Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 8 Mitglieder
- davon 3 unsichtbar
- 18 Besucher
- 26 Benutzer gesamt

Caro-lin
Erzengel2008
magnet
Nenchen
Rosenköpfchen

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

2304susanne (37)
forum111 (59)
Marvel (45)
Sueße (43)
tina2304 (46)
Wiebke (41)

neuste Mitglieder
» Moppif
registriert am: 22.04.2018

» Dresi
registriert am: 21.04.2018

» Famila
registriert am: 20.04.2018

» Jank0103
registriert am: 20.04.2018

» jemo1100
registriert am: 19.04.2018


Team
Administratoren:
fausball
miwi
peutetre

Moderatoren:
Lexa
Saltatio
Stuntel

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- Fragebogen
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Baby mit 3 Promille » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Baby mit 3 Promille
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
anni59
Wirbelwind



[meine Galerie]


Dabei seit: 11.09.2015
Beiträge: 244


Baby mit 3 Promille Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

http://www.t-online.de/leben/familie/sch...f-die-welt.html



Quelle:22.11.2017, 11:12 Uhr | cch, t-online.de, dpa
24.11.2017 06:35 anni59 ist offline Beiträge von anni59 suchen Nehmen Sie anni59 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.11.2017 um 06:35 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User anni59 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Andreja
Privatschüler


images/avatars/avatar-36.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2015
Beiträge: 1.726


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Das schafft es in die Nachrichten?

Mein PS und seine Geschwister hatten sicher nicht weniger Promille im Blut, ihre Mutter trinkt den Vodka direkt aus der Flasche. Sie war bei der Geburt von PS so betrunken, dass sie auf der Fahrt im Krankenwagen den Sanitäter angebettelt hat, er möge kurz an der nächsten Tanke halten, weil sie Nachschub brauchte.

__________________
Draco dormiens numquam titillandus
24.11.2017 07:55 Andreja ist offline E-Mail an Andreja senden Beiträge von Andreja suchen Nehmen Sie Andreja in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.11.2017 um 07:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Andreja wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Snickers
Arbeiter


images/avatars/avatar-88.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.07.2013
Beiträge: 2.867


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Andreja
Das schafft es in die Nachrichten?

Mein PS und seine Geschwister hatten sicher nicht weniger Promille im Blut, ihre Mutter trinkt den Vodka direkt aus der Flasche. Sie war bei der Geburt von PS so betrunken, dass sie auf der Fahrt im Krankenwagen den Sanitäter angebettelt hat, er möge kurz an der nächsten Tanke halten, weil sie Nachschub brauchte.


War bei meiner Großen auch so! Die LM hat täglich eine Flasche Schnaps getrunken und bekam dann während der Geburt, die recht lang ging, heftige Entzugssymptome, so dass schließlich ein Notkaiserschnitt gemacht werden musste.

Seltsam war nur, dass meine PT keine Entzugssymptome hatte, die Maus ist bis heute sehr robust!
24.11.2017 09:55 Snickers ist offline Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.11.2017 um 09:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Snickers wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Finchen
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es tut mir sehr leid. Aber ich muss es dennoch mal hinschreiben.
Ich wünschte, dass solche Menschen tatsächlich sterilisiert würden. Und nein, ich bin kein Neonazi.

Ansonsten wünschte ich, dass solche Menschen für mindestens 10 Jahre wegen versuchten Mordes hinter Gitter kämen.

Ich habe keinerlei Verständnis, aber auch nicht einen Hauch davon, für Menschen, die sich so verhalten. Und es ist mir dabei auch vollkommen egal, wenn jemand das Argument anführt, es sei doch die Sucht schuld. Quatsch. Und im übrigen ist man auch für die eigenen Süchte als Erwachsener Mensch selbst verantwortlich. Ebenso wie dafür, wenn man nicht bereit ist, auf Suchtmittel zu verzichten, dann wenigstens wirksam zu verhüten.

