Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 3 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 8 Besucher
- 11 Benutzer gesamt

Matthias Bär
Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

achimundbärbel (63)
Arno (49)
CeLeLuZo (46)
jägerlein (41)
Lutz und Sylke (52)
SigridB. (59)

neuste Mitglieder
» Kasinawa
registriert am: 30.03.2020

» KonradAG
registriert am: 29.03.2020

» hakamilo
registriert am: 27.03.2020

» Inez Kipfer-Didavi
registriert am: 21.03.2020

» Claudia2506
registriert am: 19.03.2020


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Wichtige Fragen beim KIVO
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Stumme Schreie » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Stumme Schreie
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Yayasister
Schlingel


images/avatars/avatar-63.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.07.2016
Beiträge: 544


Stumme Schreie Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

jetzt Schon vorab in der ZDF Mediathek zu sehen. Es handelt sich wohl um einen Spielfilm in Anlehnung an das Buch „Deutschland misshandelt seine Kinder“.

Bekomme nur leider den Link nicht gesetzt
11.11.2019 15:20 Yayasister ist offline Beiträge von Yayasister suchen Nehmen Sie Yayasister in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 11.11.2019 um 15:20 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Yayasister wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Yayasister
Schlingel


images/avatars/avatar-63.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.07.2016
Beiträge: 544

Themenstarter Thema begonnen von Yayasister

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

https://www.zdf.de/filme/der-fernsehfilm...chreie-100.html


Musste es anders machen, aber sollte gehen
11.11.2019 15:21 Yayasister ist offline Beiträge von Yayasister suchen Nehmen Sie Yayasister in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 11.11.2019 um 15:21 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Yayasister wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Andreja
unregistriert
Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Danke
11.11.2019 16:20
Dieser am 11.11.2019 um 16:20 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Andreja wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Julienne80 Julienne80 ist weiblich
Krabbelmonster


images/avatars/avatar-59.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.08.2007
Beiträge: 86
Bundesland: Bayern
Herkunft: bei Günzburg / Dillingen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Im Anschluss an den Film folgt noch eine Dokumentation zum Thema/Film "Tatort Kinderzimmer", 21:45 Uhr bis 22:15 Uhr.

__________________
Grüße Julienne

Winken Sonne

LS 2002, LT 2004, PS 2008, PT 2013
12.11.2019 13:41 Julienne80 ist offline E-Mail an Julienne80 senden Beiträge von Julienne80 suchen Nehmen Sie Julienne80 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 12.11.2019 um 13:41 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Julienne80 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lexa Lexa ist weiblich



images/avatars/avatar-52.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2014
Beiträge: 3.292
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe den Film gerade geschaut. Er ist verdammt hart und realitätsnah.
Es ist erschreckend wie krank unser Jugendhilfe System ist.

Das ist ein Film wie Systemspringer der ganz tief unter die Haut geht.

__________________
„Der Eine sieht nur Bäume dicht an dicht, der Andere Zwischenräume und das Licht“
16.11.2019 21:34 Lexa ist offline E-Mail an Lexa senden Beiträge von Lexa suchen Nehmen Sie Lexa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.11.2019 um 21:34 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lexa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Talita Talita ist weiblich
Rotzlöffel


images/avatars/avatar-99.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 09.09.2005
Beiträge: 707
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Hamburg


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hm, ich habe mich die ganze Zeit über den Film geärgert.
Die Situation in der Familie war beklemmend und realistisch, fand ich auch.
Die geschilderten Verletzungen leider auch.
Aber wenn man selbst im Krankenhaus arbeitet und auch schon mit Rechtsmedizinern zu tun hatte, fragt man sich warum die nicht ein klein bisschen besser recherchiert haben.
Eine Frage,die mir kam, falls das jemand weiß: Dürfen Ja-Mitarbeiter bei Hausbesuchen wirklich keine Fotos machen?
Und etwas , was ich meine PKD-Zuständige wirklich mal gefragt habe, warum sie sich Säuglinge nicht nackt zeigen lassen, fand sie wegen der Persönlichkeitsrechte des Babys tatsächlich völlig abwegig.
Wie seht ihr das?

Schönen Abend noch wünscht Talita

__________________
Talita
16.11.2019 22:13 Talita ist offline E-Mail an Talita senden Homepage von Talita Beiträge von Talita suchen Nehmen Sie Talita in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.11.2019 um 22:13 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Talita wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

AnkeL
Schlingel



[meine Galerie]


Dabei seit: 16.08.2013
Beiträge: 525


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Talita
Und etwas , was ich meine PKD-Zuständige wirklich mal gefragt habe, warum sie sich Säuglinge nicht nackt zeigen lassen, fand sie wegen der Persönlichkeitsrechte des Babys tatsächlich völlig abwegig.
Wie seht ihr das?

