Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 1 unsichtbar
- 33 Besucher
- 36 Benutzer gesamt

lifekinetik
Siebenschlaefer

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Eve (49)
sabalb (58)

neuste Mitglieder
» Wiebke224
registriert am: 19.10.2019

» LarsFL
registriert am: 19.10.2019

» Franjo
registriert am: 18.10.2019

» wollmotte
registriert am: 17.10.2019

» Naddel1980
registriert am: 17.10.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Ermittlungen gegen Landrat, Sozialpädagogen und...... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ermittlungen gegen Landrat, Sozialpädagogen und......
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ulti
unregistriert
Ermittlungen gegen Landrat, Sozialpädagogen und...... Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Durch eine Userin bin ich schon seit über drei Jahren über diese Auffälligkeiten informiert. Jetzt endlich haben sich -auch durch Vermittlung dieser Userin- viele Betroffene zusammen getan und etwas unternommen.
Ich sage immer wieder: Es gibt nichts, was es nicht gibt. Haltet alles für möglich.
Jetzt bin ich gespannt, wie das ausgeht.


Jugendamt Lörrach: Ermittlungen gegen Landrat, Sozialpädagogen und Psychologische Beratungsstelle

Landkreises Lörrach, das Jugendamt sowie weitere Einrichtungen sind Ermittlungen wegen schwerer Vorwürfe zum Nachteil von Kindern eingeleitet worden.

Besonders negativ fiel nach unseren Informationen dabei eine Mitarbeiterin des Jugendamtes Lörrach, Fachbereich "Soziale Dienste I" auf: Die kinderlose Diplom-Sozialpädagogin Bettina R., die in der überwiegenden Mehrzahl der zugrundeliegenden Anzeigen direkt beteiligt ist, soll willkürlich zahlreiche Kindesentziehungen von Neugeborenen direkt nach der Geburt aus der Geburtsklinik im St. Elisabethen-Krankenhaus in Lörrach persönlich durchgeführt haben. Das St. Elisabethen-Krankenhaus wird als gemeinnützige GmbH betrieben vom katholischen "Orden der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul".

Bettina R. wird vorgeworfen, durch gezielte Desinformation, Unterdrückung von Fakten......



Weiterlesen, Quelle und Rechte: http://pressemitteilung.ws/node/352525

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ulti: 14.02.2012 22:38.

14.02.2012 22:32
Dieser am 14.02.2012 um 22:32 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Rainbowwoman Rainbowwoman ist weiblich
Arbeiter


images/avatars/avatar-1915.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 17.09.2007
Beiträge: 2.651


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Und wer bleibt auf jeden Fall "auf der Strecke"?!
Die Kinder!!
Denn wenn diese nach den Ermittlungen vielleicht nach Jahren zurückgeführt werden zu ihren Eltern, die sich nichts haben zu schulden kommen lassen, so werden die Kleinen doch aus ihrem gewohnten Lebensumfeld gerissen!!

Ich möchte auch nicht in der Haut der DPE stecken, auch wenn natürlich der PE Grundgedanke eine Re-Integration in die HF sein sollte, blos wenn diese vom JA jahrelang als ausgeschlossen gilt, ist das Herz nun mal "vergeben".

Im Moment habe ich das Gefühl, dass es wie eine Lavine ist, was da auf uns PE zu rollt- völlig unberechenbar- wer sagt denn, dass das eigene JA nicht auch Fehlentscheidungen trifft?! Die Medien, die PE vielleicht ja dann zu recht als Kinderklauer bezeichnen?! Und mittendrin der Versuch seine "Berufung" als PM so gut es geht mit den vorhandenen Möglichkeiten/Rechten/Pflichten usw. nicht in Frage zu stellen...

rainbowwoman
14.02.2012 23:12 Rainbowwoman ist offline E-Mail an Rainbowwoman senden Beiträge von Rainbowwoman suchen Nehmen Sie Rainbowwoman in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 14.02.2012 um 23:12 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Rainbowwoman wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Da fiel schon vor Jahren das Wort "Kinderhandel".
Ahnungslose wurden in den Strudel gezogen u. stehen heute dumm da, weil im guten Glauben gehandelt.

