Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 6 Mitglieder
- davon 4 unsichtbar
- 32 Besucher
- 38 Benutzer gesamt

Bibichanoum
guatemala

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

MumitzY (46)
oberwesel (44)

neuste Mitglieder
» Sprachlos
registriert am: 22.09.2019

» Sabby
registriert am: 21.09.2019

» Alisa
registriert am: 19.09.2019

» Pauale
registriert am: 19.09.2019

» Eckhart
registriert am: 18.09.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Was ist das ? Schon wieder eine Familie ausgelöscht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Was ist das ? Schon wieder eine Familie ausgelöscht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385


Was ist das ? Schon wieder eine Familie ausgelöscht Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Schon wieder starben eine Mutter und ihre 2 Kinder . Immer wieder wird in letzter Zeit über solche Dinge berichtet. Was ist das für eine Welle ? Nachmachen ? Hat jemand eine Meinung dazu ?


Schon wieder sind Kinder Opfer eines Verbrechens geworden: In einer Wohnung im rheinischen Neuss bei Düsseldorf haben Polizeibeamte am Montagabend die Leichen eines vierjährigen Jungen, eines achtjährigen Mädchen sowie ihrer 26 Jahre alten Mutter gefunden. Die drei seien vermutlich erschossen worden, sagte Staatsanwalt Christoph Kumpa.

Die Polizei hat eine Mordkommission gebildet. Nach dem Ehemann wird gesucht. In den vergangenen Wochen hatten mehrere Familiendramen bundesweit für Aufsehen gesorgt, darunter drei in Nordrhein-Westfalen.

http://www.welt.de/vermischtes/article10...ht-Ehemann.html

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von leasingmama: 21.08.2012 11:26.

21.08.2012 11:26 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 21.08.2012 um 11:26 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

sacre_coeur
unregistriert
RE: Was ist das ? Schon wieder eine Familie ausgelöscht Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

wo die immer Waffen herhaben...???
schon schlimm, und so oft
so unnütz
21.08.2012 11:31
Dieser am 21.08.2012 um 11:31 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User sacre_coeur wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Samira
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es unglaublich - heute der nächste Fall.. traurig Schreck

Mir welchem Recht nehmen diese Leute ihren Kindern das Leben??? Schreck
22.08.2012 09:42
Dieser am 22.08.2012 um 09:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Samira wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Schmetterling88 Schmetterling88 ist weiblich
verwöhnter Zwerg


images/avatars/avatar-93.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 10.02.2012
Beiträge: 144
Herkunft: Da wo es schön ist


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es sehr traurig....

Was ist heutzutage mit den Menschen los????

__________________
Liebe Grüße Schmetterling88

Der große Reichtum unseres Lebens, das sind die kleinen Sonnenstrahlen, die jeden Tag auf unseren Weg fallen.
22.08.2012 10:18 Schmetterling88 ist offline Beiträge von Schmetterling88 suchen Nehmen Sie Schmetterling88 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 10:18 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Schmetterling88 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Heute schon wieder

Ein 69 Jahre alter Mann, seine 28 Jahre junge Ehefrau und die 2 Söhne im Alter von 3 Jahren und 6 Jahren sind tot in einem Wohnung in Alt-Gatow gefunden worden. Vermutet wird, dass der Mann die Frau und die Kinder sowie sich getötet hat.

Die 1-jährige Tochter soll am Sonntag von seinem Vater in der Babyklappe vom Waldkrankenhaus in Spandau abgegeben worden sein


http://www.bild.de/news/inland/familiend...89178.bild.html

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

22.08.2012 10:41 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 10:41 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

deanna deanna ist weiblich
Angestellter


images/avatars/avatar-2237.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.07.2009
Beiträge: 3.995
Herkunft: kleines Dorf am Ende der Welt


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wenn dieses Kind überlebt hat, weil es eine Babyklappe gab, dann ist diese mehr als gerechtfertigt.

