Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 8 Mitglieder
- davon 4 unsichtbar
- 28 Besucher
- 36 Benutzer gesamt

Fischli
Holli PHM
meer2000
susann

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

Andrea Dittmann (65)
Eva84 (35)
Leonina (61)
minou (44)

neuste Mitglieder
» PaHe
registriert am: 16.07.2019

» Nine87
registriert am: 16.07.2019

» MrToothen
registriert am: 16.07.2019

» OlThie
registriert am: 15.07.2019

» Elena26
registriert am: 12.07.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » gestern abend: günter jauch - gleiches Recht für Homosexuelle? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen gestern abend: günter jauch - gleiches Recht für Homosexuelle?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
peutetre peutetre ist weiblich
ist auch nur ein Mensch ;o)


images/avatars/avatar-2615.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.04.2005
Beiträge: 28.211
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


gestern abend: günter jauch - gleiches Recht für Homosexuelle? Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

hat jemand gestern abend günter jauch gesehen? es ging um:

Kinder, Steuer, Ehe - gleiches Recht für Homosexuelle?


der beitrag kann hier

http://www.ardmediathek.de/das-erste/gue...mentId=13594660


noch einmal angesehen werden.

und einmal mehr habe ich mich gefragt, nachdem ich die argumente von frau reiche/CDU gehört habe: in welchem jahrhundert leben wir eigentlich? "sie sieht ihre aufgabe darin, die ehe und die familie als solche besonders unter schutz zu stellen" - na, sind homopaare mit kindern denn etwa keine familie? "um den staat, um unsere gesellschaft zu erhalten braucht es nunmal mann und frau, denn nur mann und frau können nachwuchs in die welt setzen" - stimmt soweit, aber wird denn ein kind weniger geboren, wenn wir homosexuellen die gleichen rechte zugestehen wie heterosexuellen? "Ehe und Familie stehen nach Artikel 6 Abs. 1 des Grundgesetzes unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung. " - gute sache! aber wo bitte steht denn, dass eine ehe NUR aus Gleichgeschlechtlichen, eine familie IMMER aus mutter und vater bestehen muss?

die botschaft von frau reiche kam bei mir etwa so an: "ihr homosexuellen, ihr müsst doch nur wieder hetero werden, und alles ist paletti!"
boah - hat DIE frau mich aufgeregt!!!! regauf


__________________
Liebe Grüße
Silvia



Mit den Wölfen heulen gilt denen als Ausrede, die mit den Schafen blöken.
Hans Reimann

04.03.2013 10:26 peutetre ist offline E-Mail an peutetre senden Homepage von peutetre Beiträge von peutetre suchen Nehmen Sie peutetre in Ihre Freundesliste auf

Samira
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mich regen diese Diskussionen schon eine Weile auf.

Ob Hetero oder Homosexuell - es ist eine Lebensgemeinschaft, eine Form von Familie!

Und nach meiner Meinung haben Heteros und Homosexuelle, die gleichen Rechte!

Nixe
04.03.2013 10:30
Dieser am 04.03.2013 um 10:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Samira wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

brida
Vorschüler


images/avatars/avatar-31.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 308


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich ging ins Bett als sie sagte: "Man muss bei Kindern, die es sowieso schon schwer haben genau hinsehen, ob man es zumutbar ist, sie in eine homosexuelle Partnerschaft zu vermitteln" (nicht wörtlich zitiert, aber sinngemäß). Unglaublich, dabei ist die Frau doch wirklich nicht alt.
lg
brida
04.03.2013 11:07 brida ist offline Beiträge von brida suchen Nehmen Sie brida in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 11:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User brida wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

KaSiS KaSiS ist weiblich
Windelpupser


images/avatars/avatar-80.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 07.07.2010
Beiträge: 64
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Herkunft: Iserlohn


RE: gestern abend: günter jauch - gleiches Recht für Homosexuelle? Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Die Frau ist ja jetzt schon einige Male in Sendungen zu dem Thema aufgetreten, da kann einen schon fast nichts mehr schocken.

Gut, dass der Großteil der Bevölkerung anders denkt. Schade, dass es immer noch ein paar Unbelehrbare gibt. Besonders für unsere Kinder. Die können nämlich gar nichts dafür, dass wir als Mamas so sind wie wir sind!

