Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 12 Besucher
- 15 Benutzer gesamt

anni59
Charly0503
Maik S

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

andrea34 (38)
Minnie04 (46)
salin (52)
sternenkindlein (52)

neuste Mitglieder
» wir8
registriert am: 25.04.2019

» Herzensmutti 1bis 6
registriert am: 25.04.2019

» Tina1975
registriert am: 25.04.2019

» Bee
registriert am: 24.04.2019

» leyna
registriert am: 23.04.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Achtfache Mutter verlor Sorgerecht für alle Kinder » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Achtfache Mutter verlor Sorgerecht für alle Kinder
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Achtfache Mutter verlor Sorgerecht für alle Kinder Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Achtfache Mutter verlor Sorgerecht für alle Kinder
Jugendamt sieht Kindeswohl gefährdet – 32-Jährige fordert eine neue Chance


Vor wenigen Tagen ist Kirsten L.* Mutter geworden. Zum achten Mal. Schon vor der Geburt wurde ihr das Sorgerecht für Niklas* entzogen. Auch die übrigen sieben Kinder leben nicht bei ihr und ihrem Mann. Das Jugendamt sieht das Kindeswohl gefährdet.

Kirsten L. versteht die Welt nicht mehr: "Ich habe doch alle Auflagen erfüllt, die mir gemacht wurden." Aus einer Mappe zieht sie die Nachweise: Schwangeren- und Familienberatung bei der Caritas, Elternkursus, Familienhebamme, Sozialpsychiatrischer Dienst des Gesundheitsamtes – sie hat sich um alles gekümmert. "Menschen ändern sich. Ich habe mich geändert", beteuert die 32-Jährige.

Vor zwei Jahren, als ihr für Tochter Mayleen* das Sorgerecht kurz vor der Geburt entzogen wurde, habe sie sich geschworen: Sollte sie noch einmal schwanger werden, werde sie alles richtig machen. Damals gab es ein großes Drama, in ihrer Verzweiflung hatte die junge Mutter sogar gedroht, das Neugeborene zu töten, wenn man versuchen sollte, es ihr wegzunehmen – das geht aus einem Schreiben des Oberlandesgerichts Celle hervor. Die Nerven der Mutter lagen blank – so sehr, dass sie kurzfristig sogar im Landeskrankenhaus behandelt werden musste.

Das Gericht befand anschließend: "Um ein gutes Gedeihen und gesundes Aufwachsen des Kindes zu ermöglichen, ist die Trennung von den Eltern dringend erforderlich." Die Vergangenheit habe gezeigt, dass selbst ein hoher Aufwand an Hilfe und Unterstützung nicht davor geschützt habe, dass "die Kinder stark vernachlässigt wurden".

Um den neugeborenen Niklas, den sie die ersten Tage im Krankenhaus gestillt und gewickelt hat, will die Peinerin kämpfen. Ihr Anwalt hat Beschwerde beim Oberlandesgericht eingereicht. Argument: "Die Voraussetzungen für die Entziehung des Sorgerechts liegen nicht vor." Die Mutter habe "das Erforderliche getan, um ihre Erziehungskompetenz zu stärken". Die stille Hoffnung von Kirsten L.: Wenn sie allen zeigen könnte, dass sie Niklas eine gute Mutter ist – vielleicht bekäme sie dann auch das Sorgerecht für die anderen Kinder zurück.

Zwei ihrer Kinder leben in Pflegefamilien, die übrigen fünf – zu denen Kirsten L. und ihr Mann regelmäßig Kontakt haben – in sozialen Einrichtungen, darunter auch solche für Kinder mit sozialem und emotionalem Förderbedarf. Auch von diesen Einrichtungen legt Kirsten L. Bescheinigungen vor, in einer heißt es: "Nach den Tagesbesuchen macht Leonie* einen äußerst entspannten und fröhlichen Eindruck. Sie fährt sehr gerne zu ihren Eltern und möchte auch gerne irgendwann wieder dort übernachten dürfen."

Monika Steinebrunner-Fabian, Fachdienstleiterin des Jugendamtes..........



weiterlesen, quelle und rechte: http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2162/artid/13083200

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
15.10.2010 07:01 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 15.10.2010 um 07:01 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Achtfache Mutter verlor Sorgerecht für alle Kinder
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™