Deanna

__________________
Das LEBEN und dazu eine KATZE, das ergibt eine unglaubliche Summe.

Rainer Maria Rilke
22.08.2012 10:46 deanna ist offline E-Mail an deanna senden Beiträge von deanna suchen Nehmen Sie deanna in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 10:46 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User deanna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

itsy itsy ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-1390.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.03.2006
Beiträge: 1.285
Bundesland: Bayern
Herkunft: Belgien


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

vielleicht sollten wir uns die Frage stellen WARUM kommt es so weit, das Menschen keinen anderen Ausweg mehr wissen.

Warum hilft vorher keiner? Warum sieht man häufig Mobbing ect nicht bzw es wird nichts getan?

Diese Liste kann man beliebig fortsetzen.

Wir sollten uns nicht anmaßen über diese Menschen zu urteilen, die ihre Familie mit in den Tod nehmen, da sie keinen anderen Ausweg wissen, vielmehr darüber nachdenken was dazu führt... das man keinen anderen Ausweg mehr sieht.

lg
22.08.2012 11:10 itsy ist offline E-Mail an itsy senden Beiträge von itsy suchen Nehmen Sie itsy in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von itsy: itsylein    im yahoo messi
Dieser am 22.08.2012 um 11:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User itsy wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ist das Affekt oder eher geplant ?

Nach dem Familiendrama mit vier Toten hat die Polizei einen Abschiedsbrief gefunden: Dort beschreibt der 69-jährige Familienvater chronologisch die Tötung seiner Frau und der beiden Söhne. Ein drittes Kind hatte er zuvor zu einer Babyklappe gebracht - es lebt.


http://www.tagesspiegel.de/berlin/polize...uf/7038412.html


Die Ermittler gehen davon aus, dass die Tat im Stadtteil Gatow schon mehrere Tage zurückliegt, wann genau, war zunächst unklar. «Es gibt keine Hinweise, dass die Frau die Tötung gewollt hat», betonte Redlich. Die Todesursachen stehen noch nicht fest, erschossen wurden die Opfer aber laut Polizei nicht. Wahrscheinlich hat sich der Mann nicht unmittelbar nach der Tat das Leben genommen, sondern noch etliche Zeit vergehen lassen, hieß es.

http://www.news.de/gesellschaft/85534105...gen-schulden/1/

und es geht weiter:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polize...kt/7020910.html

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von leasingmama: 22.08.2012 11:33.

22.08.2012 11:21 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 11:21 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Gosia Gosia ist weiblich
Baby


images/avatars/avatar-2264.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.10.2011
Beiträge: 47


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo leasingmama,

nein geplant. Affekt ist wenn der Mann sofort auf der Stelle diese Tat begannen habe und nicht erst plannen und dann ausführen.

Gruss Gosia

__________________
Respekt Ich? Putze Achtung
22.08.2012 11:40 Gosia ist offline Beiträge von Gosia suchen Nehmen Sie Gosia in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 11:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Gosia wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gosia,

das denke ich auch. Nur...was bringt einen Menschen dazu geplant seine Familie auszulöschen ? Affekt, das könnte ich vielleicht noch verstehen. Aber geplant ?

Und was mich noch beschäftigt ist das Alter des Vaters im Gegensatz zum Alter der Kinder.

Wäre er aus biologischen Gründen gegangen hätte er auch eine junge Familie zurück gelassen.....

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

22.08.2012 12:09 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 12:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

lisabeth lisabeth ist weiblich
Trotzkopf



[meine Galerie]


Dabei seit: 16.01.2011
Beiträge: 151
Bundesland: Berlin


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Küchenpsycholgie ?

Narzistischer Egoist, zu feige um sich seinen Gläubigern und Schulden zu stellen und im festen Glauben seine Kinder hätten es nirgendwo so gut wie bei ihm, deswegen nimmt er sie lieber mit.

