Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 8 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 9 Besucher
- 17 Benutzer gesamt

Habibi3
Jiffy
Mago
Mama Muh
noracora
Talea79

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

andrea34 (38)
Minnie04 (46)
salin (52)
sternenkindlein (52)

neuste Mitglieder
» wir8
registriert am: 25.04.2019

» Herzensmutti 1bis 6
registriert am: 25.04.2019

» Tina1975
registriert am: 25.04.2019

» Bee
registriert am: 24.04.2019

» leyna
registriert am: 23.04.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Rosenkrieg mit allen Waffen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rosenkrieg mit allen Waffen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Rosenkrieg mit allen Waffen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Rosenkrieg mit allen Waffen

Die Eltern hatten sich ein Kind gewünscht. Jetzt gerät der Junge zwischen die Fronten eines Trennungsstreites: Eine Akademikerin muss vor Gericht, weil sie ihr kleines Kind sexuell missbraucht haben soll - ihr Verteidiger bezeichnet die Vorwürfe als "Wahnsinn".


Der Wechsel auf eine Montessorischule soll den Buben stabilisieren. Seit zwei Jahren ist der heute Zehnjährige, dessen leibliche Eltern sich einen beispiellosen Trennungskrieg liefern, bei einer Pflegefamilie untergebracht. Das seelische Gleichgewicht findet das Kind trotzdem nur schwer wieder. Bettnässen war lange ein Ausdruck davon, dass der Bub den heftigen Konflikt und die Trennung von seinen Eltern überhaupt nicht verkraftet. Die neue Schulumgebung soll ihm dabei helfen.

Das Jugendamt nahm einem Akademikerpaar aus dem Münchner Süden den Sohn 2009 weg, nachdem massive Vorwürfe gegen die Mutter bei der Staatsanwaltschaft angezeigt worden waren. Die 20. Strafkammer am Landgericht München I verhandelt von kommenden Mittwoch an über diesen ungewöhnlichen Fall. Die Anklage behauptet, die 53-Jährige habe ihren Sohn im Kleinkindalter in 273 Fällen sexuell missbraucht, davon in 41 Fällen schwer. Die Verteidigung bezeichnet die Vorwürfe als "Wahnsinn". Wird hier die Justiz für einen besonders schmutzigen Rosenkrieg benutzt?

Erst spät hatten die Eltern ihr Wunschkind bekommen. Nach der Geburt lebten sich der Mann und die Frau auseinander. Im Frühjahr 2009 kam es zur Trennung, er musste das Haus verlassen. Zwei Monate später wandte sich ein Bekannter des Paares, der insbesondere ein Freund des Vaters sein soll, mit schweren Anschuldigungen gegen die Mutter an die Justiz. Sie soll sich 2004 mit Hilfe ihres damals Dreijährigen in einem öffentlichen Mode-Outlet sexuell erregt haben, schilderte der Zeuge.

Eine ehemalige Haushälterin des Akademikerpaares versicherte zudem auf Bitten des Kindsvaters an Eides statt, sie habe noch weitergehende Beobachtungen gemacht. Demzufolge habe die Mutter.........



weiterlesen, quelle und rechte: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/land...affen-1.1144340

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
16.09.2011 02:10 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 16.09.2011 um 02:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Reica Reica ist weiblich
gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1306.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.05.2005
Beiträge: 20.946
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von Reica

Der Rosenkrieg geht weiter, der zehnjährige Sohn bleibt bei Pflegeeltern.Die Rache der Putzfrau Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Der Rosenkrieg geht weiter, der zehnjährige Sohn bleibt bei Pflegeeltern.Die Rache der Putzfrau

Eine Haushälterin hat ihre ehemalige Arbeitgeberin des Kindesmissbrauchs bezichtigt - jetzt steht sie selbst als Lügnerin da