LG Kasis.
04.03.2013 11:50 KaSiS ist offline E-Mail an KaSiS senden Beiträge von KaSiS suchen Nehmen Sie KaSiS in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 11:50 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User KaSiS wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

nisse
Vorpubertierender



[meine Galerie]


Dabei seit: 20.12.2011
Beiträge: 655


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe erst gedacht, dass ich mir das nicht antue. Solche Diskussionen finde ich meist wirklich furchtbar und sie regen mich manchmal so auf, dass ich vor Wut heule. Aber gestern hab ichs doch getan. Natürlich könnt ich an die Decke gehen, wenn Frau Katharina Reiche in ihrer "von-der-Leyenhaften Art" ( Kotz ) anfängt von unseren Müttern und Vätern zu berichten, die unser Grundgesetz zum Fortbestand unserer Gesellschaft geschaffen haben, die nur durch die Vereinigung von Mann und Frau gewährleistet ist.
In dieser Runde wurden aber sehr starke Vertreter für "unsere" Seite eingeladen, die ihre Sache wirklich gut gemacht haben. Sehr sachlich immer wieder Fragen gestellt haben (auf die keine Antworten kamen, weil es keine gibt), die die Position der Kinder in den Mittelpunkt gestellt haben, keine Vorurteile verstärkt haben usw.
Auch wenn ich nicht begreife, wie eine junge, ihrer Meinung nach gebildete Frau, einen solchen Mist erzählen und ihn auch glauben kann, finde ich, dass gerade der ältere Herr in der Runde, sie hat alt aussehen lassen.
Gerade aber mit den wirklich unter die Gürtellinie gehenden Zuschaueremails am Schluss, bleibt doch immer wieder ein sehr fahler Beigeschmack. Solche Emails vorzulesen gehört verboten, weil sie unsachlich und äußerst diskriminierend sind...wie im übrigen der von Brida genannte Satz von Frau Reiche, die laut ihrer eigenen Aussage überhaupt nicht vorhat, irgendwen zu diskriminieren. Kopfpack

Danke, dass es wenigstens nicht von Homo-Seite aus hieß, dass jeder so leben darf, wie er will, sondern dass Homosexualität ANGEBOREN ist (so wie Linkshändrigkeit oder Rothaarigkeit auch, beides früher übrigens ebenfalls verurteilt).
Ich lebe nämlich nicht so, weil ich es will, sondern weil ich nach einem quälenden Prozess herausgefunden habe, dass ich so bin. Und das ist übrigens auch nicht "gut" so, sondern das ist einfach so. Punkt.

__________________
Mehr von uns unter Regenbogenalltagswogen
04.03.2013 11:57 nisse ist offline Beiträge von nisse suchen Nehmen Sie nisse in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 11:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User nisse wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

deanna deanna ist weiblich
Angestellter


images/avatars/avatar-2237.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.07.2009
Beiträge: 3.980
Herkunft: kleines Dorf am Ende der Welt


RE: gestern abend: günter jauch - gleiches Recht für Homosexuelle? Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

wer nimmt solche Leute rnst...Mamas sind Mamas. Und Papas sind Papas. Und Familien sind Familien. Allein das ist wichtig.

Ich konnte mich da auch immer wahnsinnig aufregen( und tue es vermutlich auch, wenn mich jemand persönlich anspricht) aber mittlerweile denke ich mir : Lass sie reden. Die Mehrheit empfindet gleichgeschlechtliche Familien als normal.
Es ist nicht " Eure " Sache, nisse, da muss ich Dich leider berichtigten. Es ist UNSERE Sache, wir sind alles Pflegefamilien. großes Grinsen




deanna

__________________
Das LEBEN und dazu eine KATZE, das ergibt eine unglaubliche Summe.

Rainer Maria Rilke

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von deanna: 04.03.2013 12:02.

04.03.2013 11:58 deanna ist offline E-Mail an deanna senden Beiträge von deanna suchen Nehmen Sie deanna in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 11:58 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User deanna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

nisse
Vorpubertierender



[meine Galerie]


Dabei seit: 20.12.2011
Beiträge: 655


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ja Deanna, leider muss man das ernst nehmen, weil es gesetzlich eben noch nicht geregelt ist

__________________
Mehr von uns unter Regenbogenalltagswogen
04.03.2013 12:01 nisse ist offline Beiträge von nisse suchen Nehmen Sie nisse in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 12:01 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User nisse wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

deanna deanna ist weiblich
Angestellter


images/avatars/avatar-2237.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.07.2009
Beiträge: 3.980
Herkunft: kleines Dorf am Ende der Welt


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ok, da gebe ich Dir recht, das ist für UNSERE Sache wichtig. was ich allerdings schon wieder fast menschenverachtend finde, ist : Wer homosexuell ist , darf keine Kinder haben...das widerspricht ja schon fast dem Gleichheitsgrundsatz aus dem Grundgesetz : DAS sollte man mal diskutieren, warum ein Persönlichkeitsmerkaml wie das Geschlecht. Linkshändigkeit, Blaue Augen etc einen dieses Recht oder die Möglichkeit nimmt, Kinder zu haben.

deanna

__________________
Das LEBEN und dazu eine KATZE, das ergibt eine unglaubliche Summe.

Rainer Maria Rilke
04.03.2013 12:07 deanna ist offline E-Mail an deanna senden Beiträge von deanna suchen Nehmen Sie deanna in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 12:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User deanna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

S.Dali S.Dali ist männlich
Realschüler


images/avatars/avatar-56.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 1.362
Bundesland: Hessen
Herkunft: In der Nähe von Frankfurt


gleiches Recht für Homosexuelle? Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Für mich gilt gleiches Recht für alle - und ich halte es in Deutschland für verquer und falsch, das Ehe gefördert wird und kinderkriegen und Kinder großziehen zu reichlich Nachteilen führt.
Wegen mir sollten alle Paare, schwarze weiße rosa oder auch grüne, die Kinder großziehen gefördert werden, und kinderlose Ehepaare gönne ich einen Malus.