Die Frau ? Wahrscheinlich soll sie ohne ihn kein Leben haben, jung genug für einen Neuanfang wäre sie ja gewesen.

Das kleine Kind ? Klein genug um sich nochmal an eine neue Familie zu gewöhnen ausserdem wollte er wahrscheinlich als nicht ganz so böse da stehen, immerhin hat er ja das Baby verschont.

Die lange Wartezeit ? Er mochte sich selber am meisten und hat deswegen die meisten Schwierigkeiten mit seinem Tod gehabt.


Wo willst Du da Hilfe ansetzen ? Für Menschen mit Schulden gibt es hunderte Angebote, grade in Berlin. Man muss aber auch seinen Stolz runterschlucken können und sie wahrnehmen.

Mein Mitleid für das Arschloch hält sich in Grenzen.


(Sry für die krasse Wortwahl, ich komme von einem wirklich furchtbaren HPG).
22.08.2012 13:17 lisabeth ist offline Beiträge von lisabeth suchen Nehmen Sie lisabeth in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 13:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User lisabeth wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Naja, überschuldete Haushalte gibt es genug, Schulden, Gläubiger und Co. sind ja nicht der einzige Grund für so eine Wahnsinnstat. Dazu wird wohl noch eine gewaltige psychische Störung ( Depression, was weiß ich) kommen....

In der hieisgen Tageszeitung ist die derzeitige Häufung der Fälle auch Thema.
Ein ...Arzt für ich - weiß-nicht- mehr - regt an, wenn ein Elternteil psychiatrisch behandelt werde, müsse sofort das Jugendamt informiert werden, um geeignete Jugendhilfemaßnahmen einzuleiten. Derzeit gäbe es sowas wie eine "graue Wand" zwischen Gesundheitsamt und Jugendamt.

Im ersten Moment klingt das ja nicht falsch. Andererseits- vermutlich werden dann viele Betroffene erst recht nicht zum Facharzt gehen, weil sie befürchten, das JA nimmt ihnen die Kinder weg.

Mal abgesehen davon, daß Leute, die ihre FAmilie quasi mit den Selbstmord nehmen, ja keinerlei Krankheitseinsicht haben. Sonst würden sie ja wenigstens dunkel ahnen- was immer da in meinem Kopf vergeht, ganz richtig ist dieser Gedankengang nicht. Ich sollte mir Hilfe holen....

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
22.08.2012 13:40 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 13:40 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

kakao kakao ist weiblich
Schlingel



[meine Galerie]


Dabei seit: 28.07.2009
Beiträge: 582


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich schwanke auch zwischen Wut und Resignation. Wie kann so was immer wieder passieren??

Letztlich kann man immer nur den Einzelfall beurteilen, sofern man alle relevanten Details kennt. Es gibt aber leider tatsächlich einen Nachahmungseffekt, kann man bei Suiziden ohne Probleme nachweisen.

Somit sollte also an sich gar nicht über diese Fälle berichtet werden, weil es wohl den Effekt hat, Leute auf so eine Idee zu bringen, die sich in einer ihrer Meinung nach ausweglosen Situation befinden.

Am schlimmsten finde ich diese erweiterten Suizide, wo ganze Familien ausgelöscht werden, weil Frau oder Mann den Kindern nicht antun will, ohne sie da zu stehen.

Schrecklich, wirklich.

Im Grunde sehe ich allerdings eher das Problem, dass psychische Störungen aufgrund des "modernen" Lebenswandels und all der Ansprüche, die man so zu erfüllen hat, immer mehr zunehmen.

Und ich sehe auch, dass es viel zu wenig Betreuung (und ja, Kontrolle) für Kinder psychisch kranker Eltern gibt. Wenn diese Kinder das "Glück" haben, auch anderweitig auffällig zu sein (Drogen, soziales Milieu, Wohnungslosigkeit etc.), werden die Eltern vielleicht von sozialen Diensten betreut.