Der Vorwurf des Kindesmissbrauchs gegen eine Ärztin aus dem Münchner Süden war nicht zu halten. Die 20.Strafkammer am Landgericht München I stellte am Freitag das Verfahren gegen die 53-Jährige gegen eine Geldauflage ein. Die Schuld der Frau sei gering, so das Gericht. Die Vorwürfe gegen die Mutter eines heute zehnjährigen Buben waren aus dem Umfeld des Kindsvaters erhoben worden - das Paar liefert sich seit Frühjahr 2009 einen erbitterten Trennungsstreit. Auch die Staatsanwaltschaft war ursprünglich davon ausgegangen, dass die Anschuldigungen gegen die Frau mit dem Rosenkrieg zusammenhängen. Dennoch wurde der Mutter das Kind entzogen und ihr der Prozess gemacht.......



weiterlesen, quelle und rechte: http://www.sueddeutsche.de/M5U38q/272327...r-Putzfrau.html

__________________
Liebe Grüße von Reica



Wir leben auf Kosten unserer Zukunft.....also auf Kosten unserer Kinder!!!
22.10.2011 07:24 Reica ist offline E-Mail an Reica senden Homepage von Reica Beiträge von Reica suchen Nehmen Sie Reica in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Reica: Reica1
Dieser am 22.10.2011 um 07:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Reica wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


RE: Der Rosenkrieg geht weiter, der zehnjährige Sohn bleibt bei Pflegeeltern.Die Rache der Putzfrau Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Von den Vorwürfen gegen die Mutter mal ganz abgesehen, halte ich es für einen weisen Entschluß, das Kind nicht bei den Eltern zu lassen. Mit seiner beispiellosen Streiterei beweist es ja wohl eindrucksvoll, daß ihnen ihr Kind ziemlich "egal" ist regauf

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
22.10.2011 19:02 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.10.2011 um 19:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Claudia-Kirsten Claudia-Kirsten ist weiblich
Chef


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 15.03.2006
Beiträge: 5.059


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Laut Ehevertrag darf ja wohl derjenige bei dem der Junge lebt, in dem Haus wohnen.

Ob die Pflegeeltern jetzt wohl die Umzugskartons packen müssen???


Aber ansonsten glaub ich haben beide Eltern einen an der Waffel und es geht beiden Akademikern nicht wirklich ums Kind, sondern um ein Statussymbol.

__________________
Liebe Grüße
Claudia-Kirsten


Menschen, die ihr Wissen nur aus Büchern haben, kann man getrost ins Regal stellen.
22.10.2011 19:37 Claudia-Kirsten ist offline E-Mail an Claudia-Kirsten senden Beiträge von Claudia-Kirsten suchen Nehmen Sie Claudia-Kirsten in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.10.2011 um 19:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Claudia-Kirsten wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wobei ich mich schon frage- hatte der beurkundende Notar eigentlich noch alle Latten am Zaun???

Man hätte auf die Idee kommen können, daß so eine Klausel eine Menge Sprengstoff im Trennungsfalle in sich birgt.

Besser wäre es gewesen, das Haus auf das Kind zu übertragen mit der Maßgabe, im Todesfall oder bei Trennung der Eltern einen Bevollmächtigten mit der Verwaltung des Hauses zu beauftragen- am besten irgendjemanden, der mit der gesamten Verwandt- und Bekanntschaft nichts zu tun hat. Da wurde anscheinend Gott und die Welt mit in den Rosenkrieg gezogen.....

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
22.10.2011 22:20 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.10.2011 um 22:20 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

candid
unregistriert
RE: Rosenkrieg mit allen Waffen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

zur info
http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/...-Wille-geschehe
20.11.2012 11:25
Dieser am 20.11.2012 um 11:25 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User candid wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Themis Themis ist weiblich
Hauptschüler


images/avatars/avatar-2543.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 20.06.2011
Beiträge: 1.128


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das ist sehr furchtbar, erschreckend und unglaublich!

Dieses Kind wird sein Leben lang mit den Folgen dieses Rechtsstreit und das Fehlverhalten vieler Beteiligten leben müssen traurig

__________________
_______________________
"Aus den Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen." idee2
20.11.2012 12:25 Themis ist offline Beiträge von Themis suchen Nehmen Sie Themis in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 20.11.2012 um 12:25 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Themis wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Rosenkrieg mit allen Waffen
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™