Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 24 Besucher
- 27 Benutzer gesamt

pitschku
Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

ForscherSven (32)
Martina07 (57)
nero2208 (44)
stella (40)

neuste Mitglieder
» Lottalisa
registriert am: 22.08.2019

» Nat
registriert am: 21.08.2019

» Mazemi
registriert am: 21.08.2019

» pommesparade
registriert am: 21.08.2019

» Fahradfahrerin
registriert am: 20.08.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Verletztes Kind stammt aus einer Problemfamilie » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Verletztes Kind stammt aus einer Problemfamilie
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Verletztes Kind stammt aus einer Problemfamilie Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Verletztes Kind stammt aus einer Problemfamilie

Castrop-Rauxel. Der zweijährige Junge, der am Sonntag im Castrop-Rauxeler Stadtteil Merklinde vom Balkon gestürzt ist, ist außer Lebensgefahr. Die Eltern sollen an diesem Tag beide betrunken gewesen sein. Das Jugendamt betreut die Familie seit über zwei Jahren.


An Hilfen von Seiten der Stadt Castrop-Rauxel hat es nicht gemangelt. Eigentlich haben die Ämter alles getan, um dem kleinen Dennis ein sicheres Aufwachsen in einer Problemfamilie zu ermöglichen. Doch es hat nicht geklappt. Am Sonntag kletterte der Zweijährige auf die Brüstung des Balkons und fiel vier Meter in die Tiefe.

Dabei zog er sich schwerste Kopfverletzungen zu. Ein Hubschrauber brachte ihn in die Universitätsklinik nach Essen, wo der Kleine notoperiert wurde. Er ist außer Lebensgefahr, sagt Jugendamtsleiter Volker Hilgenstock auf Anfrage. Wie es allerdings weitergeht, wenn der Knirps aus dem Krankenhaus entlassen wird, bespricht das Jugendamt jetzt mit dem Gericht.

In der Obhut des Amtes ist die Familie seit über zwei Jahren. Immer wieder gab es Probleme mit Alkohol – sowohl bei dem Vater als auch bei der Mutter. „Wir hatten den Eltern hohe Auflagen gemacht. Das Gericht war eingeschaltet, Ärzte waren bei dem Netzwerk mit im Boot und eine Sozialarbeiterin der sozialpädagogischen Familienhilfe besuchte die Merklinder Familie regelmäßig“, sagt Volker Hilgenstock.

Nichts deutete auf das Drama hin
Noch am Montag vergangener Woche habe sie unangemeldet die Eltern besucht. Am Freitag vor dem 1. Mai sei die Sozialarbeiterin....................



Weiterlesen, Quelle und Rechte: http://www.derwesten.de/staedte/castrop-...-id2937714.html

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
04.05.2010 07:12 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 04.05.2010 um 07:12 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

deanna deanna ist weiblich
Angestellter


images/avatars/avatar-2237.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.07.2009
Beiträge: 3.981
Herkunft: kleines Dorf am Ende der Welt


RE: Verletztes Kind stammt aus einer Problemfamilie Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

das meine ich...wir haben es nicht in der Hand...ich hoffe nur die Kollegin hat gut dokumentiert. Und was meint ihr, der RIchter wird jetzt wieder sagen...:"das reicht nicht"...und die SPFH Stunden erhöhen.sorry, das kotzt mich sowas von an. Kleinkinder müssen schneller rausgenommen werden...diese blöde Testerei...funktioniert es?
eine frustrierte deanna

__________________
Das LEBEN und dazu eine KATZE, das ergibt eine unglaubliche Summe.

Rainer Maria Rilke
04.05.2010 07:35 deanna ist offline E-Mail an deanna senden Beiträge von deanna suchen Nehmen Sie deanna in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.05.2010 um 07:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User deanna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

fausball fausball ist weiblich
Ich bin fast jeden Tag hier


images/avatars/avatar-35.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.03.2007
Beiträge: 15.047
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


RE: Verletztes Kind stammt aus einer Problemfamilie Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich sage nur soviel:die Kinder gehen zurück!!