Es ist gut, dass ich der Frau nicht begegnen muss. Für beide Seiten.
24.11.2017 10:33
Dieser am 24.11.2017 um 10:33 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Finchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Stoffel
Vorpubertierender



[meine Galerie]


Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 680


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

@Finchen

Du stehst mit dieser Meinung sicher nicht alleine da.
Wir haben gerade ein Bereitschaftskind, wo die Mutter seit weit über 20 Jahren abhängig ist.
Der Entzug ist nicht einfach und eine der Krankenschwestern in der Klinik sagte zu mir, das ist vorsätzliche Körpreverletzug und gehört bestraft.
Ich war im ersten Moment total geschockt, weil ich immer versuche ein Stück weit zu verstehen, auch wenn ich wütend bin wenn ich unseren PS sehe und seine Folgen jetzt mit 10 Jahren oder eben die Kleine jetzt.
Aber die Schwester sagte dann, wenn ich erleben würde, was sie alles erleben mit Eltern und deren Kindern - und das bezog sie nicht nur auf Babys, es war eine gemischte Station von 0 - 18. Sie plauderte dann ein klein wenig und ganz ehrlich, es gibt Dinge die sind selbst heute nach über 20 Jahren Zusammenarbeit mit dem Jugendamt für mich kaum vorstellbar!!!!

Gruß
Stoffel
24.11.2017 11:38 Stoffel ist offline E-Mail an Stoffel senden Beiträge von Stoffel suchen Nehmen Sie Stoffel in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.11.2017 um 11:38 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Stoffel wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Snickers
Arbeiter


images/avatars/avatar-88.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 31.07.2013
Beiträge: 2.867


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Stoffel


Aber die Schwester sagte dann, wenn ich erleben würde, was sie alles erleben mit Eltern und deren Kindern - und das bezog sie nicht nur auf Babys, es war eine gemischte Station von 0 - 18. Sie plauderte dann ein klein wenig und ganz ehrlich, es gibt Dinge die sind selbst heute nach über 20 Jahren Zusammenarbeit mit dem Jugendamt für mich kaum vorstellbar!!!!


Ja, so sehe ich das auch!

Hier lebte mal ein PK, dem war Fürchterliches und Unvorstellbares angetan worden. Auf Menschen, die Kindern bei klarem Bewusstsein solch grausame Dinge antun, habe ich eine viel größere Wut.
Für eine süchtige LM, die es aufgrund ihrer Sucht nicht mehr gebacken bekommen hat, zu verhüten, habe ich da weitaus mehr Verständnis, auch wenn das Resultat für die Kinder wirklich schlimm ist.
Die LM meiner Großen hatte übrigens vorher mehrere Abtreibungen, die SS meiner Großen hat sie zu spät bemerkt, sonst wäre meine PT sicher auch abgetrieben worden. Zerknirscht
Auch wenn meine PT an ihrem "Erbe" zu tragen hat, sie ist ein sehr lebensfroher kleiner Mensch, und wir alle sind froh, dass sie da ist!
24.11.2017 11:44 Snickers ist offline Beiträge von Snickers suchen Nehmen Sie Snickers in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 24.11.2017 um 11:44 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Snickers wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Finchen
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Snickers
Zitat:
Original von Stoffel


Aber die Schwester sagte dann, wenn ich erleben würde, was sie alles erleben mit Eltern und deren Kindern - und das bezog sie nicht nur auf Babys, es war eine gemischte Station von 0 - 18. Sie plauderte dann ein klein wenig und ganz ehrlich, es gibt Dinge die sind selbst heute nach über 20 Jahren Zusammenarbeit mit dem Jugendamt für mich kaum vorstellbar!!!!


Ja, so sehe ich das auch!

Hier lebte mal ein PK, dem war Fürchterliches und Unvorstellbares angetan worden. Auf Menschen, die Kindern bei klarem Bewusstsein solch grausame Dinge antun, habe ich eine viel größere Wut.
Für eine süchtige LM, die es aufgrund ihrer Sucht nicht mehr gebacken bekommen hat, zu verhüten, habe ich da weitaus mehr Verständnis, auch wenn das Resultat für die Kinder wirklich schlimm ist.
Die LM meiner Großen hatte übrigens vorher mehrere Abtreibungen, die SS meiner Großen hat sie zu spät bemerkt, sonst wäre meine PT sicher auch abgetrieben worden. Zerknirscht
Auch wenn meine PT an ihrem "Erbe" zu tragen hat, sie ist ein sehr lebensfroher kleiner Mensch, und wir alle sind froh, dass sie da ist!


Dass ich das eine zum xxx finde heißt keineswegs, dass ich denke, es gäbe nicht noch schlimmeres und bedeutet auch nicht, dass ich nicht noch wütender werden kann. Und ich habe kein Verständnis. Nein. Ist einfach mal so gar nicht vorhanden. Es gibt leider immer noch schlimmeres, was Menschen tun.
24.11.2017 12:09
Dieser am 24.11.2017 um 12:09 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Finchen wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Baby mit 3 Promille
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™