Ob man dazu eine Sendung am Sonntagabend wg. Diskussionsbedarf brauch, wage ich allerdings zu bezweifeln.

Die geschätzten Schwulen und lesbischen Mitbürger sind in der Medienpräsenz geschätzte 50 % der Mitbürger - das sind in der Realität eher nicht ganz so viele.

Ich komme mir mit meinem Lebensentwurf glücklich verheiratet, Katholik, Kinder + Pflegekinder schon ganz und gar als Minderheit vor.

__________________
-------------------------------------------------------------------
wir können nicht die ganze Welt retten - aber vielleicht ein Kind !
04.03.2013 12:29 S.Dali ist offline E-Mail an S.Dali senden Beiträge von S.Dali suchen Nehmen Sie S.Dali in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 12:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User S.Dali wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

El Friede
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Solange unsere Gesellschaft so homophob ist, und die Gleichstellung über-
haupt ein Thema ist- das sollte in meinen Augen selbstredend sein- kann man wahrscheinlich gar nicht genug Sendungen zu dem Thema machen. Im
Übrigen , wir, die wir in einer heterosexuellen Beziehung leben, wir haben
doch gar keine Ahnung , was es bedeutet diesen ständigen Ressentiments
ausgeliefert zu sein, sorry ....das ist doch Kokettiererei, wenn man sich als
"Normalo", als Minderheit fühlt!
04.03.2013 13:24
Dieser am 04.03.2013 um 13:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User El Friede wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 7.937
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Spannend finde ich an solchen Diskussionen immer, dass Leute, die keine Ahnung haben, sich anmaßen, über die Lebensmodelle anderer Leute mitreden zu dürfen.

Aber es geht auch anders, auch wenn der Weg mühselig und steinig war.

Hier eine wunderschöne Geschichte, die New York gerade bewegt: wie ein schwules Paar seinen Sohn in der U-Bahn fand.

http://opinionator.blogs.nytimes.com/201...-in-the-subway/

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bibichanoum: 04.03.2013 17:10.

04.03.2013 17:09 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 17:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

raubtierbaendiger raubtierbaendiger ist männlich
Rotzlöffel


images/avatars/avatar-1161.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.02.2006
Beiträge: 782
Bundesland: Baden-Württemberg


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Bibichanoum, vielen Dank für den Link zur Story "We Found Our Son in the Subway" - echt klasse. Solche Geschichten kann nur das Leben schreiben...

__________________
Ceterum censeo
04.03.2013 19:30 raubtierbaendiger ist offline E-Mail an raubtierbaendiger senden Beiträge von raubtierbaendiger suchen Nehmen Sie raubtierbaendiger in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 19:30 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User raubtierbaendiger wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

samson samson ist weiblich
Vorpubertierender


images/avatars/avatar-76.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.08.2008
Beiträge: 667
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

rose-marie:

Ich kann Dir nur Recht geben: ich kann leider nicht nachfühlen, wie sich Homosexuelle in unserer Gesellschaft fühlen......

Aus Erfahrungen von Homosexuellen Familienmitgliedern, weiß ich wohl, dass es nicht immer leicht ist........ doch richtig nachfühlen kann ich es nicht, denn ich bin ja nicht in der Situation.

Für mich spielt es keine Rolle ob Menschen hetero oder homosexuell sind...der Mensch an sich ist wichtig .........

Nur leider gibt es immer noch kleingeistige Mitmenschen, die ein verzehrtes Weltbild haben....und solch Leute wird es auch immer geben...