Schönen Abend noch wünscht Talita


Als ich noch BRP gemacht habe, war das zumindest, wenn ein Kleinkind/Baby kam, üblich, dass ich im Beisein des Mitarbeiters des JA das Baby einmal gänzlich umgezogen und gewickelt habe.

Teilweise haben wir das auch so gehandhabt, wenn das Baby/Kleinkind zurückgeführt wurde..

Zum Einen konnte dann mit Zeugen gesehen und dokumentiert werden. sollten irgendwelche Verletzungen ans Licht kommen zum Anderen konnten so die LE nicht versuchen irgendwelche Dinge auf die BRP abzuwälzen.....

Teilweise nimmt das mit den Persönlichkeitsrechten schon manchmal seltsame Formen an.... finde ich.
16.11.2019 22:24 AnkeL ist offline Beiträge von AnkeL suchen Nehmen Sie AnkeL in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 16.11.2019 um 22:24 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User AnkeL wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.162
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Doch, sie machen Fotos.

Ich habe in JA - Akten z. B. Fotos von Messie-Wohnungen, leeren Kühlschränken, herausgerissenen Steckdosen und anderen kindeswohlgefährdenden Zuständen gesehen.

Die Fotos sind alle bei HBs entstanden und dienten letztendlich dazu, das Eingreifen des JA abzusichern.

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
17.11.2019 06:51 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.11.2019 um 06:51 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Bibichanoum Bibichanoum ist weiblich
Professor


images/avatars/avatar-67.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 11.03.2011
Beiträge: 8.162
Bundesland: Hamburg
Herkunft: Golestan


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Von den Verletzungen der Kinder werden bei uns auch Fotos gemacht, allerdings nicht vom JA, sondern vom Kinder-Kompetenzzentrum.

Wenn es den Verdacht auf körperliche Misshandlung gibt, fährt das JA im Rahmen einer ION hier her und lässt die Kinder untersuchen:

https://www.abendblatt.de/hamburg/articl...ch-bleiben.html

__________________
"Familie kann man sich aussuchen, Verwandtschaft hat man!" (U.I.)
17.11.2019 06:56 Bibichanoum ist offline E-Mail an Bibichanoum senden Beiträge von Bibichanoum suchen Nehmen Sie Bibichanoum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.11.2019 um 06:56 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Bibichanoum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

pitschku pitschku ist weiblich
Realschüler


images/avatars/avatar-15.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 1.375
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Den schau ich mir auf keinen Fall an !
Das halte ich nicht aus.

__________________
Es gibt nichts gutes außer man tut es!
17.11.2019 08:02 pitschku ist offline E-Mail an pitschku senden Beiträge von pitschku suchen Nehmen Sie pitschku in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.11.2019 um 08:02 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User pitschku wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Yayasister
Schlingel


images/avatars/avatar-63.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.07.2016
Beiträge: 544

Themenstarter Thema begonnen von Yayasister

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich fand das Buch schon schrecklich- aber wichtig....
Den Film habe ich in der Mediathek schien geschaut, werde ihn morgen mit meinem Mann nochmal ansehen. Ich denke, der Film ist nah an der Realität. Erschreckend, denn vieles können wir uns nicht vorstellen.

Off topic: das derzeitige BRSP Baby wird beim Umgang von der LM immer komplett nackig gemacht, und jeder Pickel wird kommentiert und analysiert. Auch seltsam

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Yayasister: 17.11.2019 10:51.

17.11.2019 10:49 Yayasister ist offline Beiträge von Yayasister suchen Nehmen Sie Yayasister in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.11.2019 um 10:49 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Yayasister wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Charly0503 Charly0503 ist weiblich
Windelpupser



[meine Galerie]


Dabei seit: 16.03.2016
Beiträge: 57
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

yayasister...das hatte ich auch schon...allerdings die Oma...die hat nur drauf gewartet das ich gesagt habe bitte windeln...das Kind war in einer Geschwindigkeit ausgezogen...wurde hin und her gedreht um irgendwas zu finden...das hab ich dann unterbunden indem ich gesagt hab: Kind hab ich kurz vorher gewindelt
17.11.2019 12:11 Charly0503 ist offline Beiträge von Charly0503 suchen Nehmen Sie Charly0503 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.11.2019 um 12:11 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Charly0503 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Multimum
Arbeiter


images/avatars/avatar-90.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 23.01.2009
Beiträge: 2.763