Diese Fälle passieren aber immer mehr (in meiner Wahrnehmung) in mittelständischen Schichten, wo die Fassade nach aussen lange aufrecht erhalten werden kann. Hier hilft vielleicht die Oma, die Kinder zu versorgen, wenn die Mutter mal wieder in der Klinik ist.

Hier ist die gefühlte Ausweglosigkeit vielleicht noch viel grösser, weil man irgendwann die Fassade nicht mehr aufrecht erhalten kann. Diese fallenzulassen, wäre dann vielleicht eine derartige Schande, dass man sich lieber umbringt und die Kinder mitnimmt, als sich dem zu stellen.

verwirrt
22.08.2012 14:37 kakao ist offline E-Mail an kakao senden Beiträge von kakao suchen Nehmen Sie kakao in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 14:37 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User kakao wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kakao

Und ich sehe auch, dass es viel zu wenig Betreuung (und ja, Kontrolle) für Kinder psychisch kranker Eltern gibt. Wenn diese Kinder das "Glück" haben, auch anderweitig auffällig zu sein (Drogen, soziales Milieu, Wohnungslosigkeit etc.), werden die Eltern vielleicht von sozialen Diensten betreut.
(


Kakao, in diesem Land werden sogar PK von p.T. zu psychisch Kranken gegeben und ja, die Erkrankung ist bekannt regauf

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

22.08.2012 14:42 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 14:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lisabeth
Das kleine Kind ? Klein genug um sich nochmal an eine neue Familie zu gewöhnen ausserdem wollte er wahrscheinlich als nicht ganz so böse da stehen, immerhin hat er ja das Baby verschont.


War doch nur ein Mädchen ?

Zitat:
Original von lisabeth
Mein Mitleid für das Arschloch hält sich in Grenzen.


Meins auch

Zitat:
Original von lisabeth
(Sry für die krasse Wortwahl, ich komme von einem wirklich furchtbaren HPG).

Lass dich mal drücken Troest und so krass fand ich deine Worte nicht

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

22.08.2012 14:46 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 14:46 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

lisabeth lisabeth ist weiblich
Trotzkopf



[meine Galerie]


Dabei seit: 16.01.2011
Beiträge: 151
Bundesland: Berlin


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Waren die anderen beiden Kinder Jungs ?

Wer weiß was in ihm vorgegangen ist, ich könnte mir vorstellen dass er wirklich dachte die beiden anderen Kinder wären nach dem Tod der Eltern zu traumatisiert und das Baby kann eher ein normales Leben führen.

Oder so... in jedem Fall irgendwie bekloppt und egoistisch.


Das mit der Nachahmertendenz sehe ich auch sehr kritisch, deswegen wird über die vielen Selbstmorde nur zögerlich berichtet, weil die Statistiken klar zeigen dass es denn eine Reihe Nachahmungstäter gibt.
22.08.2012 16:36 lisabeth ist offline Beiträge von lisabeth suchen Nehmen Sie lisabeth in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 16:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User lisabeth wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Der «Werther-Effekt»

Das Phänomen ist grundsätzlich nicht neu, man spricht gelegentlich vom Werther-Effekt. Anno 1774, kurz nachdem Goethes «Leiden des jungen Werther» erschienen war, gab es eine Suizid-Welle junger Männer, die es der Figur in Goethes Drama nachmachten.

In den 70er Jahren belegte der US-Soziologe David Phillips dieses Phänomen. Seine Untersuchung zeigte, dass die Suizid-Zahlen in die Höhe schnellten, wenn die Medien kurz zuvor den Selbstmord eines Prominenten vermeldet hatten.

So nahmen sich nach dem Tod von Marilyn Monroe 198 Menschen mehr das Leben als sonst. Ähnliches passierte im Falle von Kurt Cobain.

http://bazonline.ch/wissen/medizin-und-p.../story/21544012

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

22.08.2012 18:27 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 18:27 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Erinnert sich noch jemand an die Serie "Tod eines Schülers" in den 70gern- oder frühen 80gern?

