Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 23 Besucher
- 26 Benutzer gesamt

moosi
pitschku

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:
Heute hat kein Mitglied Geburtstag.

neuste Mitglieder
» Eckhart
registriert am: 18.09.2019

» Pelle
registriert am: 18.09.2019

» leita
registriert am: 17.09.2019

» Snyder70
registriert am: 17.09.2019

» tikode
registriert am: 17.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Niedersachsen - Baby vermutlich zu Tode geschüttelt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Niedersachsen - Baby vermutlich zu Tode geschüttelt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Niedersachsen - Baby vermutlich zu Tode geschüttelt Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Niedersachsen
Baby vermutlich zu Tode geschüttelt


In Lüneburg ist ein zwei Monate alter Säugling vermutlich durch ein Schütteltrauma getötet worden. Der Vorfall ereignete sich bereits am Mittwoch. Der Notarzt war gerufen worden, weil das Baby nicht mehr atmete. Da der Mediziner keine eindeutige Todesursache feststellen konnte, wurde die Polizei eingeschaltet und eine Obduktion veranlasst. Dabei wurde festgestellt, dass der Säugling durch Hirnblutungen starb - vermutlich infolge eines sogenannten Schütteltraumas. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Sie ermittelt nun wegen fahrlässiger Tötung gegen den 34-jährigen Vater und die 30-jährige Mutter. Beide lebten mit dem Kind, das gut genährt und gepflegt gewesen sei, zusammen in Lüneburg. Nach Informationen der Staatsanwaltschaft wurde die Familie vom Jugendamt betreut..........



Weiterlesen, Quelle und Rechte: http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/baby154.html

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
19.06.2010 08:03 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 19.06.2010 um 08:03 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Eike
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Siehe auch hier:

http://www.abendblatt.de/region/norddeut...r-Verdacht.html

und im Kommentar zu diesem Artikel!

Das Kind war bereits in einer Pflegefamilie, diese musste das Kind auf Anordnung des Amtsgerichts in die Familie zurückgeben! Eine fatale Fehlentscheidung des Richters.

Eike
19.06.2010 14:19
Dieser am 19.06.2010 um 14:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Eike wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Samira
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

oh nein.... traurig Schreck
19.06.2010 14:26
Dieser am 19.06.2010 um 14:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Samira wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bobbelzwerg1 Bobbelzwerg1 ist weiblich
Gymnasiast


images/avatars/avatar-1957.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.06.2009
Beiträge: 2.020
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Der Artikel ist bei mir leider nicht zu lesen ohne daß ich ein Abo für diese Zeitung abschließen würde...

LG
Birgit

__________________
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Blinde sehen und Taube hören können. Mark Twain

19.06.2010 19:29 Bobbelzwerg1 ist offline Beiträge von Bobbelzwerg1 suchen Nehmen Sie Bobbelzwerg1 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.06.2010 um 19:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bobbelzwerg1 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

lilith
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

bei uns in der zeitung steht, dass die mutter schon mehrere kinder hat und diese alle in pflegefamilien leben, da die mutter mit deren versorgung und erziehung völlig überfordert war - das JA lüneburg wollte für das baby das aufenthaltsbestimmungsrecht bekommen - vor gericht wurde dann aber stattdessen eine intensivere betreuung durch familienhilfe beschlossen - dies vor allem, weil sich der vater wohl gut um das kind kümmerte

der vater fand das kind nun tot im bett vor
19.06.2010 19:33
Dieser am 19.06.2010 um 19:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User lilith wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

deanna deanna ist weiblich
Angestellter


images/avatars/avatar-2237.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.07.2009
Beiträge: 3.991
Herkunft: kleines Dorf am Ende der Welt


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

..mein ganz persönlicher Albtraum. Weiß nichts dazu zu sagen...und es ist durchaus möglich...so ist es nun mal.. weil unsere Gerichte so entscheiden...und ich könnte das nicht verhindern, so gut die Familie auch betreut würde, auch nicht bei 40 Stunden die Wochen, wir sind eben nicht immer dabei. Und das kann sich so ein Richter nicht vorstellen. ...
deanna

__________________
Das LEBEN und dazu eine KATZE, das ergibt eine unglaubliche Summe.

Rainer Maria Rilke
19.06.2010 21:52 deanna ist offline E-Mail an deanna senden Beiträge von deanna suchen Nehmen Sie deanna in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.06.2010 um 21:52 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User deanna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Eike
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

http://wendland-net.de/index.php/artikel...aeuglings-36025
27.06.2010 00:04
Dieser am 27.06.2010 um 00:04 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Eike wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Lese ich das richtig- das alleinige Sorgerecht sollte nun gerade auf den Vater übertragen werden, der das Kind zu Tode geschüttelt hat?? Schreck

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
27.06.2010 00:38 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 27.06.2010 um 00:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bobbelzwerg1 Bobbelzwerg1 ist weiblich
Gymnasiast


images/avatars/avatar-1957.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 04.06.2009
Beiträge: 2.020
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Danke Eike,

nun konnte ich den Bericht auch lesen.

