Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 2 Mitglieder
- davon 0 unsichtbar
- 29 Besucher
- 31 Benutzer gesamt

Krümmelchen
Petra_Andrea

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

ek_kuehne (31)
Fee (37)

neuste Mitglieder
» Salombugi
registriert am: 20.07.2019

» gabi
registriert am: 20.07.2019

» sonne77
registriert am: 18.07.2019

» JeSte2406
registriert am: 18.07.2019

» mablo1502
registriert am: 18.07.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Baby fast verhungert! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Baby fast verhungert!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
riekchen57
Wirbelwind


images/avatars/avatar-97.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.10.2009
Beiträge: 279


Baby fast verhungert! Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Baby wäre fast verhungert - Prozessauftakt: Eltern ließen drei Kinder regelrecht verwahrlosen


14.12.2011

Idar-Oberstein.
Wohnung verwahrlost, Kinder verwahrlost und massiv verhaltensgestört, vor allem aber: Ein Säugling, der so stark unterernährt war, dass er womöglich nur noch ein paar Tage zu leben gehabt hätte: Seit Donnerstag voriger Woche muss sich ein junges Paar aus Idar-Oberstein vor dem Amtsgericht verantworten. Drei Prozesstage sind für die Verhandlung vorgesehen. Morgen, Donnerstag, 15. Dezember, 9 Uhr, werden die Befragungen fortgesetzt.

Idar-Oberstein. Misshandlung Schutzbefohlener wird den 23 und 24 Jahre alten Eltern vorgeworfen. Das Strafmaß wird sich verschärfen, wenn das Schöffengericht unter Vorsitz von Richter Johannes Pfeifer der Anklage folgt: Das glaubt, dass die Angeklagten den schlechten Gesundheitszustand des Säuglings billigend in Kauf genommen haben.
Ein Facharzt für Kinderheilkunde am Krankenhaus in Göttschied ging noch weiter: Der Zustand des sieben Wochen alten Säuglings sei lebensbedrohlich gewesen: »Es war Viertel vor Zwölf.« Als der Kleine am 22. Oktober 2010 in die Kinderstation im Göttschieder Krankenhaus kam, wog er 18,8 Prozent weniger als bei seiner Geburt, Hefepilze hatten sich an den Genitalien ausgebreitet. Bei einem Gewichtsverlust von 30 bis 40 Prozent, erklärte Bianca Navarro-Krummenauer von der Rechtsmedizin in Mainz, sterben Kinder.
Dass die Mutter die Veränderungen an ihrem Baby nicht beachtete, könnte daran liegen, dass sie überfordert und ratlos war. Ihre ersten beiden Kinder (2006 und 2008 geboren) hatte sie mit der Flasche aufgezogen, das dritte wollte sie stillen. Sie konnte aber nicht genug Muttermilch produzieren, der Säugling hungerte. Warum die junge Mutter in dieser Situation nicht handelte, erklären sich Psychiater, die sie untersuchten, mit ihren Verhaltensmustern. Sie sei gefühlsmaßig kaum erreichbar und instabil, erklärte Ralf Werle, der für den Prozess die Mutter begutachtete.
»Sie sieht lieber weg als sich den Problemen zuzuwenden.« Er sei aber auch überrascht gewesen, wie klar und strukturiert sie denken konnte. Ein anderer stellte schon 2009 häufige depressive Phasen bei der jungen Mutter fest und riet zu einer Trauma-Therapie. Werle attestierte der Frau, dass sie uneingeschränkt schuldfähig sei und schlug vor, sie in eine psychosomatische Klinik zu überweisen. Allerdings sei es wichtig, dass sie ihren Ausbildungsplatz nicht verliert. Seit August 2011 ist sie Verkäuferin.

