Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 4 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 17 Besucher
- 21 Benutzer gesamt

Britta
Bullerbues

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

barilla12 (46)
Irmi
Kathrin73 (46)
leevje79 (40)

neuste Mitglieder
» KatjaSch
registriert am: 14.11.2019

» aro44
registriert am: 13.11.2019

» Kerckhoff
registriert am: 13.11.2019

» Christin
registriert am: 13.11.2019

» Moritz_SN
registriert am: 12.11.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Frankreich - Knast für Kinder » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Frankreich - Knast für Kinder
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Irina Irina ist weiblich
gehört zum Inventar



[meine Galerie]


Dabei seit: 18.04.2005
Beiträge: 12.457
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Frankreich - Knast für Kinder Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Frankreich - Knast für Kinder

Die französische Justizministerin Rachida Dati will Haftstrafen schon für Zwölfjährige einführen. Das, so findet sie, gebietet "der gesunde Menschenverstand".


Geht denn das, dürfen denn Kinder vor Gericht gestellt werden, als seien sie Erwachsene? Rachida Dati, die attraktive französische Justizministerin in der Regierung von Nicolas Sarkozy, ist hochschwanger und wird im Januar niederkommen.

Sie gehört allerdings zu denen, die sich keine öffentlichen Sentimentalitäten leisten und eine ihrer letzten Maßnahmen, bevor sie ihren Urlaub zum Mutterschutz antritt, gilt einer ganz bestimmten Sorte von Sorgenkindern der Gesellschaft. Jugendliche Straftäter, selbst Straftäter im Kindesalter, so plant sie, sollen sich künftig früher verantworten.

Madame Dati wies darauf hin, dass die Vereinten Nationen ebenfalls die Strafmündigkeit im Alter von zwölf Jahren akzeptieren, was aber, wie ihre Kritiker meinen, auf einem Trugschluss beruht. Denn mit ihrer Forderung wollen die UN die noch niedrigere Altersschwelle in manchen Ländern verhindern. Ob Rachida Dati im kommenden Frühjahr, dann als alleinerziehende Mutter, noch immer Justizministerin ist, darüber hat der Präsident zu befinden.

Pläne hat sie jedenfalls genügend. So soll, was eine Kommission in ihrem Auftrag erarbeitet hat, bereits im Frühling in Gesetzesform gegossen und vom Parlament verabschiedet werden. "Die Aussage, dass ein Minderjähriger heute schon mit zwölf Jahren strafrechtlich belangt werden kann, scheint mir ein Gebot des gesunden Menschenverstands zu sein", sagte die Ministerin. Die eigentliche Gefahr, die unsere Kinder bedrohe, sei weniger eine Strafe durch einen Richter, als vielmehr "in der Falle der Straffälligkeit eingesperrt zu sein".

Schon heute stehen Kinder vor dem Richter. Und wenn sie auf der Anklagebank sitzen, dann berühren ihre Füße kaum den Boden. In Frankreich verbüßen derzeit sieben Dreizehnjährige eine Gefängnisstrafe wegen Verbrechen, weitere 115 sitzen wegen geringerer Vergehen ein, die aber oft in Serie begangen wurden.

Reaktionär, repressiv und idiotisch

Sie sind in Jugendgefängnissen untergebracht, kleinen Einheiten mit 60 bis 70 Plätzen, von denen es in Frankreich sechs gibt, was nicht alle goutieren. "Ein Kind von zwölf Jahren hat nichts im Gefängnis verloren", sagte Cathérine Sultan, Jugendrichterin in Créteil, zu Datis Plänen. "Ich bin nun seit zwanzig Jahren Richterin, und die Frage hat sich nie gestellt."

Zwar besteht die Ministerin darauf, dass eine Sanktion nicht notwendigerweise eine Gefängnisstrafe bedeuten muss, diese solle dem äußersten Notfall vorbehalten sein. Doch trotz dieser Einschränkungen regt sich scharfe Kritik an den Plänen. Knast für Kinder sei einfach nur "idiotisch", findet etwa die Sozialistin Marylise Lebranchu, die selbst einmal Justizministerin war. Denn dies sei "eine reaktionäre, repressive Betrachtungsweise von Kindern".

Es ist schon lange nicht mehr der Erziehungsgedanke, der im Mittelpunkt steht, wenn es um jugendliche Delinquenten geht, das ist jenseits des Rheins kaum anders als in Deutschland. Für die meisten scheint der Weg vorgezeichnet. Zum Beispiel bei dem inzwischen vierzehnjährigen Kevin, der mit einer Jugendbande in Perpignan loszog und selbst als jüngstes Mitglied zuschlug, wenn schwächere überfallen und beraubt wurden.

Kevin, aus schwierigen Verhältnissen stammend, war aus seiner Pflegefamilie abgehauen, war auch in einem Erziehungsheim nicht zu halten gewesen und hat schon in jungen Jahren zugehauen. In einer geschlossenen Erziehungsanstalt wartet er nun auf sein Verfahren. Seine kriminelle Karriere hatte mit zwölf begonnen, ob sie im Gefängnis ihr Ende findet, ist fraglich.

Rachida Dati, die Ministerin, will eine neue Instanz einbauen: ein Gericht für jugendliche Mehrfachtäter zwischen sechzehn und achtzehn Jahren. Möglicherweise wird das, wenn keinem etwas Besseres einfällt, einfach nur die nächste Station für den jungen Kevin sein.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/panorama/859/450580/text/


__________________
Liebe Grüße
Irina


Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus

06.12.2008 22:32 Irina ist offline Beiträge von Irina suchen Nehmen Sie Irina in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Irina: locotanz1
Dieser am 06.12.2008 um 22:32 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Irina wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.463
Bundesland: Sachsen


RE: Frankreich - Knast für Kinder Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ein Staat,der Kinder ins Gefaengnis stecken muss,ist arm dran.

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
07.12.2008 12:06 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 07.12.2008 um 12:06 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

stille Träne
unregistriert
RE: Frankreich - Knast für Kinder Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Gefängnis.........hört sich hart an !
Mehr Unterstützung und Meldungen von den Schulen,wenn die Kinder kriminell Auffällig werden,wären wichtig !
Und oft konsequentere Erziehung , dann wäre vieles anders!
08.12.2008 07:31
Dieser am 08.12.2008 um 07:31 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User stille Träne wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Frankreich - Knast für Kinder
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™