Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 8 Besucher
- 11 Benutzer gesamt

Multimum
Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

blumenwiese (57)
Manu78 (41)
Senta♡ (35)

neuste Mitglieder
» Elli08
registriert am: 20.11.2019

» carina
registriert am: 19.11.2019

» Sabine82
registriert am: 19.11.2019

» Peter H
registriert am: 19.11.2019

» Lenek
registriert am: 17.11.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Lebensgefährtin wollte Stiefsohn töten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Lebensgefährtin wollte Stiefsohn töten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
supermami
unregistriert
Lebensgefährtin wollte Stiefsohn töten Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo

hab gerade bei RTL Punkt 12 einen Bericht gesehen über einen neunjährigen der übers Wochenende seinen Vater besucht hatte. Dessen Lebensgefährtin leidet unter schweren Alkohlproblemen und wollte den Jungen umbringen, weil sie dachte, dass der Sohn von seinem Vater mehr geliebt wird als sie.
Der Junge reagierte und stellte sich tot. Irgendwann konnte er entkommen und lief auf dem Haus. geschockt
Heute ist die Verhandlung der Frau. Nachmittag wird das Urteil erwartet.
Hoffentlich bekommt sie eine angemessene Strafe.

lg
27.02.2009 12:17
Dieser am 27.02.2009 um 12:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User supermami wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

OMMMM
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

geschockt Schreck Schreck Schreck Schreck oh wie schlimm Schreck Schreck
27.02.2009 12:18
Dieser am 27.02.2009 um 12:18 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User OMMMM wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

fausball fausball ist weiblich
Ich bin fast jeden Tag hier


images/avatars/avatar-35.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.03.2007
Beiträge: 15.067
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
Ja,was für ein Horror für das Kind.Den Vater sollte man in den hintern Treten.
Gleichzeitig war bei Punkt12 die herrausnahme von 5 Kindern die verwahrlost waren in Berlin.geschockt Was ist nur mit den Menschen los????


Fausball

__________________
Fausball



Es gibt solche und solche,aber mehr solche als solche.smile
Ich schreibe auch mal für andere User.
27.02.2009 12:20 fausball ist offline E-Mail an fausball senden Beiträge von fausball suchen Nehmen Sie fausball in Ihre Freundesliste auf

lilly72
Alles wird gut


images/avatars/avatar-886.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.03.2007
Beiträge: 5.578


RE: Lebensgefährtin wollte Stiefsohn töten Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Gibt es denn nur noch Bekloppte auf der Welt? Das ist ha furchtbar. Schreck

__________________
Die Wahrheit
lügt in der Mitte

Liebe Grüße
Lilly
27.02.2009 12:22 lilly72 ist offline E-Mail an lilly72 senden Beiträge von lilly72 suchen Nehmen Sie lilly72 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 27.02.2009 um 12:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User lilly72 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wieso dem Vater Fausball?

Es war doch die Lebensgefährtin!! verwirrt
27.02.2009 12:23
Dieser am 27.02.2009 um 12:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

supermami
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo naemi
Der Vater ist aufgrund dessen was passiert ist, immer noch mit der Lebensgefährtin zusammen.

lg
27.02.2009 12:35
Dieser am 27.02.2009 um 12:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User supermami wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von supermami

Der Vater ist aufgrund dessen was passiert ist, immer noch mit der Lebensgefährtin zusammen.




Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaas???
Das ist ja nicht zu fassen! verwirrt regauf

@Fausball Bin ganz deiner Meinung Augenzwinkern ... dem sollte man wirklich in den Hintern treten... aber fest!!!
27.02.2009 12:38
Dieser am 27.02.2009 um 12:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hubbsie
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ja das ist wirklich schlimm. Aber leider gibt es oft solche Eifersuchtsprobleme in Stieffamiliensystemen, damit werde ich sehr oft konfrontiert in meiner Arbeit als FH. Da gibt es Streit wer nebem dem Partner (LV oder LM) sitzen darf, wer mehr Aufmerksamkeit bekommt (Partner oder LK, was wohl in diesem Fall eins der Problme war) und noch andere eher "abstruden" Probleme. Nur für die Lebenspartner ist das oft die Hölle, sich den Partner mit einem LK "teilen" zu müssen, vor allem, wenn sie wenig reflektiert sind. Ich hab da schon Sachen erlebt. Da mußte die Stieftochter z.B. immer die Klobrille mit Sakrotan saubermachen, da die Stiefmutter ansonsten die Toilette nicht mehr benutzen wollte. Da hab ich aber schon den LV in die Pflicht genommen, seine Tochter zu stärken und sich gegenüber der Lebensgefärtin klar zu positionieren und seine Tochter in Schutz zu nehmen.
Und leider..leider führen solche Stieffamiliensysteme auch zu solchen obne beschriebenen schlimmen Situationen...
Nach wissenschaftlichen Untersuchungen brauchen Stieffamiliensysteme in der Regel bis zu 5 Jahre, um alle Plätze in der Familie klar geregelt zu haben. Ausnahmen gibt es da natürlich auch, im positiven Sinne.