Danach stiegen die Selbstmordzahlen unter Jugendlichen auch sprunghaft. Deshalb befand sich die Serie lange Zeit im "Giftschrank" und ist erst seit 2009 als DVD erhältlich.

Vor ein paar Jahren wurde sie mal wiederholt- sehr, sehr spät abends in einem der digitalen Programme.

Damals wurde auch diese Serie für die steigenden Selbstmordzahlen verantwortlich gemacht. Unter männlichen Jugendlichen stiegt die Selbstmordrate in den ersten 70 Tagen nach der Ausstrahlung um 175 % - Quelle: Zentralinstitut für psychische Gesundheit, Mannheim-, nach der Wiederholung etwa 1 Jahr später nochmals um 115%.

Aber ob sich dieser "Werther-Effekt" auch auf sog. erweiterte Suizide anwenden lässt?

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
22.08.2012 18:36 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 18:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.029
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Infantizide waren doch bis jetzt eher die "Spezialiät" von Frauen? Es fällt auf, dass es in letzter Zeit viele Männer gibt, die ihre Kinder töten.

http://www.berliner-zeitung.de/archiv/de...0,10475414.html

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
22.08.2012 18:42 Bibichanoum ist online E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 18:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.029
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Etwas Ursachenforschung:

http://www.welt.de/gesundheit/psychologi...der-toeten.html

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
22.08.2012 18:45 Bibichanoum ist online E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 22.08.2012 um 18:45 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

TaTa
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von itsy


Wir sollten uns nicht anmaßen über diese Menschen zu urteilen, die ihre Familie mit in den Tod nehmen, da sie keinen anderen Ausweg wissen, vielmehr darüber nachdenken was dazu führt... das man keinen anderen Ausweg mehr sieht.

lg


Bei alles Wut und Trauer die mich bei diesem Medienbericht gestern überrollt hat, hab ich mir das auch gedacht. Wer selbst noch nie richtig, richtig verzweifelt war, kann das sicher nicht nachvollziehen Zerknirscht und wer noch nie richtig verzweifelt war, ist zu beglückwünschen.
Nichts rechtfertigt diese Tat traurig aber im Ansatz ist es nachvollziehbar...
Ich bete für die Angehörigen Troest die machen jetzt ne schwere Zeit durch, vor allem bei dem Medienrummel traurig

LG, Tanja
23.08.2012 07:30
Dieser am 23.08.2012 um 07:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User TaTa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Der 69-Jährige hatte seine 28 Jahre alte Frau sowie seine beiden kleinen Söhne in der gemeinsamen Wohnung im Stadtteil Gatow getötet, bevor er sich selbst erstickte. Eine knapp einjährige Tochter überlebte. Der Vater hatte sie am Sonntagabend anonym in einer Babyklappe abgegeben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er hoffe, so geht aus seinem Schreiben hervor, dass die Kleine «liebevolle Ersatzeltern» bekomme.

«Bild» zitiert aus dem Brief: «Ich tat dies alles in voller Verantwortung und bei vollkommen klarem Bewusstsein aus fürsorglicher Liebe, denn unsere Gesellschaft hat für Versager nur "den Platz unter der Brücke".»