__________________
Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt!!!!!!!
Guckst du!

Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug. Doch die Augenblicke werden zu Ewigkeiten
04.03.2013 19:49 samson ist offline Beiträge von samson suchen Nehmen Sie samson in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 19:49 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User samson wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Duna Duna ist weiblich
Krabbelmonster



[meine Galerie]


Dabei seit: 16.05.2012
Beiträge: 88


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Als "Betroffene" kann ich sagen, dass ich mich im Alltag nicht diskriminiert fühle, meiner Frau und mir wird tatsächlich immer sehr wohlwollend begegnet. In der Kita unserer PT werden wir völlig problemlos akzeptiert und in der Schule (ich bin Lehrerin) wissen sowohl Kolleg/innen als auch die meisten Schüler/innen von unserem Familienmodell und finden es eher cool Daumen Und trotzdem fühle ich mich allein schon deshalb ungerecht behandelt, weil wir unsere PT nicht gemeinsam adoptieren könnten, was ich einfach nur unverschämt finde - auch wenn eine Adoption gar nicht im Raum steht, es geht mir einfach ums Prinzip.
04.03.2013 19:58 Duna ist offline E-Mail an Duna senden Beiträge von Duna suchen Nehmen Sie Duna in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 19:58 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Duna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

S.Dali S.Dali ist männlich
Realschüler


images/avatars/avatar-56.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 1.362
Bundesland: Hessen
Herkunft: In der Nähe von Frankfurt


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Duna
Als "Betroffene" kann ich sagen, dass ich mich im Alltag nicht diskriminiert fühle, meiner Frau und mir wird tatsächlich immer sehr wohlwollend begegnet. In der Kita unserer PT werden wir völlig problemlos akzeptiert und in der Schule (ich bin Lehrerin) wissen sowohl Kolleg/innen als auch die meisten Schüler/innen von unserem Familienmodell und finden es eher cool Daumen Und trotzdem fühle ich mich allein schon deshalb ungerecht behandelt, weil wir unsere PT nicht gemeinsam adoptieren könnten, was ich einfach nur unverschämt finde - auch wenn eine Adoption gar nicht im Raum steht, es geht mir einfach ums Prinzip.


Ich bin erstaunt und es bestätigt meine These, das ich als Normalo nachteile erleide:
Du fühlst dich ungerecht behandelt, womöglich diskriminiert, weil Ihr Ihre PT nicht gemeinsam und auch nicht alleine adoptieren könnt.
Dann sind wir auch diskriminiert wegen unseres Alters: Wir wurden im Thema Adoption ebenfalls weggeschickt
Zitat JA: Was soll ich einem ungewollt kinderlosen Ehepaar von 25 Jahren sagen, wenn ich ihnen das Kind gebe - sie haben doch eine Tochter

__________________
-------------------------------------------------------------------
wir können nicht die ganze Welt retten - aber vielleicht ein Kind !
04.03.2013 20:16 S.Dali ist offline E-Mail an S.Dali senden Beiträge von S.Dali suchen Nehmen Sie S.Dali in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 20:16 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User S.Dali wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sasa Sasa ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-95.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 8.949
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Nun ja- deswegen sollte man aber nicht eine "Diskrimnierungsart" gegen die Andere aufwiegen großes Grinsen

__________________
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)
04.03.2013 20:21 Sasa ist offline Beiträge von Sasa suchen Nehmen Sie Sasa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 20:21 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sasa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Duna Duna ist weiblich
Krabbelmonster



[meine Galerie]


Dabei seit: 16.05.2012
Beiträge: 88


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@S. Dali: Ja, du hast recht, natürlich bist du wegen deines Alters diskriminiert und der Spruch deines JA ist völlig daneben. Aber diese Diskriminierung habe ich zusätzlich auch, ich könnte ja theoretisch PT alleine adoptieren und da gilt die gleiche Altersgrenze wie bei dir, auch wenn das jetzt noch kein Thema bei mir wäre, dafür bin ich zu jung Augenzwinkern
04.03.2013 20:21 Duna ist offline E-Mail an Duna senden Beiträge von Duna suchen Nehmen Sie Duna in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 20:21 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Duna wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Zane Zane ist weiblich
Student


images/avatars/avatar-78.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 30.09.2009
Beiträge: 3.212
Bundesland: Baden-Württemberg


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Mir hat bei der Diskussionsrunde der schwule Vater total gefallen, er hatte gute Argumente und hat witzig und sachlich argumentiert. "Spießer" großes Grinsen und sooo gut.

__________________
Gruß Zane

Die vornehmste Aufgabe der Erziehung ist es, einen Menschen hervorzubringen, der fähig ist, das Leben in seiner Ganzheit zu erfahren

Krishnamurti
04.03.2013 23:52 Zane ist offline Beiträge von Zane suchen Nehmen Sie Zane in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 04.03.2013 um 23:52 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Zane wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Arndt Arndt ist weiblich
Windelpupser


images/avatars/avatar-2018.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 12.05.2009
Beiträge: 72


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es eigentlich traurig, dass darüber überhaupt diskutiert werden muss.
Schon das alleine geht nicht in meinen Kopf!
05.03.2013 09:10 Arndt ist offline Beiträge von Arndt suchen Nehmen Sie Arndt in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 05.03.2013 um 09:10 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Arndt wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Fernseh- und Radiotipps, sowie Videos im Netz » gestern abend: günter jauch - gleiches Recht für Homosexuelle?
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™