__________________
Fausball



Es gibt solche und solche,aber mehr solche als solche.smile
Ich schreibe auch mal für andere User.
04.05.2010 07:48 fausball ist offline E-Mail an fausball senden Beiträge von fausball suchen Nehmen Sie fausball in Ihre Freundesliste auf

kitty07
Beamter


images/avatars/avatar-2310.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 4.472


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Schreck Schreck Schreck boah, deanna, das will man doch nicht hoffen regauf regauf

Es liegt mit Sicherheit auch nicht an der FH, dass das Kind vom Balkon gefallen ist... es ist "NUR" eben bis dato nix passiert böse und warum sollte man denn da den Eltern das Kind wegnehmen ... ich könnt da echt

__________________
„Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“
Matthias Claudius

04.05.2010 07:53 kitty07 ist offline Beiträge von kitty07 suchen Nehmen Sie kitty07 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.05.2010 um 07:53 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kitty07 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.384
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Eben weil man solche Menschen nicht programmieren kann,müssen diese Kinder geschützt werden,auch und vor Allem vor solchen Eltern.
Der Kleine ist außer Lebensgefahr,was heisst das?
Er hatte schwerste Kopfverletzungen,wer kann da jetzt schon sagen,dass es ihm in Zukunft gut geht.
Aber wenn er behindert sein sollte,kann ihn der Richter ja ruhig zurückschicken.Entweder schaffen es die LE dann beim nächsten Mal,ihn umzubringen,völlig unabsichtlich natürlich,haben ja "nur" gesoffen.Oder das Kind merkt nicht mehr wirklich,was ihm passiert.Dann ist es ja sowieso egal,ob es glücklich und umsorgt aufwachsen darf oder nicht regauf regauf regauf

Möglicherweise ist der Kleine ja auch schon durch FAS so geschädigt,dass da nicht mehr viel zu zerstören war,wer weiss.
Für mich gehöhren beide LE ins Gefängnis.Wer zum Alkohol greift,der weiss auch um seine Wirkung,das ist vorsätzliche Kindeswohlgefärdung!
Zu dem zuständigem JA verkneife ich mir jetzt jeden Komentar.

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
04.05.2010 08:25 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.05.2010 um 08:25 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

magnet magnet ist weiblich
Hauptschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 1.240


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

in solchen Fällen bekommen LE alle Chancen und das Kind?

NIX!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ich habe solch eine PT, deren Eltern alle Chancen der Welt hatten, 7 Jahre lang
und erst als es eskalierte, wurde gehandelt.

Kind Nr. 4, geb. im März 10 ist nun Übungsobjekt der LM, an ihm soll sie die Erziehungsfähigkeit prüfen Schreck Schreck

__________________
magnet

Es ist richtig, wenn Politiker immer wieder behaupten: "Der Mensch ist Mittelpunkt."
Falsch ist nur die Schreibweise. Gemeint ist:
"Der Mensch ist Mittel- Punkt"
Dieter Hildebrandt

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von magnet: 04.05.2010 08:36.

04.05.2010 08:36 magnet ist offline Beiträge von magnet suchen Nehmen Sie magnet in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.05.2010 um 08:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User magnet wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Steff46
pubertierender Wüterich


images/avatars/avatar-2192.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.01.2010
Beiträge: 946


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Moin! Erziehungsfähigkeit üben?? Das will mir nicht mehr in den Kopf.Üben heisst für mich das jemand dabei ist.sie kontrolliert und nicht nur ab und zu nach dem Rechten sieht. Was ist Nachts..? Kinder sind nun mal nich an und ausstellbar.Wieviele Chancen bekommen diese LE denn noch bevor endlich mal jemand einsieht das es so nicht geht?? Schreck Schreck Schreck

__________________
Greife stets nach den Sternen...Wozu ist der Himmel sonst da?
04.05.2010 09:39 Steff46 ist offline Beiträge von Steff46 suchen Nehmen Sie Steff46 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.05.2010 um 09:39 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Steff46 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Verletztes Kind stammt aus einer Problemfamilie
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™