Die Macht und ihr Missbrauch. Überall möglich, aber nirgends so schlimm, wie bei JÄ. Denn hier trifft es Kinder als die Leidtragenden.
Und vor allem überall möglich u. manchmal auch getan.
Hätte da etliche Beispiele.
14.02.2012 23:22
Dieser am 14.02.2012 um 23:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Nele1975
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Darf ich fragen auf was für Informationen dieser Artikel eigentlich beruht?
Findet man ihn irgendwo noch in den Zeitungen, o.ä.?

Ich wunder mich, dass es eine Person ist, die das schreibt, die erst seit 5 Tagen bei dieser Pressemitteilungsstelle angemeldet ist ...

Ist dies wirklcih so, oder ein provozierend gefragt ein Fake?
15.02.2012 15:42
Dieser am 15.02.2012 um 15:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Nele1975 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sunny70
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Kommt mir auch komisch vor. Wenn man danach googelt, kommen keine anderen Meldungen. Das würde doch einen Riesenskandal in den Medien verursachen, wenn das stimmt. Vielleicht ein persönlicher Rachefeldzug eines Betroffenen? Offensichtlich kann in dem genannten Portal jeder Pressemeldungen einstellen.
Sehr seltsam.
15.02.2012 16:20
Dieser am 15.02.2012 um 16:20 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sunny70 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wenn jemand so etwas ins Net stellt, dann wäre der vor einer Verleumdungsklage nicht gefeit.

Auch bei uns stand 2004 nicht in der Zeitung, dass eine PM u. deren Sohn die PK über Jahre misshandelt u. missbraucht hatten.
Das stand erst 2009 drin, als das Mädchen volljährig war, Nebenklage einreichte und nachdem sich immer noch nichts tat, an die Presse ging.
Es wurde also über 5,5 Jahre eine Verhandlung geschoben u. gezogen u. selbst bei Nebenklage tat sich noch nichts.
Bis halt die zeitung ins Spiel kam.
Warum stand wohl Feb. 2004 nichts in der Zeitung ?? Wer wurde hier geschützt ??
Wenn man überlegt, dass der neue Leiter des JA erst Mitte/Ende 2003 ins Amt kam, kann man sich den Rest denken. Schließlich hatte das JA die Obhutspflicht, die scheinbar sehr vernachlässigt wurde.
Da war es als neuer Leiter nicht positiv so negativ in die Schlagzeilen zu kommen.
Es hätte heute noch keine Verhandlung gegeben, wenn das Mädchen nicht volljährig wäre. Der vormund der Kinder hat auch nichts unternommen, um eine Verhandlung zu forcieren. Einen Opferentschädigungsantrag hat er auch nicht gestellt. Lag es daran, dass es ein Amtsvormund war ??
Und wo war die Staatsanwaltschaft? Hier bestand öffentliches Interesse. Nichts tat sich, alles wurde Jahre unter den Tisch gekehrt.
Es ist alles möglich. Haltet es für möglich.
15.02.2012 16:32
Dieser am 15.02.2012 um 16:32 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Steinchen Steinchen ist weiblich
Privatschüler


images/avatars/avatar-2567.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.07.2010
Beiträge: 1.669


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

wenn man das googelt, landet man beim "Väternotruf". Schon etwas dubios!
16.02.2012 08:40 Steinchen ist offline Beiträge von Steinchen suchen Nehmen Sie Steinchen in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.02.2012 um 08:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Steinchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Ulti
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich bin schon auf Spurensuche. Erwarte heute einen Anruf, der sicher Klarheit bringen wird.
Dass da was ist, wurde aber schon bestätigt. Nur wieviel da ist, das erfahre ich hoffentlich spätestens am frühen Abend. Nein, die Auskunft kam nicht von LE. Augenzwinkern
16.02.2012 09:32
Dieser am 16.02.2012 um 09:32 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Ulti wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Ermittlungen gegen Landrat, Sozialpädagogen und......
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™