hubbsie
27.02.2009 12:41
Dieser am 27.02.2009 um 12:41 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hubbsie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

supermami
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hubbsie,

wir sind auch eine Patchworkfamilie und mein Lebensgefährte springt auch nicht so mit meinen Kindern um.
Also wenn jemand (sorry wenn ich jetzt den Ausdruck benutze) "normal" ist, hat er kein Problem damit, wenn der Partner vorher schon Kinder hatte. Ansonsten hätten die es sich vorher überlegen müssen.

lg
27.02.2009 12:55
Dieser am 27.02.2009 um 12:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User supermami wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hubbsie
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hatte ich auch..da hat dann die Steifmutter in einem Konflikt die Stieftochter geschlagen, so daß der LV sich keinen anderen Rat mehr wußte als die Polizei zu rufen. Die verwiesen dann die Stiefmutter der Wohnung. Nach ein paar Tagen war sie wieder da und Stieftochter außenvor. Vater begründete es so, er müßte ja auch an später denken, wenn Tochter aus dem Haus geht, da will er ja nicht alleine sein Schreck Schreck Schreck ...und eigentlich verstünden sich Stiefmutter und LT nach dem "Vorfall" ja besser...um im gkeichen Atemzug das JA zu bitten ihm fürs Arbeitsamt eine Beschienigung zu schreiben, dass er nicht arbeiten kann, da er ja Stiefmutter und LT nicht alleine lassen kann Schreck Schreck Schreck
Nur mal soviel zum Thema Stieffamilien und leibliche Elternteile und dessen Loyalität gegenüber ihrer LK.

hubsie
27.02.2009 12:56
Dieser am 27.02.2009 um 12:56 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hubbsie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hubbsie
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hallo supermami,

ja da geb ich dir vollkommen Recht. "Normale" Menschen, sprich reflektierende Menschen, können in diese Familiensystemen gut hineinwachsen und den Kindern eine Platz in der Familie geben.
Aber leider, leider ist das nicht selbstverständlich, wie ich es immer wieder bei meiner Arbeit erleben muß.
Hinzu kommt noch, daß es einen Unterschied macht, ob beide Partner schon Kinder haben, oder nur einer von beiden. Der kinderlose Partner beansprucht da natürlich mehr Aufmerksamkeit von seinem Partner, als wenn er selbst Kinder hätte und sich kümmern müß. (hoffe ich habs halbwegs verständlich geschrieben)

hubbsie
27.02.2009 13:02
Dieser am 27.02.2009 um 13:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hubbsie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

supermami
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ja ich versteh schon was du meinst.
Aber ob es nur damit was zu tun hat, dass der eine Partner noch keine Kinder hat?? Vlt. bei menschen die eben nicht so gestärkt sind wie andere Menschen.
Mein Freund hat auch noch keine Kinder. Er ist mit drei Kindern sofort Papa geworden und hat sich auch sofort so gefühlt.
Allerdings bekomme ich in anderen Familien oft mit, dass es weniger ein Problem ist für den Lebensgefährtin bei dem die Kindern andauernd sind, als beim Lebenspartner dessen wo die Kinder nur alle zwei Wochen sind.

lg
27.02.2009 13:07
Dieser am 27.02.2009 um 13:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User supermami wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hubbsie
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ja es gibt auch viele Menschen, die sofort Mama oder Papa werden können und auch emotional darauf eingehen können.
Aber es gibt halt auch die anderen..zum einen gut für mich, werd wohl nicht so schnell arbeitslos (ironisch gemeint).
Ja stimmt oft haben die Lebenspartner, wo die Kinder nicht dauerhaft Leben mehr Probleme die Kids zu akzeptieren. Sie sind es gewohnt, die meiste Zeit die volle Aufmerksamkeit vom Partner zu haben und dann sind da plötzlich Kinder, die auch Aufmerksamkeit wollen, für viele recht schwierig. Glaube in dem oben genannten Fall war es auch so....
Übrigens war gestern auch irgendso ne Sendung im Fernsehen, da hat die Steifmutter den LS ihres Partner total drangsaliert. Er mußte sogar in die Waschküche ziehen, weil er sein Zimmer nicht richtig (was ist schon richtig, frag ich mich da?) aufräumen wollte. Beide Elternteile hatten noch 8! gemeinsame Kinder und der Stiefsohn war der älteste und hatte gar keinen Platz (abgesehn in der Waschküche) in dieser Familie. LV hat sich auch nicht wirklich positioniert und der Junge stand schon recht alleine da. Sicher war diese Sendung wieder mal publikumswirksam gestaltet, aber trotz allem sind mir solche Situationen und Verhaltensweisen nicht fremd (bzgl meiner Arbeit als FH)

hubbsie
27.02.2009 13:19
Dieser am 27.02.2009 um 13:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hubbsie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

supermami
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Da tut einem doch das Herz weh, wenn man sowas hört.

