Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 9 Mitglieder
- davon 5 unsichtbar
- 26 Besucher
- 35 Benutzer gesamt

hdgdldJ
Lephilmarie
Maschm
Multimum

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Ela (45)
Kati 1911 (53)
regina (50)
Sadiria (57)
Trixxi (44)

neuste Mitglieder
» Peter H
registriert am: 19.11.2019

» Lenek
registriert am: 17.11.2019

» Mona
registriert am: 17.11.2019

» YvonneR
registriert am: 16.11.2019

» Kathi220883
registriert am: 16.11.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Berlin- Hilfe für Familien: In Bezirken schnellen Kosten in die Höhe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Berlin- Hilfe für Familien: In Bezirken schnellen Kosten in die Höhe
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Berlin- Hilfe für Familien: In Bezirken schnellen Kosten in die Höhe Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hilfe für Familien: In Bezirken schnellen Kosten in die Höhe

Rund 23 Prozent mehr ausgegeben als geplant Soziale Probleme nehmen offenbar dramatisch zu


Die Kosten für staatliche Erziehungshilfen, von der Familienberatung bis zur Heimunterbringung, laufen in diesem Jahr völlig aus dem Ruder. Eigentlich sollten die Bezirke mit 319 Millionen Euro auskommen. Aber die Finanzverwaltung geht davon aus, dass 2009 etwa 390 Millionen Euro ausgegeben werden. Ursache für den starken Anstieg sind aus Sicht von Jugendstadträten wachsende soziale Probleme selbst in Wohngebieten, die bisher eher als gutbürgerlich galten. „Die Situation vieler Familien hat sich dramatisch verschlechtert. Verwahrlosung und Gewalt nehmen zu“, sagt die Jugendstadträtin von Kreuzberg-Friedrichshain, Monika Herrmann (Grüne).

Die Finanzverwaltung bestätigt, dass die öffentlichen Ausgaben vor allem in Stadtregionen hochschnellen, die man nicht sofort mit sozialer Verwahrlosung in Verbindung bringt: Reinickendorf (+ 57 Prozent), Treptow-Köpenick (+ 48 Prozent) und Pankow (+ 33 Prozent). Der Sprecher der Finanzverwaltung, Daniel Abbou, legt sich bei der Ursachenforschung nicht fest. „Die Analyse ist schwierig, wir entwickeln gerade zusammen mit der Jugendverwaltung des Senats ein Controlling für die Erziehungshilfen.“

Auch Reinickendorfs Jugendstadtrat Peter Senftleben (SPD) begründet den außergewöhnlichen Anstieg mit wachsenden sozialen Problemen beispielsweise im Osten des Bezirks oder in Tegel-Süd. Dort nehme die Arbeitslosigkeit zu, was die Stimmung in den Familien verschlechtere. Senftleben: „Leidtragende sind die Kinder.“ In Mitte beobachtet Jugendstadtrat Rainer-Maria Fritsch (Linke), „dass immer mehr Kinder, vor allem jüngere, in eine dauerhafte Pflege gegeben werden müssen.“ Es fehlten in Berlin aber Heimplätze und Pflegefamilien, außerdem würden Heimplätze zunehmend teurer, was die Ausgaben für Erziehungshilfen gleichfalls hochtreibe. Fritsch: „Ein Heimplatz kostet zur Zeit 150 bis 200 Euro pro Tag, wir bekommen vom Senat dafür aber nur 102 Euro.“

Nach früheren Angaben der Finanzverwaltung ist das Berliner Niveau für Hilfen zur Erziehung im Vergleich mit anderen Großstädten allerdings hoch. Eine Ursache seien frühzeitige Eingriffe in das Familienleben im Rahmen des öffentlichen Kinderschutzes, der vor etwa zwei Jahren neu gestaltet wurde. Außerdem gibt es in Berlin besonders viele Langzeitarbeitslose. Laut Bundesstatistik ergibt sich ein direkter Zusammenhang zwischen der Quote von Hartz-IV-Empfängern und der Zahl „familienersetzender, stationärer Hilfen“, sprich Heimunterbringung..................



Weiterlesen, Quelle und Rechte: http://www.tagesspiegel.de/berlin/art270,2932840

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
26.10.2009 04:49 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 26.10.2009 um 04:49 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Berlin- Hilfe für Familien: In Bezirken schnellen Kosten in die Höhe
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™