Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 0 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 26 Besucher
- 26 Benutzer gesamt


Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Blubbi31 (33)
Flydee (42)
kleinbesis (47)
Lulu Laune (51)
MelOe (40)
verfitzt (59)

neuste Mitglieder
» Wernerin
registriert am: 19.06.2019

» Hartis
registriert am: 19.06.2019

» Muckel
registriert am: 19.06.2019

» leningrad
registriert am: 15.06.2019

» Engellucrecia
registriert am: 15.06.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Messi-alarm u. Kinder mittendrin » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Messi-alarm u. Kinder mittendrin
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ulti
unregistriert
Messi-alarm u. Kinder mittendrin Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Bin gerade auf eine Sendung gestoßen.
Messi-Alarm
Kinder involviert. Bei dem einen Ehepaar ist das Kind bereits seit 4 Jahren in Pflege, bei der alleinstehenden Mutter besteht die Gefahr, dass die Kinder raus genommen werden.
Obwohl - eine Gefahr würde ich das nicht nennen. Für die Kinder wäre ein "Urlaub" bei BSPE vllt. Erholung u. die Mutter hätte vllt. mal Zeit, ihre Bude auf Vordermann zu bringen.
Unglaublich, unter welchen Umständen manche Kinder leben.

www.sat1.de/ratgeber_magazine/messiealar...folge-1_214491/
17.09.2011 11:37
Dieser am 17.09.2011 um 11:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Alexa1 Alexa1 ist weiblich
Schlingel


images/avatars/avatar-2253.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 30.08.2008
Beiträge: 571


RE: Messi-alarm u. Kinder mittendrin Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@ Ulti, unsere PT kommt genau aus so einem Haushalt.
Für sie ist es immer noch ganz schlimm solche Bilder zu sehen.

__________________
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.


Ich hasse das Chaos,aber was soll ich machen? ES LIEBT MICH!!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Alexa1: 17.09.2011 11:41.

17.09.2011 11:40 Alexa1 ist offline E-Mail an Alexa1 senden Beiträge von Alexa1 suchen Nehmen Sie Alexa1 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.09.2011 um 11:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Alexa1 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das kann ich mir vorstellen Alexa.
Sie hat aber GsD die Möglichkeit erhalten, auch ein anderes Leben kennen zu lernen.

Bei der alleinstehenden Mutter hätte ich das Gesicht von "Malvine" gerne gesehen, wenn sie vor der Aufräumaktion des Bruders in die Wohnung gekommen wäre. großes Grinsen
Sie hat ja jetzt nach dem Aufräumen noch viel zu bemängeln.
Aber da sieht man, wie JA u.A. vera..... werden bei einem Hausbesuch.
Es wird sicher nicht lange dauern, bis der Haushalt der jungen Mutter wieder aussieht wie vorher.
17.09.2011 11:45
Dieser am 17.09.2011 um 11:45 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Moosglöckchen
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich kann nur raten (bin aus der Branche) solchen Formaten nicht zu viel Gewicht beizumessen. Die Realität wird dort nicht abgebildet.

Eine NDR-Doku berichtet öffentlich über Fake-TV – es wurde Zeit:
http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,760585,00.html
17.09.2011 12:14
Dieser am 17.09.2011 um 12:14 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Moosglöckchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.339
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das sind Wiederholungen,kam schon vor 2 Jahren oder so.
Was mich interessieren würde,ist wie es jetzt da aussieht. verwirrt

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
17.09.2011 12:52 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.09.2011 um 12:52 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 7.919
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wie ist das eigentlich? "Reicht" eine Messiwohnung für eine ION, oder läuft das noch nicht unter "Gefahr für Leib und Leben"?

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
17.09.2011 13:37 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.09.2011 um 13:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

deanna deanna ist weiblich
Angestellter


images/avatars/avatar-2237.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.07.2009
Beiträge: 3.977
Herkunft: kleines Dorf am Ende der Welt


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Auch unser PK kam aus einer solchen Wohnung....es. brauchte am Anfang Wochen, bis er mir vertraute, dass die Töpfe sauber sind, in denen ich koche !

