBiggi
registriert am: 15.09.2019

» Nicky83
registriert am: 15.09.2019

» Comicfan2019
registriert am: 15.09.2019

» Mary83
registriert am: 13.09.2019

» Brausepaula
registriert am: 11.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Bewährungsprobe - Martins letzte Chance » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bewährungsprobe - Martins letzte Chance
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Karla Karla ist weiblich
Vorschüler


images/avatars/avatar-30.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 01.12.2006
Beiträge: 343
Bundesland: Sachsen
Herkunft: Am Fuße des Erzgebirges


Bewährungsprobe - Martins letzte Chance Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Heute abend 22.35 Uhr auf MDR

http://www.mdr.de/nah_dran/5276806.html

Mit neun Monaten wird Martin adoptiert. Er ist ein aufgeweckter, musikalischer Junge, schafft es zur Probezeit auf die renommierte Dresdner Kreuzschule. Mit zwölf beginnen die Schwierigkeiten: Er ist unkonzentriert, lustlos, zuweilen aggressiv und schwänzt die Schule. Schließlich steht die Polizei vor der Tür. Martin soll kleine Diebstähle begangen haben, Drogen nehmen. Mit 14 meldet er sich beim Jugendamt, will von zu Hause weg. Zunächst lebt er in einem Kinderheim, dann in einer betreuten Jugend-WG. Weil er sich dort schwer einordnen kann, kommt er in eine heilpädagogische Einrichtung nach Bernburg.

Familie will Halt geben
Anschließend verbringt er ein Jahr zur Resozialisierung in Irland, bekommt dann eine Wohnung in Dessau, versucht einen Entzug. Immer wieder kommt er mit dem Gesetz in Konflikt. Immer wieder verspricht er sich und anderen Besserung. Durch Zufall kommt Martin in Kontakt mit seinen leiblichen Geschwistern. Auch sie versuchen, wie seine Adoptivfamilie, Martin Halt zu geben. Ob er es nun schafft, bleibt ungewiss.

Sechs Jahre im Leben eines Jugendlichen
Sechs Jahre, in denen aus einem renitenten, aber begabten Jungen ein krimineller Junkie wird. Sechs Jahre voller pädagogischer Bemühungen und Experimente, voller hoffnungsvoller Neuanfänge und Rückschläge. Der Film dokumentiert auf eindringliche Weise die wichtigsten Stationen von Martins Erwachsenwerden, lässt ihn und seine Eltern, aber auch Erzieher, Jugendamtsmitarbeiter, Anwälte und Richter zu Wort kommen.

Am Ende bleibt Ratlosigkeit: Warum haben Maßnahmen und Hilfsangebote so wenig gefruchtet? Was hätte Martin gebraucht, um einen akzeptablen Weg zu finden?

Anmerkung: Lt. lokaler Presse von gestern hat das Jugendamt bislang für die Betreuung des Jungen rd. 270.000 € ausgegeben.

__________________
Liebe Grüße
Karla

mit AS (*02/01, seit 04/05 bei uns), AT (*11/01, seit 07/06 bei uns) und Wunderkrümel LS (*10/09)
_______________
Das Leben ist nicht das, was wir erwarten. Das Leben ist das, was uns passiert.
21.02.2008 14:11 Karla ist offline E-Mail an Karla senden Beiträge von Karla suchen Nehmen Sie Karla in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.02.2008 um 14:11 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Karla wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Bewährungsprobe - Martins letzte Chance
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™