vlg
27.02.2009 13:32
Dieser am 27.02.2009 um 13:32 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User supermami wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

hubbsie
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

oja supermami,

das stimmt. Hatte mal einen "Fall" da mußte der Stiefsohn (15 Jahre) in einem Durchgangszimmer zur Küche hin schlafen. War quasi sein Zimmer. Und alle Familienmitglieder (5 weitere Kids, alle jünger, LV und Stiefmutter) latschten da Tag und Nacht durch. Und die Elternteile, vor allem die Stiefmutter, konnten gar nicht nachvollziehen, wieso JA und FH sich darüber aufregten, der Junge sollte doch froh sein, überhaupt ein eigenens Zimmer zu haben. Der Junge bat dann um Unterbringung, da er keine Chance mehr in dieser Familie sah. Und das direkt beim Erstgespräch. JA hat ihn dann in PF vermittelt....

hubbsie
27.02.2009 13:44
Dieser am 27.02.2009 um 13:44 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User hubbsie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.471
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Was mich hier absolut fassungslos macht,sie hat 3 in Worten Drei Monate gefängnis auf Bewährung bekommen.
Hat sich ja bei dem Kind und dessen Mutter entschuldigt. Schreck
Bei wem hätte sie sich denn entschuldigt,wenn sie Erfolg gehabt hätte?
Wie fühlt sich jetzt dieses Kind? was ist sein Leben wert?

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
27.02.2009 19:25 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 27.02.2009 um 19:25 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stöppi07
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hier ist der Link dazu:

http://www.rtl.de/rtlaktuell/rtl_aktuell...cle=26059&pos=7


Entschuldigt eigentlich Alkohol alles??? Es täte ihr leid, aber sie wisse nicht mehr, was sie zum damaligen Zeitpunkt getan hätte?

Schreck Schreck Schreck

Stöppi
27.02.2009 19:32
Dieser am 27.02.2009 um 19:32 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Stöppi07 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

supermami
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Sowas hab ich mir schon gedacht. Sie haben zwar glaub ich noch gesagt, dass sie mit bis zu ein paar Jahren Freiheitsstrafe rechnen muss, aber da dacht ich mir gleich, dass die höchstensfalls ein Jahr auf Bewährung bekommt.
Und am schlimmsten finde ich immer noch "auf Bewährung". Was hat mit einer wirklichen strafe zu tun???? Rein Garnichts in einem solchen fall.

lg
27.02.2009 19:33
Dieser am 27.02.2009 um 19:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User supermami wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hallo,

ich habe das gestern in den nachrichten gehört und war, wieder einmal, entsetzt über so ein urteil das auch noch

im namen des volkes Schreck

gesprochen wird Kotz


__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
28.02.2009 02:47 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 28.02.2009 um 02:47 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kitty07
Beamter


images/avatars/avatar-2310.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 4.472


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat: Er erlitt weder körperliche noch seelische Schäden, hieß es im Urteil.... Schreck Schreck Schreck

Hallo geschockt LM und Sohn sind in psychologischer Behandlung, aber es ist nichts weiter passiert???????? Weissnich , wo soll das noch hinführen verwirrt

__________________
„Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“
Matthias Claudius

28.02.2009 09:39 kitty07 ist offline Beiträge von kitty07 suchen Nehmen Sie kitty07 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 28.02.2009 um 09:39 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kitty07 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

supermami
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Keine seelischen Schäden?????????

Ganz klar. Der Richter, Anwalt und Staatsanwalt würden auch keinen seelischen Schaden erleiden, würde sie jemand ermorden wollen.

Passiert ist ja nur deshalb nicht mehr, weil der Junge sich tot gestellt hat, sonst hätte sie ihn umgebracht.

"Im Namen des Volkes", Strafe ausgesetzt auf "Bewährung",...
Sowas finde ich als nochmalige Demütigung für den Jungen. Sein Leben wird dagestellt als ob es nichts wert wäre. Sowas ist pervers. Sorry für solche Ausdrücke aber es fällt mir dazu nichts anderes mehr ein. Wenn sich am Strafsystem in Deutschland nicht endlich was ändern... na dann??? verwirrt verwirrt verwirrt

lg
28.02.2009 11:02
Dieser am 28.02.2009 um 11:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User supermami wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Lebensgefährtin wollte Stiefsohn töten
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™