Er sagt heute, über vier Jahre später immer noch Sachen wie" hast Du schon wieder meinen Pulli gewaschen..." " mein Bett riecht immer so gut" " hast Du schon wieder sauber gemacht, es riecht hier so schön" " immer passt Du auf, dass in meiner Schublade keine Käfer sind" " Immer ist es sauber " ...

Er bringt das immer mit einer Begeisterung, die mich betroffen macht. Er hat beim kleinen Bruder in der Familie den Kühlschrank kontrolliert, und die grosse Schwester gefragt, ob ihre PM ihr auch immer frische Wäsche gibt...

deanna

__________________
Das LEBEN und dazu eine KATZE, das ergibt eine unglaubliche Summe.

Rainer Maria Rilke
17.09.2011 14:02 deanna ist offline E-Mail an deanna senden Beiträge von deanna suchen Nehmen Sie deanna in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.09.2011 um 14:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User deanna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Bei mir waren schon mal Zwillinge aus so einer Wohnung.
Die Eltern bekamen sie wieder, als die Wohnung aufgeräumt u. entmüllt war.
Denn die Betten der Kinder konnte man in der Unordnung nicht ausmachen, man wusste also nicht einmal, ob sie welche hatten.
Sie rochen nicht gerade angenehm.
17.09.2011 14:05
Dieser am 17.09.2011 um 14:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Braun Braun ist weiblich
Doktor


images/avatars/avatar-94.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 7.339
Bundesland: Sachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es soll schon vorgekommen sein,dass Menschen in solchen Verhältnissen eine SPFH hatten.
Offensichtlich ist es wahrscheinlicher,die Kinder herauszuholen,wenn man die Polizei ruft.
Die fragen nicht erst,ob man sich die Fremdunterbringung leisten kann und sind auch nicht so abgehärtet wie manche SA. Zerknirscht

__________________
HB
____________________

Falls Du denkst das Leben ist ein Theater,
dann spiele darin eine Rolle die Dir Spaß macht.
17.09.2011 16:05 Braun ist offline E-Mail an Braun senden Beiträge von Braun suchen Nehmen Sie Braun in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.09.2011 um 16:05 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Braun wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Mama Muh
Gymnasiast



[meine Galerie]


Dabei seit: 15.01.2006
Beiträge: 2.082
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Kamen euch nicht die Ausreden auch so bekannt vor?

"Ich musste ja gerade noch etwas suchen...dann brauchten die Kinder etwas zu essen...SONST hätte ich es ja gleich weggeräumt/sauber gemacht..."(dabei sieht man ja sofort, dass es schon wochen-/monatelang nicht aufgeräumt und sauber gemacht wurde).

Ich frage mich dann schon wie die Kinder in der SChule klargekommen sind und dass ein JA die Kinder dort belässt ohne regelmäßige Hilfsmaßnahmen.

Auch wenn es gestellt ist, - kennen hier viele genau solche Fälle.

UNd vor allem machen sich die Menschen, die so leben wirklich etwas vor und können die Realität nicht sehen.

- Ohne regelmäßige Hilfe wird es sicher in solchen Fällen nicht gehen, - zusätzliche zu den enormen Hilfen aus der Familie.