Ohne Worte traurig

LG
Birgit

__________________
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Blinde sehen und Taube hören können. Mark Twain

27.06.2010 00:40 Bobbelzwerg1 ist offline Beiträge von Bobbelzwerg1 suchen Nehmen Sie Bobbelzwerg1 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 27.06.2010 um 00:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bobbelzwerg1 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

susann susann ist weiblich
Beamter


images/avatars/avatar-26.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 28.10.2007
Beiträge: 4.332
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

und täglich grüßt das Murmeltier

Richter solten zwangsverpflichtet werden auf Fortbildungen zu gehen und sich zu informieren....

__________________
Wenn es etwas in meinem Leben gibt, dass mich auf 180 bringt, dann sind es unaufrichtige Menschen
27.06.2010 00:50 susann ist offline Beiträge von susann suchen Nehmen Sie susann in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 27.06.2010 um 00:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User susann wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Eike
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

"Lese ich das richtig- das alleinige Sorgerecht sollte nun gerade auf den Vater übertragen werden, der das Kind zu Tode geschüttelt hat??"

Das ist richtig. Und dieses Vorhaben war auch nicht strittig zwischen Jugendamt und Familiengericht. Zunächst strittig - und schließlich im Sinne des Gerichts entschieden - war lediglich die Frage, ob das Aufenthaltsbestimmungsrecht für weitere 6 Monate beim Jugendamt hätte bleiben sollen, was zur Folge gehabt haben würde, dass im Falle eines weiteren Vorfalls das Kind sofort, ohne weitere gerichtliche Anhörung, wieder hätte herausgenommen werden können. Diese Entscheidung hätte, so wie es dann gelaufen ist, letztlich auch nichts genützt, weil der "Vorfall" (schütteln) ja nicht bekannt wurde, ehe das Kind dann gestorben war.

Das Lesen des Wendlandberichts führt zu der bitteren Erkenntnis, dass der Richter nach Gesetzeslage nicht anders hat entscheiden können. Denn er ist verpflichtet, zunächst innerhalb der Familie alle möglichen Hilfen zu installieren, solage nicht eine unmittelbar erkennbare Gefahr zu einer anderen Entscheidung führt.

Und von dem Vater schien eben keine unmittelbare Gefahr auszugehen, er machte auf alle Beteiligten einen relativ guten Eindruck. Nicht zuletzt ist es noch nicht erwiesen, dass das (angeblich einige Tage zurückliegende) Schütteln (angeblich weil das Kind sich verschluckt hatte) zum Tode geführt hat. Intern konnte ich erfahren, dass es noch eine andere mögliche Todesursache gibt.

Es gibt gar keinen Zweifel daran, dass dieses Kind, wie auch viele andere, in einer anderen Familie bessere Bedingungen vorgefunden hätte. Aber das darf die Entscheidung eines Richters nicht beeinflussen. Zudem scheint unter vielen Richtern, anders als unter Pflegeeltern, die Meinung vorzuherrschen, dass die leiblichen Eltern zunächst einmal grundsätzlich die besseren Eltern sind, selbst wenn sie einige Probleme haben.

Eike

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Eike: 27.06.2010 10:15.

27.06.2010 10:13
Dieser am 27.06.2010 um 10:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Eike wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

deanna deanna ist weiblich
Angestellter


images/avatars/avatar-2237.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.07.2009
Beiträge: 3.991
Herkunft: kleines Dorf am Ende der Welt


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von susann
und täglich grüßt das Murmeltier

Richter solten zwangsverpflichtet werden auf Fortbildungen zu gehen und sich zu informieren....



...das reicht nicht susann...die sollten jedes Jahr zu einem Praktikum von einigen Wochen verpflichtet werden, während dem sie mit uns SPFHs in unsere Familien mitgehen...und mit anfassen dürfen, und gucken, und riechen....und helfen. Und unsere Verantwortung tragen...aber ob es was bringt?
deanna

__________________
Das LEBEN und dazu eine KATZE, das ergibt eine unglaubliche Summe.

Rainer Maria Rilke
27.06.2010 12:28 deanna ist offline E-Mail an deanna senden Beiträge von deanna suchen Nehmen Sie deanna in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 27.06.2010 um 12:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User deanna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

lilith
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

und es sollte sich bei richtern auch mal rumsprechen, dass ein mutter-kind-heim nicht immer eine lösung ist - auch dort können kinder zu schaden kommen - zumindest psychisch und manchmal sogar auch körperlich
27.06.2010 16:58
Dieser am 27.06.2010 um 16:58 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User lilith wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Naja... es gibt keine Möglichkeit im Voraus zu sagen, ob eine Person "in der Lage ist", ein Kind zu schütteln oder auch nicht.
Für den Richter - und auch für das JA- war es mMn nicht absehbar - auch nicht kalkulierbar.
Von daher trifft das Gericht mMn keine Schuld.

LG
Naemi
27.06.2010 21:26
Dieser am 27.06.2010 um 21:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

TaTa
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

arme PF die das Baby hergeben musste und nun SO WAS erfahren muss :(
27.06.2010 21:58
Dieser am 27.06.2010 um 21:58 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User TaTa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

la_merle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@Tata: Das war auch mein erster Gedanke. traurig
27.06.2010 22:02
Dieser am 27.06.2010 um 22:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User la_merle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Niedersachsen - Baby vermutlich zu Tode geschüttelt
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™