Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 4 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 21 Besucher
- 25 Benutzer gesamt

MONIP
rainbow

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Katharina1975 (44)
nauohrneva (41)
Sandymuddi (50)
Sissy88 (31)

neuste Mitglieder
» sunshine123
registriert am: 17.08.2019

» Kristina
registriert am: 16.08.2019

» ezcobar
registriert am: 16.08.2019

» Melan
registriert am: 13.08.2019

» Redskull
registriert am: 13.08.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Plauen: Kleinkind stirbt nach Misshandlungen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Plauen: Kleinkind stirbt nach Misshandlungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Plauen: Kleinkind stirbt nach Misshandlungen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Plauen: Kleinkind stirbt nach Misshandlungen

Plauen – Ärzte einer Spezialklinik in Jena hatten um das Leben des kleinen Jungen gekämpft, der in der Nacht zu Mittwoch mit schwersten Verletzungen eingeliefert worden war. Nach Angaben der Polizei wurden die 31-jährige Mutter und ihr 36 Jahre alter Lebensgefährte vorläufig festgenommen. Beide stehen im Verdacht, das Kleinkind in ihrer Wohnung im fünften Stock der Plauener Albin-Enders-Straße schwer misshandelt zu haben. Die Mutter ist laut Polizei inzwischen wieder auf freiem Fuß.


Der Polizei zufolge hatte die Mutter den Rettungsdienst in den späten Abendstunden des Dienstags selbst alarmiert. Nachbarn berichten von Blaulicht-Fahrzeugen, die in der elften Stunde im Mammengebiet unterwegs waren. „Aber wir haben uns nichts dabei gedacht, sondern angenommen, dass einer bei der Hitze umgefallen ist wegen Kreislaufversagens“, sagt ein junger Mann von nebenan. Andere haben nichts mitbekommen, weil sie entweder schliefen oder weil sie Fernsehen schauten im Wohnzimmer, das auf der abgewandten Seite des Wohnblocks liegt.
Der misshandelte Junge wurde in ein Plauener Krankenhaus gebracht, wegen seiner schweren Verletzungen aber noch in der Nacht nach Jena verlegt. Weder die Staatsanwaltschaft noch Polizei wollten Details nennen. Oberstaatsanwalt Thomas Walther stellte weitere Informationen frühestens für heute in Aussicht.

Dem Jugendamt des Vogtlandkreises war der Fall „Karsten“ nach Auskunft einer Sprecherin zunächst nicht bekannt. Später, als die Ärzte noch um das Leben des Jungen kämpften, ließ Jugendamtsleiter Dr. Berthold Geier mitteilen: „Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann das Jugendamt anhand der wenigen vorliegenden Informationen noch nicht aktiv werden.“ Sobald Näheres bekannt sei, erfolge die Fallbearbeitung..................



Weiterlesen, Quelle und Rechte: http://www.vogtland-anzeiger.de/Vogtland...9&reporeid=3100

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
16.07.2010 06:22 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 16.07.2010 um 06:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.382
Bundesland: Sachsen


RE: Plauen: Kleinkind stirbt nach Misshandlungen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

In unserer Tageszeitung stand heute,dass die Mutter vom JA betreut wurde,der LG erst im Mai mit eingezogen wäre und wohl im Juni noch Jemand vom JA dort gewesen sei und nichts auffälliges bemerkt habe.

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
16.07.2010 08:19 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.07.2010 um 08:19 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

la_merle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Einfach nur entsetzlich!!!!!!!!! Schreck
16.07.2010 12:10
Dieser am 16.07.2010 um 12:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User la_merle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Kalle
unregistriert
RE: Plauen: Kleinkind stirbt nach Misshandlungen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Reica
[B]Plauen: Kleinkind stirbt nach Misshandlungen

Dem Jugendamt des Vogtlandkreises war der Fall „Karsten“ nach Auskunft einer Sprecherin zunächst nicht bekannt. Später, als die Ärzte noch um das Leben des Jungen kämpften, ließ Jugendamtsleiter Dr. Berthold Geier mitteilen: „Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann das Jugendamt anhand der wenigen vorliegenden Informationen noch nicht aktiv werden.“ Sobald Näheres bekannt sei, erfolge die Fallbearbeitung..................



Was für ein Fall wollen sie bearbeiten, wenn das Kind Tod ist? regauf
Ich muss automatisch an den Fall Pascal denken, war ja auch in Fallbearbeitung und davon wird er auch nicht wieder lebendig. regauf
16.07.2010 12:38
Dieser am 16.07.2010 um 12:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kalle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Kathi Kathi ist weiblich
Privatschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.04.2005
Beiträge: 1.998


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Immer wieder sind es die neuen Partner der Mütter...

Was sind das für Frauen die zuschauen wie ihre Kinder misshandelt werden?

WO bitte waren die Nachbarn (Haus hat 5 Etagen) als noch kein Notarzt und keine Presse dort war regauf ...

Kinder werden nicht lautlos zu Tode geprügelt...er war am ganzen Körper mit Hämatomen übersät, sicher nicht nur von diesem einen Tag.