...Aber erste einmal hatten die Kinder wirklich schöne Zimmer. Augenzwinkern


Gruß Mama Muh
17.09.2011 16:34 Mama Muh ist offline E-Mail an Mama Muh senden Beiträge von Mama Muh suchen Nehmen Sie Mama Muh in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.09.2011 um 16:34 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mama Muh wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Meine Mutter ist zwar kein Messi, aber sie hortet alles. Sie hatte schon immer Schwierigkeiten, irgendwas wegzuwerfen, sie bewahrte wirklich alles auf. Aber in den letzten Jahren ist es wirklich schlimm geworden. Meine Eltern bewohnen das Wohngebäude eines Bauernhofs, riesig groß, mit zwei Dielen, 2 Bädern, etlichen Fluren, 2 Wohnzimmern und insgesamt 10 Schlafräumen. Früher brauchten wir soviel Platz, meine Oma väterlicherseits lebte noch dort und wir waren 6 Geschwister.
Jetzt lebt noch meine Schwester dort und meine Eltern. Und- das ruhige Haus scheint meine Mutter wahnsinnig zu machen. Einen Hund hatten wir immer- im Haus- jetzt leben dort noch vier Katzen, zwei Vögel....und jede Menge Krams. Meine Mutter zieht mit meiner Schwester liebend gerne durch Sonderpostenmärkte und besucht Flohmärkte. Und sie findet immer was.

Mittlerweile wird es eng im Haus. Die "Hauptverkehrsadern" haben Schneisen, durch die man sich durch ausrangierte Möbel von Bekannten ( wollten sie wegwerfen, aber das ist doch zu schade dafür ) seinen Weg suchen muß. Die Möbel wären wirklich noch zu benutzen, aber kein Mensch braucht alleine die fünf Wohnzimmergarnituren, die den Weg vom 1. Haupteingang durch den Flur zur Diele, einen weiteren Flur zur Küche säumen. Die Sachen stehen da auch nicht dekorativ aufgebaut, sondern so "zwischengelagert". ( Die kommen noch woanders hin, wenn wir zeit haben, die stehen da nur vorübergehend, sagt Mama. Vorübergehend dauert jetzt schon ein paar Jahre.)
In der Küche steht ein Riesen-Eßtisch, mit 12 Plätzen. Leider kann man nur das vordere Viertel benutzen, auf 9 Stühlen liegen Zeitungen aufgetürmt bis zur Tischplatte, und 3/4 der Tischplatte werden von Dekokrams, Vasen, geöffneter Post, täglich zu nehmenden Medikamenten etc. belegt.

Die Küchenzeile ist an sich riesig, aber auch die ist vollgestellt, mit Deko, Deko, Deko, zwei ollen Moulinex-Grillen ( die wurden das letzte Mal benutzt,als ich noch zu Hause wohnte, und ich bin 1990 ausgezogen), Tuppergedöns.....man muß nicht erwähnen, daß sie auch an trockenen Lebensmitteln zu viel hat. Möchte man sich einen Kaffee machen, öffnet man einen doppelten Hängeschrank, der bis zum Platzen voll ist mit Tees sämtlicher Art, Packungen normalen Filterkaffee, Kaffeepads aller Sorten....
Das gleiche ist es mit Nudeln, Fix-Produkten und Puddingpulver sowie Backmischungen.

Oder mit Duschgelen etc. im Bad. 50 angebrochene Flaschen sind das Minimum.

Nun herrschen bei meinen Eltern keine Messiezustände. Es wird schon regelmäßig geputzt und gesaugt, abgewaschen etc. Nur- die Unordnung wird immer größer, weil Mama, die Anfang 60 ist und unter Rheuma leidet, dem Riesenhaus nicht mehr gewachsen ist. Das alles sauber zu halten wäre schon bei spärlichster Möblierung viel Arbeit. Aber nun, wo alles rumsteht- es dauert ja schon eine Stunde, die Arbeitsplatte und die Fronten der Küche zu putzen, weil ja erstmal alles abgeräumt werden muß....
Und so kommt Mama mit ihrer Arbeit kaum hinterher.

Mich macht das ständig wachsende Durcheinander bei meinen Eltern verrückt, ich bin aber auch diejenige von uns Kinder, die weiter weg wohnt und nicht jeden Tag ein- und aus spaziert. Vielleicht fällt es mir um so deutlicher auf.

Wir haben schon - alle Geschwister zusammen- eine Putzfrau engagieren wollen und gemeinsam räumen. Meinem Vater wurde es auch zu bunt, der hatte kurzentschlossen einen großen Container bestellt. Anfangs gefiel meine Mutter die Ordnung auch- aber es dauerte keine 2 Monate und es sah wie vorher aus....sie hatte wieder alles mögliche angeschleppt. Zerknirscht

Was soll man da machen? Sie sieht das Chaos nicht, ganz so wie Mama Muh es schreibt- sie hätte ja längst....aber da war immer das und das....

