Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 2 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 30 Besucher
- 32 Benutzer gesamt

moni65
Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Anni (40)
Conny73 (46)
emilia (51)
kwillruth (59)

neuste Mitglieder
» Lottalisa
registriert am: 22.08.2019

» Nat
registriert am: 21.08.2019

» Mazemi
registriert am: 21.08.2019

» pommesparade
registriert am: 21.08.2019

» Fahradfahrerin
registriert am: 20.08.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Eltern freigesprochen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Eltern freigesprochen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
la_merle
unregistriert
Eltern freigesprochen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Gerade sehe ich in den Nachrichten: Die Eltern, die vor einigen Monaten ihr 4 Monate altes Kind totgeschüttelt haben, wurden heute vor Gericht freigesprochen, da nicht geklärt werden konnte, wer von den beiden die Tat begangen hat. böse
03.02.2011 18:58
Dieser am 03.02.2011 um 18:58 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User la_merle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Flower Flower ist weiblich
Trotzkopf



[meine Galerie]


Dabei seit: 14.05.2010
Beiträge: 164
Bundesland: Berlin
Herkunft: Berlin


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das habe ich auch grade mit bekommen...
Boah...ich könnt....und was ich alles mit denen machen könnt.... Keule

__________________
LG
die Flower
03.02.2011 19:38 Flower ist offline E-Mail an Flower senden Beiträge von Flower suchen Nehmen Sie Flower in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 03.02.2011 um 19:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Flower wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

susann susann ist weiblich
Beamter


images/avatars/avatar-26.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 28.10.2007
Beiträge: 4.332
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Macht uns irgendwie betroffen oder?

Man kann sein Kind totschütteln und wenn nur genug Menschen sagen "wir waren es nicht"!!!, dann wird alles freigesprochen.......

Ich könnte k...... brenn brenn brenn brenn

__________________
Wenn es etwas in meinem Leben gibt, dass mich auf 180 bringt, dann sind es unaufrichtige Menschen
03.02.2011 19:50 susann ist offline Beiträge von susann suchen Nehmen Sie susann in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 03.02.2011 um 19:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User susann wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

electriclucy
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

regauf regauf

Erinnert mich an einen Fall von mir, bei dem es ähnlich lief....Kind hat überlebt, aber LE wurden nicht zur Rechenschaft gezogen. Die Klage wurde aus dem selben Grund fallengelassen.

Es ist schrecklich..... traurig

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von electriclucy: 03.02.2011 21:27.

03.02.2011 21:26
Dieser am 03.02.2011 um 21:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User electriclucy wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

briddi briddi ist weiblich
Realschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 20.05.2009
Beiträge: 1.254
Bundesland: Schleswig-Holstein


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

....so etwas kann/will ein "normaler" Mensch doch gar nicht glauben geschockt böse Jeder der ne Tankstelle überfällt bekommt eine höhere Strafe Schreck Ich bin einfach nur fassungslos......
LG briddi

__________________
...........................................................................
............................................
Gute Mädchen kommen in den Himmel............mich lassen sie überall rein großes Grinsen
03.02.2011 22:08 briddi ist offline E-Mail an briddi senden Beiträge von briddi suchen Nehmen Sie briddi in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 03.02.2011 um 22:08 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User briddi wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.384
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wenn nicht geklärt werden kann,wer von Beiden es war,dann bedeutet das,Beide haben das Kind geschüttelt,also gehöhren Beide bestraft und nicht freigesprochen.
Wo bleibt denn da die Logik?!
Das es passiert ist,steht doch wohl außer Frage. regauf

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
03.02.2011 22:15 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 03.02.2011 um 22:15 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

la_merle
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Braun
Wenn nicht geklärt werden kann,wer von Beiden es war,dann bedeutet das,Beide haben das Kind geschüttelt,also gehöhren Beide bestraft und nicht freigesprochen.
Wo bleibt denn da die Logik?!
Das es passiert ist,steht doch wohl außer Frage. regauf


Seh ich auch so. Noch dazu wurde in dem Bericht gesagt: Der Vater hat die Tat geleugnet, die Mutter hat sich gar nicht geäußert ...
verwirrt Das Urteil ist unbegreiflich.

Beide haben noch eine 3-jährige Tochter, die Gott sei Dank nicht mehr bei den Eltern lebt. Zerknirscht
03.02.2011 22:30
Dieser am 03.02.2011 um 22:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User la_merle wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Naemi27
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von la_merle
Zitat:
Original von Braun
Wenn nicht geklärt werden kann,wer von Beiden es war,dann bedeutet das,Beide haben das Kind geschüttelt,also gehöhren Beide bestraft und nicht freigesprochen.
Wo bleibt denn da die Logik?!
Das es passiert ist,steht doch wohl außer Frage. regauf


Seh ich auch so. Noch dazu wurde in dem Bericht gesagt: Der Vater hat die Tat geleugnet, die Mutter hat sich gar nicht geäußert ...
verwirrt Das Urteil ist unbegreiflich.

