Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 1 Mitglied
- davon 1 unsichtbar
- 19 Besucher
- 20 Benutzer gesamt


Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Bam-Bam (53)
madima (40)
meer2000
Rabe (43)
Ruediger (56)

neuste Mitglieder
» moehrchen3382
registriert am: 23.08.2019

» Lottalisa
registriert am: 22.08.2019

» Nat
registriert am: 21.08.2019

» Mazemi
registriert am: 21.08.2019

» pommesparade
registriert am: 21.08.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Wenn Kinder gemobbt werden » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wenn Kinder gemobbt werden
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Wenn Kinder gemobbt werden Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wenn Kinder gemobbt werden

Hilden . Leistungsabfall, Rückzug, Bauchschmerzen: Alle diese Symptome können ein Anzeichen dafür ein, dass Kinder in der Schule gemobbt werden. Beim Jugendamt gibt es Mitarbeiter, die Kinder, Eltern und Lehrer unterstützen.


Mobbing unter Schülern ist ein aktuelles Thema, das es sogar in den jüngsten Fernseh-Tatort schaffte. Für Michael Willms, Sozialpädagoge bei der Stadt Hilden, gehört zum Alltag, was viele Erwachsene als Hochspielen ganz normaler Auseinandersetzungen unter Kindern und Jugendlichen abtun, oft mit den Worten: "Wir haben uns früher auch gestritten und gekloppt."

Nicht mit Tätern konfrontieren

Doch Mobbing ist mehr, weiß der ausgebildete Deeskalationstrainer: "Mobbing ist ein Konflikt, der sich über drei bis sechs Monate verfestigt", erläutert Willms. Ausgrenzung aus der Klassengemeinschaft, verdeckte oder offene Schikanen, verbale Attacken ("Du stinkst, setz dich woanders hin!"): Die Formen des Mobbing sind vielfältig und oft so subtil, dass Eltern und Lehrer zunächst nichts davon mitbekommen.

Kinder, die gemobbt werden, reagieren nicht selten mit Rückzug, Leistungsabfall und körperlichen Beschwerden wie Bauch- oder Kopfschmerzen. Eltern, die solche Veränderungen mitbekommen, sollten Mobbing als Ursache in Betracht ziehen, sagt Willms. Aus Erfahrung weiß er: "Kinder, die sich ernst genommen fühlen, offenbaren sich."

Stellt sich heraus, dass das Kind wirklich gemobbt wird, sollten Eltern auf keinen Fall den (oder die) "Täter" oder dessen Eltern mit Anwürfen konfrontieren, sondern eine Lösung des Konflikts im Schulalltag anstreben. "Den Klassenlehrer ansprechen, fragen, wie das Kind in der Klasse zurecht kommt", rät Willms.

Lehrer sollten mit Hilfe ......



weiterlesen, quelle und rechte: http://www.rp-online.de/region-duesseldo...erden-1.1327751

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
12.07.2011 06:38 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 12.07.2011 um 06:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

gela
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hierzu möchte ich mal etwas sagen.
Zunächst mal, habe ich diesen Beitrag heute morgen gelesen und mußte erstmal sacken lassen und nachdenken, ob ich antworte.
Aber ich denke es ist im Interesse aller Kinder, wenn ich das jetzt mal mache.

Unser Sohn wurde im Sportverein gemobbt. Das ging ein halbes Jahr lang so und wir merkten nichts, absolut gar nichts.
Klar war er verändert, aber wir schoben das auf die Pubertät, Jugendliche sind da ja oft anders im Verhalten, aufmüpfig oder zurückgezogen, auch schon mal traurig.

Es begann so, er wechselte den Verein und anfangs war auch alles schön. Nur mehr und mehr wurde er gemieden oder es wurde hinter seinem Rücken aber so, dass er es hörte gesagt, er sei schlecht, könne nichts.
Schließlich fuhr die Mannschaft für ein Wochenende weg, er wollte eigentlich nicht mit (wir sahen es nicht!!!) wir zwangen ihn geradezu.....ich könnte heute noch heulen, wenn ich daran denke, was ich meinem Kind da angetan habe!!
Wir brachten ihn zum Treffpunkt und er wurde stiller und stiller.....schon auf der Hinfahrt kam die erste SMS (holt mich hier raus!!), dann am Abend (ich heule!!), nach der ersten schlaflosen Nacht (ich kann nicht mehr, ich bin am Ende....!)
Ich rief ihn an, sprach sehr lange mit ihm, bat ihn seinen Trainern zu sagen, dass ich sofort komme und ihn hole und mit ihnen dann reden wolle.
Er sagte ihnen NICHTS!!! (Aus Angst!).
Ich kam hin,alle hingen am Fenster (was will die Alte denn hier???)
Ich sah ihn, er wisperte mir zu er habe schon gepackt, ich bat ihn seine Tasche zu holen; sprach dann mit den Trainern (Wir haben nichts gemerkt!! Wir verstehen das nicht!!)
Ich nahm mein Kind und ging zum Auto, das etwas entfernt stand.
Dort brachen alle Dämme. Wir weinten zusammen.

Nie nie wieder werde ich die Augen verschließen, ich werde jetzt immer genau hinsehen, wenn meine Kinder "anders" sind! Ich bin hellhöriger und Hellsichtiger geworden.

Mobbing ist schrecklich, denn mein Sohn hat immer noch Nachwirkungen.
Es gab viele Termine beim Psychologen, er ist nicht mehr so ausgeglichen, hat vor allem Neuen Angst.
Ich als Mutter mache mich die größten Vorwürfe, dass ich als die Not am größten war, nichts wahrgenommen habe.

gela
12.07.2011 13:51
Dieser am 12.07.2011 um 13:51 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User gela wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Wenn Kinder gemobbt werden
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™