Die Putzfrau hat sie übrigens kurzerhand abgelehnt großes Grinsen großes Grinsen
Sie befürchtete nämlich, die würfe kurzerhand alles weg, ganz wie ihre mißratene Tochter (ich großes Grinsen Ich hab nämlich mal eine Woche meinen Vater versorgt -und meine Schwester, aber die ist schon 30. Eine intelligente junge Frau mit tollem Beruf, würde aber vorm vollen Kühlschrank verhungern. Oder Lieferdienste anrufen. Geht aber mit meinem Vater nicht, der mag nur deutsche Küche- Braten, Kartoffeln und Soßen und so.. Da hab ich mir jeden Tag einen Raum vorgenommen, und erstmal aussortiert. Vater war begeistert, Mutter - die zu der Zeit im Krankenhaus war- entsetzt. Seitdem lasse ich die Finger davon.)

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
17.09.2011 17:35 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.09.2011 um 17:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 7.919
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sasa!

Auf englisch heißt Messi sein "compulsive hoarding" = "Zwanghaftes Horten" und ist nicht automatisch mit "schmutzig und unordentlich" gleichzusetzen.

Schau mal hier weiter unten auf der Seite, wie das im englischen Sprachraum definiert wird:

http://de.wikipedia.org/wiki/Messie-Syndrom



Vielleicht ist diese Seite auch was für Dich:


http://www.anonyme-messies-berlin.de/

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
17.09.2011 18:18 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.09.2011 um 18:18 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank!

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
17.09.2011 18:55 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.09.2011 um 18:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

makumel makumel ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-2521.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 15.06.2008
Beiträge: 1.459
Bundesland: Brandenburg
Herkunft: keine Angabe


RE: Messi-alarm u. Kinder mittendrin Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Also ich hatte auch mehrere Wochen lang täglich ein Kind aus einer Messifamilie bei uns.
Ein hm verwirrt wiedermal neuer Freund vom Räuber.
Der schwebte regelrecht bei uns durch die Wohnung, traute sich kaum normal auf zu treten.
Als ich ihn fragte ob er was mit den Füßen hätte dass er nicht richtig laufen kann, kam die Antwort.....Nein, aber hier ist grad alles so schön frisch & sauber und er möchte es nicht schmutzig machen.
Ein zweites Ding war die Toilette, die nutzte er wirklich alle 10 - 15min......ich frage ob er sich erkältet hätte, von ihm kommt die Antwort, Nein .........deine Toilette ist immer so schön sauber verwirrt

Damals hab ich mir noch nicht soooo viel dabei gedacht, aber die Vorfälle dieser Art häuften sich und mein Räuber war einmal bei diesem Jungen, kam ganz entsetzt nach Hause und erzählte dass der Vater keinen rein lässt, aber die Wohnungstür stand einen Spalt breit auf und PS konnte sehen dass sich die Müllsäcke rechts & links im Flur an der Wand fast bis zur Decke stapelten, in der Mitte nur ein ganz schmaler Gang frei war, der auch nicht richtig frei war, denn da musste man über Zeitungen und wer was was für Papier laufen und der Geruch der aus der Wohnung kam war wohl schrecklich Zerknirscht


__________________
Love Grüße makumel

Jedes Kind soll laufen um seinen Weg zu finden
und es braucht Flügel um sich zu entfalten

17.09.2011 19:17 makumel ist offline E-Mail an makumel senden Beiträge von makumel suchen Nehmen Sie makumel in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.09.2011 um 19:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User makumel wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

marie
unregistriert
RE: Messi-alarm u. Kinder mittendrin Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

In meinen Augen bin ich kein Messi, meine Schwester wiederum mit ihrem wegschmeiß Wahn, bezeichnet mich so.