Beide haben noch eine 3-jährige Tochter, die Gott sei Dank nicht mehr bei den Eltern lebt. Zerknirscht


Na ja, das sehe ich etwas anders.
Nicht, das wir uns falsch verstehen, kindesmisshandlung gehört bestraft unzwar mit der ganzen Härte des Gesetzes (die aber irgendwie nie -auch bei bewiesener Misshandlung- ausgeschöpft wird verwirrt ).
Dennoch geht das, was ihr da vorschlagt so nicht.
Man kann nicht Menschen bestrafen, wenn die Schuld nicht geklärt ist. Eines der Maxime unsere Rechtssystems ist Zurecht "Im Zweifel FÜR den Angeklagten und nicht "Im Zweifel bestrafen wir alle, die in Betracht kommen!". An dem Punkt hat das auch mMn nichts mehr mit Gerechtigkeit zu tun.
Wenn ich zwei Verdächtige habe, aber nur einer die Tat begangen haben kann, kann man doch nicht beide bestrafen... einer der Beiden ist unschuldig!
Wo bleibt denn da die Logik??

LG
Naemi
03.02.2011 23:47
Dieser am 03.02.2011 um 23:47 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Naemi27 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

S.Dali S.Dali ist männlich
Realschüler


images/avatars/avatar-56.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 1.363
Bundesland: Hessen
Herkunft: In der Nähe von Frankfurt


Schuldfrage Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wenn beide es nicht gewesen sein wollen, aber einer es getan hat, ist ja klar:

Einer solte dran sein wg. der Tat und der andere wg. unterlassener Hilfeleistung

Und weil nicht klar ist, wer was war, bekommen beide unterlassene Hilfeleistung

Abe tatsächlich bekommen beide Freispruch Keule

heißt: nochmal das ganze

__________________
-------------------------------------------------------------------
wir können nicht die ganze Welt retten - aber vielleicht ein Kind !
04.02.2011 15:42 S.Dali ist offline E-Mail an S.Dali senden Beiträge von S.Dali suchen Nehmen Sie S.Dali in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.02.2011 um 15:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User S.Dali wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


RE: Schuldfrage Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Die Idee von S. Dali hat was großes Grinsen

Als Vertreter des geschädigten Kindes könnte man also erneut Anzeige erstatten, wegen unterlassener Hilfeleistung. Die Chance, daß irgendwann doch noch die Wahrheit rauskäme, ist immerhin da Augenzwinkern

Ich hab zwar den Bericht nicht gesehen bzw. nichts genaues darüber gelesen, gehe aber davon aus, daß es "Freispruch aus Mangel an Beweisen war." Dieser "Freispruch" gilt, auch unter Juristen, immer als Freispruch zweiter Klasse und ist bei allen Beteiligten - außer vielleicht den Angeklagten, denen ist das wahrscheinlich lieber als Nichts, zumindest in Fällen wie diesen- ausgesprochen unbeliebt. Eben, weil nichts wirklich geklärt werden konnte....

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
04.02.2011 16:35 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.02.2011 um 16:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

anna54
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ein Jugendlicher (wohnhaft bei uns im Dorf, ich glaube 17 J alt) wurde vor einer Diskothek von einem anderen Jugendlichen zusammengeschlagen und dann wurde noch mehrmals nachgetreten. Mit schweren Kofpfverletzungen wurde er ins KH eingeliefert, lag lange im Koma und ist seitdem schwerbehindert.
Der Täter bekam , haltet euch fest, 2 J auf Bewährung!!!!!!! Schreck Schreck Schreck Auch Schmerzensgeld od. Opferentschädigung ist nicht zu erwarten, das Gericht hat dem Opfer zwar eine Summe zugesprochen, aber da der Täter Geringverdiener ist und alle Prozesskosten tragen muss, die er ebenfalls nicht bezahlen kann, kann das Opfer wohl lange warten.
Hier ist zwar kein kleines Kind betroffen, aber man kann sehen, wie manche Richter urteilen.
l. G.
anna

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von anna54: 04.02.2011 16:38.

04.02.2011 16:37
Dieser am 04.02.2011 um 16:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User anna54 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Hanna02
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Einfach grauenvoll.....das ist wohl der Freibrief für so manche gewalttätige Eltern.... Schreck

Diese Eltern hatten noch ein Kind, dass ihnen weggenohmen worden ist, hoffentlich kommt da niemand auf die glorreiche Idee einer Rückführung....aber wie man sieht: Nichts ist unmöglich! böse verwirrt
04.02.2011 17:12
Dieser am 04.02.2011 um 17:12 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Hanna02 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Eltern freigesprochen
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™