Ich könnte kot...n traurig ...nun gibts nix mehr zu bearbeiten, es werden nur noch Rechtfertigungen folgen regauf

__________________
Es ist nicht schlimm langsam zu gehen, schlimm ist es stehen zu bleiben smile
16.07.2010 12:50 Kathi ist offline Beiträge von Kathi suchen Nehmen Sie Kathi in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.07.2010 um 12:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kathi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Dorteja Dorteja ist weiblich
Beamter


images/avatars/avatar-23.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.08.2007
Beiträge: 4.255
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich bin auch entsetzt und total traurig. Jetzt muss man nichts mehr bearbeiten, es ist zu spät. Und auch ich frage mich, ob denn wirklich niemand hätte etwas tun können, bevor es so weit kam.
16.07.2010 12:53 Dorteja ist offline E-Mail an Dorteja senden Beiträge von Dorteja suchen Nehmen Sie Dorteja in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.07.2010 um 12:53 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Dorteja wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

makumel makumel ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-2521.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 15.06.2008
Beiträge: 1.459
Bundesland: Brandenburg
Herkunft: keine Angabe


RE: Plauen: Kleinkind stirbt nach Misshandlungen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kalle


Was für ein Fall wollen sie bearbeiten, wenn das Kind Tod ist? regauf
Ich muss automatisch an den Fall Pascal denken, war ja auch in Fallbearbeitung und davon wird er auch nicht wieder lebendig. regauf


Habs gestern mittag in den Nachrichten gehört und wußte da schon nicht ob ich heulen oder toben sollte, aber auch ich stell mir hier die gleiche frage wie Kalle verwirrt

__________________
Love Grüße makumel

Jedes Kind soll laufen um seinen Weg zu finden
und es braucht Flügel um sich zu entfalten

16.07.2010 13:52 makumel ist offline E-Mail an makumel senden Beiträge von makumel suchen Nehmen Sie makumel in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.07.2010 um 13:52 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User makumel wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

supermami
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also mich schockiert sowas immer wieder.

Allerdings wundert es mich auch nicht mehr, dass solche Taten immer mehr zunehmen.

Ist vlt. ein bisschen off-topic jetzt, aber ich muss an meinen Beitrag denken, wo ich die Frage gestellt habe, ob solche Menschen auch noch Rechte haben sollen. Da wurde ich hier massiv angegriffen, weil ich dazu eine andere Einstellung vertrete.
Ich will das ganze hier jetzt auch nicht mehr weiter aufgreifen. Was ich nur damit sagen will, ist, solange es in unserer Gesellschaft immer wieder Menschen gibt, die "extrem sozial" für diese Menschen eingestellt sind und sich auch unsere laschen Gesetze nichts ändern, werden leider solche Menschen ihre Aggressivität an den Kleinsten auslassen.

Und zu dem Fall weil keiner Eingegriffen hat: Wir alle kennen unsere "supertollen Sozialarbeiter" die meist pro leibliche Eltern eingestellt sind. Und was hätte eine Anzeige geändert?
Ich kenne persönlich einen Fall, wo ein Kind immer und immer wieder von den leiblichen Eltern misshandelt wurde. Die Nachbarn haben schon oft Polizei und JA informiert. Fakt ist: DAS KIND IST IMMER NOCH IN DER FAMILIE!!!
16.07.2010 14:39
Dieser am 16.07.2010 um 14:39 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User supermami wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Mädi Mädi ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-2047.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.02.2007
Beiträge: 1.048
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Allso ich bin darüber immer wieder platt.
Mein Herz schmerzt immer wenn ich drüber nachdenk das in jedem Augenblick auf der Welt irgendwo ein Kind misshandelt wird. Heul
Man darf nicht drüber nachdenken.
Jedesmal wenn ich meinen Sohn oder meine Enkelkinder anschaue bin ich dankbar das es ihnen gut geht

__________________
Was er ist und was er war, das wird uns erst beim Abschied klar.
Liebe Grüße
Mädi
16.07.2010 15:11 Mädi ist offline E-Mail an Mädi senden Beiträge von Mädi suchen Nehmen Sie Mädi in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.07.2010 um 15:11 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mädi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kathi
Immer wieder sind es die neuen Partner der Mütter...

Was sind das für Frauen die zuschauen wie ihre Kinder misshandelt werden?

WO bitte waren die Nachbarn (Haus hat 5 Etagen) als noch kein Notarzt und keine Presse dort war regauf ...

Kinder werden nicht lautlos zu Tode geprügelt...er war am ganzen Körper mit Hämatomen übersät, sicher nicht nur von diesem einen Tag.

Ich könnte kot...n traurig ...nun gibts nix mehr zu bearbeiten, es werden nur noch Rechtfertigungen folgen regauf


Dem schliesse ich mich an... diese Fragen stelle ich mir auch regauf
16.07.2010 20:27
Dieser am 16.07.2010 um 20:27 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Rose Rose ist weiblich
Vorschüler


images/avatars/avatar-18.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 20.09.2007
Beiträge: 369
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

böse böse böse böse böse böse böse

__________________
:
16.07.2010 20:30 Rose ist offline Beiträge von Rose suchen Nehmen Sie Rose in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.07.2010 um 20:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Rose wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Plauen: Kleinkind stirbt nach Misshandlungen
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™