Als Mutter und Säugling am 22. Oktober 2010 zu einer Routine-Untersuchung bei einer Kinderärztin erschienen und die das stark abgemagerte Kind sah, mit hervorstehenden Knochen und ständig müde, schickte sie Mutter und Kind sofort in die Kinderstation der Göttschieder Klinik. Kurz darauf klopften Polizeibeamte an die Tür der Eltern. Als die Polizei an der Tür des Pärchens klingelte, verwehrte der 24-jährige Vater den Beamten den Zutritt, packte sogar einen Polizisten an der Jacke, es kam zum Gerangel. Auch dafür muss sich der junge Vater vor dem Amtsgericht verantworten. In der Wohnung fanden die Polizisten laut Anklageschrift untragbare hygienische Zustände: Überall Müll, ungespültes und verschimmeltes Geschirr, verschimmelte Matratzen, völlig verdreckte Bettwäsche, Kot an den Wänden. Die beiden Kinder sind seitdem bei Pflegeeltern untergebracht. »Die Kleinen waren so verdreckt, dass man den Schmutz beim ersten Baden nicht wegbekam«, sagte die Pflegemutter, die als Zeugin geladen war, aus. »Am Anfang verhielten sie sich wie Tiere«, berichtet sie weiter. Der Junge habe ständig erbrochen; eines Tages habe er dann seiner Pflegemutter erzählt, dass er zu Hause gezwungen worden sei, mit einem Löffel Erbrochenes aus der Toilette aufzunehmen und zu essen.....



Weiterlesen, Quelle und Rechte: http://www.wochenspiegellive.de/Redaktio....html?doc=58688

__________________
Runde
19.12.2011 14:37 riekchen57 ist offline E-Mail an riekchen57 senden Beiträge von riekchen57 suchen Nehmen Sie riekchen57 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.12.2011 um 14:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User riekchen57 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Mama Muh
Gymnasiast



[meine Galerie]


Dabei seit: 15.01.2006
Beiträge: 2.102
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

geschockt Schreck regauf



Kopfschüttelnde Grüße

Mama Muh
19.12.2011 14:54 Mama Muh ist offline E-Mail an Mama Muh senden Beiträge von Mama Muh suchen Nehmen Sie Mama Muh in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.12.2011 um 14:54 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Mama Muh wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

holzwespe
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Na super.

Und wann werden die Kinder rückgeführt? geschockt

Sorry, für diese Satz, aber in diesem Fall wäre ich echt dafür, dass Kinder zur ADO freigegeben werden sollten, egal ob die Eltern die wollen oder nicht. Oder zumindest wenigstens niemals mehr ein Recht darauf haben, die Kinder sehen zu dürfen, und geschweige denn vor Gericht ziehen zu dürfen, wegen eines Antrages für eine Rückführung.

lg
19.12.2011 14:57
Dieser am 19.12.2011 um 14:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User holzwespe wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

riekchen57
Wirbelwind


images/avatars/avatar-97.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.10.2009
Beiträge: 279

Themenstarter Thema begonnen von riekchen57

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wir kennen doch alle die JÄ, nach einem Jahr ist alles nicht so schlimm gewesenSchreck

LGr riekchen57

__________________
Runde
19.12.2011 15:02 riekchen57 ist offline E-Mail an riekchen57 senden Beiträge von riekchen57 suchen Nehmen Sie riekchen57 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.12.2011 um 15:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User riekchen57 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Silvia.* Silvia.* ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.04.2005
Beiträge: 1.806
Herkunft: zu Hause


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

geschockt geschockt das ist ja wohl nicht wahr.....aber leider kommt es immer öfters vor.Auch wir haben ein PK bekommen in BRS,das fast tot war,total unterernährt und keine Reaktion mehr auf äussere Einflüsse.Heute läuft sie und fängt an zu sprechen.
Ich weiss nicht,was in dieser Welt heute los ist,kann und will es nicht begreifen.Was läuft hier falsch? verwirrt
Ich glaub nicht,das es nur die JÄs sind,denen sind auch die Hände teilweise gebunden.Ich denke da läuft woanders einiges schief.

__________________
Da wo Kinder sind,ist ein goldenes Zeitalter!
19.12.2011 21:57 Silvia.* ist offline E-Mail an Silvia.* senden Beiträge von Silvia.* suchen Nehmen Sie Silvia.* in Ihre Freundesliste auf

madline1
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich hoffe für die Kinder, dass sie dorthin niemals zurückkehren müssen. Egal ob mit Therapie oder nicht, solche Menschen zerstörren die Seele ihrer Kinder, sie haben / sollten kein Recht mehr ihre Kinder zu bekommen.
Wie sadistisch ist das, seinem Kind zu befehlen, das Erbrochene aus der Toilette zu essen ( mir wird ganz schlecht dabei, wenn ich nur daran denke) oder die Lippen mit Kot zu beschmirren.