Es gebe mehrere Abschiedsbriefe, sagte Polizeisprecher Stefan Redlich. Einer lag demnach neben dem toten Mann. Drei weitere sollen an verschiedene Empfänger verschickt worden sein. «Das klingt nach einer absolut geplanten Tat», sagte der Sprecher.

http://www.suedkurier.de/nachrichten/pol...;art407,5653096

Hier steht noch mehr zu den Hintergründen:

Vor zehn Jahren kam der Architekt Kristian B. aus dem Schwabenland nach Berlin. Nachdem er in Rente gegangen war, eröffnete er eine Wirtschaftsberatung. Zwei Zimmer hatte Kristian B. dafür in dem Haus angemietet, in dem er auch mit seiner Familie lebte. Erst kürzlich wurde die Miete für das Büro von 150 auf 300 Euro angehoben. Für die 127 Quadratmeter große Wohnung bezahlte die Familie 1400 Euro warm. In den vergangenen Jahren soll Kristian B. nach Informationen von Morgenpost Online regelmäßig die Miete gemindert und den Nebenkostenrechnungen widersprochen haben. Insgesamt soll er Mietschulden in Höhe von 9000 Euro gehabt haben. Im vergangenen Jahr dann gab es einen Zivilprozess, in dem eine Ratenzahlung für die Begleichung vereinbart wurde. Tatsächlich zahlte der Unternehmer regelmäßig die monatliche Rate – bis sie im vergangenen Monat erstmals ausblieb.

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/...cher-Liebe.html


Ich mag es mal so sagen, eigentlich ist davon vieles selbst verschuldet. 1700€ Miete, dazu noch 3 kleine Kinder mit denen die Ehefrau angeblich überfordert war und dann 9000 € Schulden. Alles das ist kein Grund eine Familie auszulöschen.
Ich denke, dass die Einstellung: Der Staat hat für Versager nur einen Platz unter der Brücke, auch ein wenig aus dem Alter des mannes entsprungen ist. Es gibt Familien, die sich einfach mehr einschränken und zusammen halten um weiter zu leben. Und auch wenn es abgedroschen klingt...ist es nicht vernünftiger in dem Alter und der Situation darauf zu achten, dass nicht noch mehr Kinder in die Familie geboren werden ? Im Grunde klingt die Geschichte doch so wie bei vielen recht jungen LE. Naiv, realitätsfremd und leichtsinnig. Die tragische Lebenssituation hat nicht Vater Staat verschuldet sondern ist Eigenleistung

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von leasingmama: 23.08.2012 10:42.

23.08.2012 10:29 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2012 um 10:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich meine, daß Berlin zwar ein ebenso teures Pflaster für Wohnungen ist wie andere Großstädte. Und daß die Familie einen Umzug in "günstigere Gegenden" so lange wie möglich abzuwenden versuchte, verstehe ich ja auch noch.

Aber - das alleine und gerade mal 9000 Euro Schulden, das ist kein Grund. Man hätte die Rollen tauschen können und der Ehemann hätte die Kinder betreut, während die Mutter arbeiten ging. Dann wären die Schulden in ein paar Jahren weggewesen.....

Und- hätten die anderen Kinder keine "liebevollen Ersatzeltern" gefunden bzw. verdient? Aber nein- die waren ja schon älter und hätten evtl. zur Unzeit plaudern können, nicht wahr? regauf

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sasa: 23.08.2012 10:49.

23.08.2012 10:47 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2012 um 10:47 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

leasingmama
Beamter


images/avatars/avatar-2231.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 4.385

Themenstarter Thema begonnen von leasingmama

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Bin recht oft dort unterwegs gewesen, da wir einen Campingplatz in Kladow hatten und um so mehr erstaunt, dass die Mieten gar nicht so hoch sind, wenn man nicht unbedingt eine Luxuswohnung mit Garten auf einem Seegrundstück nimmt.

http://www.immowelt.de/immobilien/immoli...0811005&etype=1

__________________
Dieser Beitrag könnte Spuren von Zynismus, Ironie, schwarzem Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht für Allergiker geeignet.

23.08.2012 10:57 leasingmama ist offline Beiträge von leasingmama suchen Nehmen Sie leasingmama in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2012 um 10:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User leasingmama wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Na, das geht ja wirklich noch....

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
23.08.2012 11:12 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 23.08.2012 um 11:12 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Was ist das ? Schon wieder eine Familie ausgelöscht
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™