Doch wenn man BRSP/TP macht, braucht man vieles. Von der Kleidung über Spielzeug, bis zu den Büchern.

Auch finde es es schade manches einfach so wegzuwerfen. So hebe ich von meinen Kindern noch die Fotoalben, Bastelarbeiten aus Schule u. KiGa auf.
Warum? Nun beide sind jetzt erwachsen, doch wenn ich ihnen jetzt ihre Andenken überreiche, landen diese im Müll.

Ich warte bis sich bei meinen Kids Nachwuchs eingestellt hat, dann bekommen sie jeder einen Umzugskarton voll mit schönen Erinnerungen. großes Grinsen

Marie
17.09.2011 20:25
Dieser am 17.09.2011 um 20:25 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User marie wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Fischli
Schlingel



[meine Galerie]


Dabei seit: 18.11.2010
Beiträge: 553


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

mir macht es schon lange große Sorgen, weil ich eine Freundin habe die in solchen unzumutbaren Verhältnissen lebt. Ich möchte ihr nichtdas JA"auf den Hals hetzen" aber wenn ich diese Bilder sehe, könnte ich fast heulen weil es bei ihr ungefähr so aussieht, vielleicht nicht ganz so schlimm aber annährend. Vor und nach der Geburt ihres 2.Kindes hatte sie eine Haushaltshilfe und es war ein bißchen ordentlich. Jetzt kommt die Haushaltshilfe nícht mehr und es sieht in jedem Raum unglaublich schlampig und schmutzig aus. Die Kinder haben kein Kinderzimmer und leben im Chaos. Gleichzeitig ist unhiegienisch und es riecht Schreck
Habe ihr schon Hilfe angeboten und ihr verschiedene Adressen vermittelt.Außer eitweise die Haushaltshilfe, die aber nicht mehr kommt, hat sich nichts geändert. Schlimm finde ich, dass sie an anderen Familien und Müttern alle "Fehler" erkennt nur ihr eigenes Chaos nicht sieht.

-in der Küche ist es dunkel, schmutziges Geschirr stapelt sich auf der Abstellfäche Müll und Unrat liegt auf dem Boden herum und wird unter den Esstisch gekehrt
-das Wohnzimmer ist mit schwarzen Staub überzogen, Spielzeug fliegt vereizelt herum, Kühlschrankgitter liegen auf dem Boden verteilt herum
-auf der Toilette ist keine Seife oder Klopapier zu finden es riecht Schreck
-die Kinder haben kein Kinderzimmer oder Spielecke in dem sie zum Beispiel ihre Sachen aufbewahren können
-die Kinder haben keinen geregelten Tagesablauf
-auf der anderen Seite bekommen die Kinder viel Körperkontakt
-sie sind nicht mangelernährt
aber die Zustände erschrecken mich, aber da wir befreundet sind tue ich mir sehr schwer konrkret zu werden.
Aber wenn sich jetzt nichts bessert muß ich ihr ganz deutlich die Meinung saGEN DASSes so einfach nicht geht!!

Ich mußte mich einfach hier mal ausprechen, seid lieb gegrüßt

Fischli
17.09.2011 22:04 Fischli ist offline Beiträge von Fischli suchen Nehmen Sie Fischli in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.09.2011 um 22:04 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Fischli wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo fischli,

deine Loyalität zu deiner Freundin in allen Ehren, aber im Interesse der Kinder musst du etwas tun.
Es muss ja nicht heißen, dass die Kinder heraus genommen werden, aber manchmal brauchen solche Leute einen gewaltigen Stoß in Form von Gefahr, die Kinder KÖNNTEN heraus genommen werden, wenn sich nichts ändert.

Deine anderen Maßnahmen fruchten ja nicht. In Form von amtlicher Kontrolle wird der Druck größer, etwas ändern zu müssen, zumal sie dann evtl. Hilfe in Form einer Familienhilfe bekommt.
17.09.2011 22:28
Dieser am 17.09.2011 um 22:28 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Messi-alarm u. Kinder mittendrin
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™