Hoffe die Kinder werden irgendwann, das überwinden können, was man ihnen angetan hat. Vielleicht lesen die PE mit und ihnen wünsche ich viel Kraft und Geduld, denn es wird nicht einfach werden.

Manchmal denke ich, das sich vielleicht die Welt schneller dreht und deshalb manche Gehirne nicht mehr richtig ticken.
21.12.2011 07:03
Dieser am 21.12.2011 um 07:03 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User madline1 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

bluesky
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Für jeden Pippifax muss eine Bescheinigung vorlegen, dass fängt mit der Geburt (Geburtsurkunde) an und endet mit dem Tod (Sterbeurkunde).

Aber Kinder darf jedes A....... in die Welt setzen und bracuhen dafür keine Erlaubnis oder Bestätigung.

Ich als PM muss jetzt sogar einen Erziehungskurs machen, weil ich der LM mal die Leviten gelesen habe. Tja, jetzt müssen die PE solche Kurse besuchen, früher mussten nur die LE dort hin, so ändert sich alles!verwirrt
21.12.2011 09:55
Dieser am 21.12.2011 um 09:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User bluesky wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Trula
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

ich bin entsetzt, da ist niemand früher drauf gekommen? Hatte die Frau keine Hebamme?
Die armen Kinder .....

traurige Grüße
21.12.2011 13:07
Dieser am 21.12.2011 um 13:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Trula wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

holzwespe
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Trula
Hatte die Frau keine Hebamme?

traurige Grüße


Eine Hebamme nach hause zu bekommen ist ja keine Pflicht, sondern etwas da du als gerade gewordene Mutter in Anspruch nehmen KANNST. Eine Verpflichtung dazu gibt es aber nicht.

Ich hatte bei meinem großen Sohn auch nur zweimal Besuch von meiner Hebamme, weil ich eigentlich eine andere wollte, die aber zu der Zeit Urlaub hatte - und als der kleine dann geboren worden ist, da war halt die dabei. Sie war mir von Anfang an unsympathisch und da habe ich nach dem zweiten mal den Kontakt abgebrochen und bin dann halt etwas früher als sonst zur Kontrolluntersuchung zum Frauenarzt gegangen.

lg
21.12.2011 15:07
Dieser am 21.12.2011 um 15:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User holzwespe wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

molly42 molly42 ist weiblich
Privatschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 21.07.2008
Beiträge: 1.613
Bundesland: Berlin


RE: Baby fast verhungert! Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Kennt Ihr das Buch "Sie nannten mich ES" von Dave Pelzer ?

Ich musste sofort daran denken, als ich den Artikel las.

Als ich das Buch las, musste ich erkennen, dass es Misshandlungen gibt, von denen ich noch nicht mal die Bezeichnungen kannte !!!

Und ich habe schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich mit PT mal schimpfe ...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von molly42: 21.12.2011 15:15.

21.12.2011 15:15 molly42 ist offline Beiträge von molly42 suchen Nehmen Sie molly42 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.12.2011 um 15:15 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User molly42 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Maria976
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mir fehlen die Worte, solche Menschen sollen nie wieder Kinder kriegen Schreck Schreck Schreck
21.12.2011 18:48
Dieser am 21.12.2011 um 18:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Maria976 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Zauberengel
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

bin einfach nur geschockt! Hoffentlich gibt es da keine Rückführung mehr. Die armen Kinder!
04.01.2012 14:48
Dieser am 04.01.2012 um 14:48 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Zauberengel wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

madline1
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

molly: Das Buch kenne ich auch, einfach schrecklich und andere fühlen sich schon schlecht, wenn sie ihr Kind mal schimpfen.....

Es ist für mich nicht nachvollziehbar von meinen Emotionen her. Leider von der Psychologischen Seite kann man fast alles immer erklären.

