Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 6 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 22 Besucher
- 28 Benutzer gesamt

Letty
Marco
Multimum
Pfeffi
Stella15

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Ela (45)
Kati 1911 (53)
regina (50)
Sadiria (57)
Trixxi (44)

neuste Mitglieder
» carina
registriert am: 19.11.2019

» Sabine82
registriert am: 19.11.2019

» Peter H
registriert am: 19.11.2019

» Lenek
registriert am: 17.11.2019

» Mona
registriert am: 17.11.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Missbraucht im Namen des Teufels » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Missbraucht im Namen des Teufels
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Missbraucht im Namen des Teufels Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Missbraucht im Namen des Teufels

Essen. Es ist ein dunkles Verbrechen: Missbrauch im Namen des Teufels. Ein Opfer der sogenannten rituellen Gewalt schildert ihre Qualen und wie sie in ein halbwegs normales Leben zurückfand.


„Wir waren Kinder, als es passierte.” Wir, das ist sie. Wenn „Nicki” die dunklen Stationen ihres Lebens schildert, sagt sie „wir“. Ganz selbstverständlich. Spürt sie die Verwirrung, die das bei ihrem Gesprächspartner auslöst, klärt sie auf. „Ich bin ein Multi.” In ihrem Körper steckten Persönlichkeiten, sieben seien es insgesamt. Diese Spaltung, sie ist eine typische Folge ritueller Gewalt. Nicki ist 49 und gehört zu den wenigen Opfern, die keine Angst mehr haben, über ihre traumatischen Erlebnisse zu sprechen.

Nickis Leidenszeit begann im frühesten Kindesalter in den 60er-Jahren: „Wir kennen keine Zeit, in der es keine Gewalt gab.” Die Familie mit ihrer Mutter und dem Stiefvater habe einer Satanismus-Sekte angehört. Die Täter hätten Kapuzen und schwarze Kutten getragen, wenn sie sich zu ihren Ritualen trafen. Sie schweigt zu Details. Aber Blut habe immer fließen müssen. Sie selbst sei darauf konditioniert worden, Tiere zu töten und habe selbst eine Brutalität erlitten, „die man nur überlebt, wenn der Körper verschiedene Persönlichkeiten bildet”.

Für Nicki steht fest, dass die Täter wussten, dass sie ihre Opfer spalten können, „man wird für den Kult getrimmt”. Im Alltag habe man funktioniert und all die bösen Erlebnise überspielt, „auch dafür bildet man Persönlichkeiten”. Allerdings hätten sie nie mit anderen Kindern spielen und schon gar keine Freunde mit nach Hause bringen dürfen.

„Die Rituale fanden an Wochenenden statt. Deshalb haben wir oft freitags und montags in der Schule gefehlt. Und beim Sportunterricht.” Auf diese Weise können Verletzungen verborgen werden. Erst eine Sportlehrerin habe durch Zufall Striemen auf dem Rücken entdeckt und Anzeige erstattet. Selbst um Hilfe bitten? Ausgeschlossen für Nicki, zu groß sei die Angst. „Die Täter haben einen so programmiert, dass man still ist.”

Nur eineinhalb Jahre für den Stiefvater
Nach der Anzeige wurde Nicki in einer Pflegefamilie untergebracht, ihr Stiefvater wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt. „Zu anderthalb Jahren, das war Anfang der Siebziger Jahre viel.”

Und wenig angesichts der unglaublichen psychischen und physischen Deformierung............



weiterlesen, quelle und rechte: http://www.derwesten.de/nachrichten/im-w...-id3751305.html

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
24.09.2010 05:42 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 24.09.2010 um 05:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Missbraucht im Namen des Teufels
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™