Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 6 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 13 Besucher
- 19 Benutzer gesamt

charly78sabine
Elja30
Fever pitch
Naima

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:
Heute hat kein Mitglied Geburtstag.

neuste Mitglieder
» Eckhart
registriert am: 18.09.2019

» Pelle
registriert am: 18.09.2019

» leita
registriert am: 17.09.2019

» Snyder70
registriert am: 17.09.2019

» tikode
registriert am: 17.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Viernheimer soll vor 20 Jahren Mädchen umgebracht haben » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Viernheimer soll vor 20 Jahren Mädchen umgebracht haben
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Viernheimer soll vor 20 Jahren Mädchen umgebracht haben Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Bergstrasse. Am 13. März beginnt vor dem Schwurgericht am Darmstädter Landgericht der Prozess gegen einen 63-Jährigen aus Viernheim. Dem arbeitslosen Kraftfahrer wird vorgeworfen, vor mehr als 20 Jahren, am 5. Juni 1987, ein fünf Jahre altes Mädchen ermordet zu haben.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Täter das Kind kaltblütig erdrosselt hat, um einen vorherigen sexuellen Missbrauch zu vertuschen. Die Leiche war mit Paketschnüren umwickelt, am 14. Juni 1987 im Neckarkanal unterhalb der Schleuse in Mannheim-Feudenheim gefunden worden.

Der Angeklagte wohnte damals in jenem Haus in Viernheim, in dem die Mutter des getöteten Mädchens am Tattag eine Bekannte besucht hatte und wo die Fünfjährige letztmals lebend gesehen wurde. Bereits wenige Tage nach dem Auffinden des Opfers wurde der jetzige Tatverdächtige als Zeuge und Beschuldiger vernommen, musste aber wegen fehlender Beweise wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Zwanzig Jahre nach dem Verbrechen, wurden dem Verdächtigen die Fortschritte der Kriminaltechnik zum Verhängnis. Der Mord an dem türkischen Mädchen konnte vermutlich dank mittlerweile ausgereifter DNA-analytischer Untersuchungen aufgeklärt werden.

Der Mann wurde wegen dringenden Tatverdachts bereits im Frühjahr 2007 festgenommen. An den Kleidern des Kindes konnten Faserspuren identifiziert werden, die von einer Decke aus dem Wohnzimmer des jetzt 63-Jährigen stammen.

Außerdem fanden die Gerichtsmediziner in einer Gartenhütte des Angeklagten in Feudenheim übereinstimmende DNA-Merkmale an einem Pflaster, mit dem vermutlich Mund und Nase des Kindes überklebt wurde.



Quelle: http://www.morgenweb.de/region/heppenhei...0002179213.html


Schon klasse was ermittlungstechnisch heute so alles möglich ist und solche Leute damit noch nachträglich für ihre Verbrechen belangt wrden können!!!

__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

22.02.2008 09:24 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Viernheimer soll vor 20 Jahren Mädchen umgebracht haben
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™