Ich wünsche den Kinder ganz viel Kraft und den PE auch. Was ich den LE wünsche behalte ich lieber für mich.....
04.01.2012 16:06
Dieser am 04.01.2012 um 16:06 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User madline1 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Kriwalda Kriwalda ist weiblich
Arbeiter



[meine Galerie]


Dabei seit: 13.07.2008
Beiträge: 2.539
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

was da schief läuft. Naja heute ist es ja nicht mehr normal wenn man einem Kind etwas abverlangt.

Wenn ich hier bei mir eine 16-17-jährige aufnehme kann ich mich nur wundern. Die Mütter können in der Regel selbst schon überhaupt keinen Haushalt führen geschweige denn kochen oder backen. Da gibt es, wenn es was gibt Tütensuppen oder Dosen. Beschäftigung besteht aus Rauchen und Saufen. Was soll denn da aus diesen Kindern die aus so einem Haushalt kommen schon auf die Reihe kriegen - außer Kinder kriegen -. Da die eigenen Bedürfnisse nie befriedigt wurden als Kind können diese auch nicht die Bedürfnisse ihrer eigenen Kinder erkennen und schon garnicht befriedigen.

Ein Teufelskreis.

Dann bekommt ich schon mal Kinder die kommen aus geordneten Verhältnissen wegen Erziehungsproblemen. Da hat es dannn ordentlich gekracht. Weil Töchterchen sich an Regeln halten musste. Naja und beim ausgehen und Nachhauskommen sind sie so Erwachsen und beim Waschmaschine anstellen oder im Wechsel Badezimmer sauber machen sind es noch Kinder die einen Knopf nicht rumdrehen können.

Wann bitteschön soll unsere Jugend denn lernen wie man mit Kindern umgeht oder einen Haushalt führt wenn der Versuch es ihnen beizubringen schon zu Naserümpfen führt. Die Lehrer Kinder darüber aufklären welche Rechte sie haben, z.B. Kindergeld gehört den Kindern usw. aber Pflichten scheinen, weil unbequem, überhaupt keine Rolle mehr zu spielen.

Meiner Meinung nach wird die Jugend in dieser Richtung nicht mehr richtig begleitet, erzogen, oder gefördert, wie immer man das bezeichnen will.

Gruß Kriwalda!
04.01.2012 17:18 Kriwalda ist offline E-Mail an Kriwalda senden Beiträge von Kriwalda suchen Nehmen Sie Kriwalda in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.01.2012 um 17:18 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Kriwalda wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stern30 Stern30 ist weiblich
Erstklässler


images/avatars/avatar-73.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 01.10.2011
Beiträge: 459


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Der Autor "Michael Winterhoff" geht sehr auf diese Problematik ein, die Kriwalda beschreibt, viele Eltern haben tatsächlich Angst sich bei ihren Kindern "unbeliebt" zu machen, sie wollen Freundschaft, keine "Erzieher" mehr sein und merken gar nicht, wieviel Schaden sie damit anrichten...
Der Autor beschreibt sehr eindringlich die Richtung auf die unsere Gesellschaft zusteuert Zerknirscht
Kann ich nur empfehlen, mal reinzulesen, bin hier im Forum auf diesen Autor aufmerksam geworden Daumen

__________________
Das Leben ist ein Waisenkind, was jeden Tag neu adoptiert werden will.

Ich bin das Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (Albert Schweizer)
04.01.2012 17:33 Stern30 ist offline Beiträge von Stern30 suchen Nehmen Sie Stern30 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.01.2012 um 17:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Stern30 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

szm
Arbeiter


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.05.2007
Beiträge: 2.589


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von bluesky

Aber Kinder darf jedes A....... in die Welt setzen und bracuhen dafür keine Erlaubnis oder Bestätigung.

Damit fühlen sie sich bestätigt....

Ich als PM muss jetzt sogar einen Erziehungskurs machen, weil ich der LM mal die Leviten gelesen habe. Tja, jetzt müssen die PE solche Kurse besuchen, früher mussten nur die LE dort hin, so ändert sich alles!?

Irgendwie verkehrte Welt.... so ist es heutzutage.

(
04.01.2012 17:53 szm ist offline Beiträge von szm suchen Nehmen Sie szm in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.01.2012 um 17:53 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User szm wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

madline1
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Kriwalda:

Ja das Thema kenne ich auch, 4 Klasse Grundschule wird jedes Kind über seine Rechte aufgeklärt, jedoch leider nicht über ihre Pflichten.......

Unsere PT weiß besser bescheid über das Harz V Programm als ich und der Rest meiner Familie.

Es stimmt das es ein Teufelskreis ist, wie sollen Eltern ihren Kinder was beibringen, wenn sie es selber nicht beigebracht bekommen haben. Wir leben ja schon in der 2. Generation Harz V. ( Nicht alle Harz V ler sind schlechte Eltern oder versuchen ihren Kinder was bei zu bringen) Es gibt solche und solche. Denke das in Familien viele Problematiken bestehen, was heißt, entweder desinteresse, lieber saufen und rauchen, der TV ist der beste Freund und auf der anderen Seite in anderen Familien, bekommt das Kind alles was es will und versteht später nicht das es irgendwann nicht mehr geht und dann die ELtern zu spät mit Konsequenzen anfangen, die Kinder werden die ganze Zeit bespaßt mit sämtlichen Kursen, Montag dorthin, Dienstag dahin usw.

Die einen lernen nicht Kind sein und die anderen kommen nicht aus dem Kindsein heraus.

Wenn ich an meine Kindheit denke, dann erfühlt es mich immernoch mit einem guten Gefühl im Bauch, wie alle Kinder miteinander gespielt haben, jeder wurde abgeholt zusammen mit der Gruppe usw. Im Winter ewig lange beim Schlittenfahren zusammen, das war unteranderem meine Kindheit.

Jetzt muss ich meistens die Freundbesuche am Besten zwei Wochen vorher anmelden, weil vorher schon alle Termine vergeben sind, sollte jemand absagen, würde man sich melden Zunge raus
Meine Kinder und ich, verstehen es manchmal nicht, warum, aber gleich und gleich sucht und findet sich, also verbringen wir unsere Zeit mit Menschen die ihr Leben auch noch leben wollen und nicht nur planen. Spontan sein und Land und Leute kennenlernen wollen.
04.01.2012 18:59
Dieser am 04.01.2012 um 18:59 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User madline1 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ja, ja, dieses Thema "Kinder haben Rechte"....

Kam bei meinen Damen erst in Klasse 5 dran. Dann konnten sie angeblich den Tisch nicht mehr abräumen, das Bad nicht mehr aufräumen, eigentlich gar nichts mehr tun, denn: Kinder haben ein Recht auf Freizeit großes Grinsen großes Grinsen

Als die Kleine diese Anwandlungen bekam, hab ich der Lehrerin eine Email geschrieben, zwar in humorvollen Ton, aber trotzdem. Sie möge das doch bitte so erklären, daß das Aufräumen des Zimmers durch die Kinder kein Fall für die europäische Kommission für Menschenrechte ist. Und daß das Durchsaugen des Wohnzimmers durchaus zumutbar und keine Kinderarbeit ist....

Eine Antwort bekam ich nicht. Aber zu Beginn der nächsten Stunde kam die Lehrerin in den Unterricht und schrieb an die Tafel: "Sasas Tochter, Du mußt Dein Zimmer aufräumen." großes Grinsen

Ich wäre ja sehr für verpflichtenden Hauswirtschaftsunterricht an allen Schulformen. Da könnte man auch das Thema "Umgang mit Geld" einbauen.
Zumindest die praktische Kocherei macht den Kindern eigentlich immer Spaß. Aber DAS Geschrei von Elternseite möchte ich mal hören großes Grinsen

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
04.01.2012 19:42 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.01.2012 um 19:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

A&M
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Oh mein Goootttt Schreck

die arme Mäuschen traurig es gibt Menschen die habe das Glück Kinder zu bekommen und zu lieben und tuen das nicht, und andere die viel Liebe zu schencken haben, haben keine Kinder traurig traurig traurig

was passiert jetzt mit den Kindern? Ich hoffe sie sind in SICHERHEIT!!!!
04.01.2012 21:14
Dieser am 04.01.2012 um 21:14 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User A&M wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Glöckchen
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mein Gott....bin nur geschockt - unglaublich!!!!

Schreck regauf Schreck
04.01.2012 22:54
Dieser am 04.01.2012 um 22:54 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Glöckchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

riekchen57
Wirbelwind


images/avatars/avatar-97.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.10.2009
Beiträge: 279

Themenstarter Thema begonnen von riekchen57

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Heute wieder ein Bericht vom Wochenspiegel, mit der Überschrift!

" Schaute das Jugendamt weg"?
Ich habe den Bericht noch nicht im Internet gefunden um ihn hier einzustellen, vieleicht sind andere besser mit dem Internet als ich.( Anfänger)

Müsste auch hier zu finden sein! www.wochenspiegellive.de


LGr riekchen

__________________
Runde
12.01.2012 13:21 riekchen57 ist offline E-Mail an riekchen57 senden Beiträge von riekchen57 suchen Nehmen Sie riekchen57 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.01.2012 um 13:21 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User riekchen57 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

riekchen57
Wirbelwind


images/avatars/avatar-97.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.10.2009
Beiträge: 279

Themenstarter Thema begonnen von riekchen57

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade gelesen, dass die Kinder schon mal Wochen bei der Oma waren und mußten dann laut Gericht wieder zu den Eltern zurück!!!!!

Einfach nur Bodenlos diese Schande der Justitz!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Schreck Schreck Schreck regauf regauf regauf regauf regauf regauf regauf regauf regauf regauf regauf regauf
LGr riekchen

__________________
Runde
12.01.2012 13:24 riekchen57 ist offline E-Mail an riekchen57 senden Beiträge von riekchen57 suchen Nehmen Sie riekchen57 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.01.2012 um 13:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User riekchen57 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

pocahontas33
unregistriert
RE: Baby fast verhungert! Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von molly42
Kennt Ihr das Buch "Sie nannten mich ES" von Dave Pelzer ?

Ich musste sofort daran denken, als ich den Artikel las.

Als ich das Buch las, musste ich erkennen, dass es Misshandlungen gibt, von denen ich noch nicht mal die Bezeichnungen kannte !!!

Und ich habe schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich mit PT mal schimpfe ...



ich hab vor kurzem auch ein buch gelesen:
"kindsmord".... authentische krimalfälle aus der ehem. DDR. (nur zum verständnis: die mordfälle haben nichts mit politik und gesellschaftlichen strukturen zu tun - ganz im gegenteil: sie räumen mit genau diesem vorurteil auf).... mir war kotzübel, mehrfach. aber wenn man sich mit traumatologie, traumaforschung und bindungsstörungen auskennt (was die meisten hier ja tun), kann man sehr gut auch die hintergründe der eltern erkennen, wie sie zu DIESEN brutalen eltern werden konnten. für mich gibt es aus diesem buch trotz allen horrors auch etwas positives:
die arbeit, die wir als PE machen, dient auch als prävention dafür, dass aus unseren kindern eines tages solche monster werden könnten.
12.01.2012 13:53
Dieser am 12.01.2012 um 13:53 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User pocahontas33 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

riekchen57
Wirbelwind


images/avatars/avatar-97.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.10.2009
Beiträge: 279

Themenstarter Thema begonnen von riekchen57

RE: Baby fast verhungert! Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

http://www.rhein-zeitung.de/regionales/n...rid,367742.html


Hier der nächste Verhandlungstag!

riekchen57

__________________
Runde
19.01.2012 14:15 riekchen57 ist offline E-Mail an riekchen57 senden Beiträge von riekchen57 suchen Nehmen Sie riekchen57 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 19.01.2012 um 14:15 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User riekchen57 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

riekchen57
Wirbelwind


images/avatars/avatar-97.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.10.2009
Beiträge: 279

Themenstarter Thema begonnen von riekchen57

RE: Baby fast verhungert! Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das Urteil " Zei Jahre und Drei Monate" für jeden!
Ra will in Revison gehen!

Ich bin Platt über so ein mildes Urteil!

riekchen57

__________________
Runde
21.01.2012 22:26 riekchen57 ist offline E-Mail an riekchen57 senden Beiträge von riekchen57 suchen Nehmen Sie riekchen57 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.01.2012 um 22:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User riekchen57 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Baby fast verhungert!
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™