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Wir PE schauen bei PK auf Blessuren oder Ähnliches , wieso sollten LE / LO das nicht auch tun dürfen ?
17.11.2019 14:22 Multimum ist offline Beiträge von Multimum suchen Nehmen Sie Multimum in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.11.2019 um 14:22 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Multimum wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Faza
Wirbelwind


images/avatars/avatar-258.png
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.08.2015
Beiträge: 224
Bundesland: Hessen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

unser letztes BK wurde auch während der ersten beide Umgänge von Oma und LM ausgezogen und gewickelt. Es roch angeblich nach Urin (ich hatte das Kind 2 Stunden vorher gebadet ....). Während des BK war ein MA des Jugendamtes und ich anwesend. Nach dem BK bin ich zum Aufzug, da haben LM und Oma den Mitarbeiter des JA darauf hingewiesen, dass das Baby blaue Flecken an den Beinen habe. Er kam mir nach und sprach mich darauf an. Da es im Sommer war, habe ich sofort den Kleinen an den Beinen nackig gemacht und tada.... nicht ein blauer Fleck (obwohl er gerade am krabbeln lernen war). Da wurd ich dann mal richtig stinkig. Ab dem 3. Kontakt haben sie das dann gelassen... Sie hätten es ja direkt beim Wickeln ansprechen können, aber so fand ich das schon bezeichnend.

Das Baby zeigte deutliche Abwehrreaktionen auf die LM (aus gutem Grund.....) und musste sich dennoch während der ersten Umgänge wickeln lassen. Das fand ich schon grenzwertig.

LG
Faza

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Faza: 17.11.2019 14:39.

17.11.2019 14:36 Faza ist offline Beiträge von Faza suchen Nehmen Sie Faza in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.11.2019 um 14:36 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Faza wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

KleinerKlabauter
Privatschüler



[meine Galerie]


Dabei seit: 10.07.2018
Beiträge: 1.523


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich hab mir den Film gestern Abend auch angeschaut, und ich finde ihn sehr realistisch.
Das Dilemma, in dem JA & Co stecken, wird, wie ich finde, gut dargestellt.
Man möchte Kinder nicht vorschnell aus den Familien nehmen, um sie nicht durch die Trennung zu traumatisieren. Andererseits darf man auch nicht zu spät eingreifen, weil auch das verheerende Folgen haben kann. Der kleine Babyjunge hat das lange Zuschauen des JAs bzw. der Familiehelfer nicht überlebt.
Die Familienhelfer werden von einem externen Träger gestellt. Dessen Motto ist: "Kinder können nur bei ihren LE glücklich aufwachsen." (Klar, würde man Kinder schnell in Obhut nehmen, hätte der Träger bald keine Aufträge mehr.) Die Mitarbeiter werden daher dahingehend geschult, zu "helfen", anstatt einzugreifen.

Dann der Kinderarzt, der vor allem die Kinder aus dem sozial schwachen Viertel behandelt. Er gibt zu, oft zu sehen, dass Kinder misshandelt werden, aber oft auch nichts ans JA zu melden ... "denn sonst kommen die Eltern gar nicht mehr mit ihren Kindern. Misshandeln tun sie diese aber trotzdem weiter". Auch seine Einstellung ist - aus seiner Sicht - irgendwo nachvollziehbar; und macht gleichzeitig hilflos und fassungslos.

Alle Helfer stecken im Dilemma fest, dass sie oft nicht eingreifen können. Manchmal schauen sie auch einfach weg, weil ... ja warum eigentlich? Weil sie Mitleid mit den LE haben? Weil ihnen ohnehin die Hände gebunden sind, da die Staatsanwaltschaft Fälle nicht weiter bearbeitet ..., weil sie schon kurz vor der Rente stehen und einfach müde geworden sind ...

Und dann gibt es ja auch die Fälle, in denen Eltern tatsächlich zu Unrecht verdächtigt wurden. Wie beim Fall der jungen Eltern, deren Säugling die Glasknochenkrankheit hat, und der deshalb mit multiplen Knochenbrüchen in die Klinik kam.

Auch dass Kinder aus "wohlsituierten" Familien schwer misshandelt werden, spart der Film nicht aus.

Ich finde, dass der Film einen sehr realistischen Blick darauf wirft, wie unser Jugendhilfesystem funktioniert. Und dass jeder einzelne aus dem Helfernetzwerk seine eigene Taktik entwickelt, mit dem unglaublichen Leid der Kinder umzugehen, und damit dass man - egal was man tut - Fehler macht.
Die junge Ärztin kann die misshandelten Kinder nur "retten", weil sie unerlaubt und illegal auf eigene Faust recherchiert.
Die Kinder werden schließlich aber nicht in Obhut genommen, weil ihre junge Mutter sich vom gewalttätigen Freund trennt ... Ob das nun eine glückliche Fügung für die Kinder ist oder nicht ... das bleibt offen.
17.11.2019 19:29 KleinerKlabauter ist offline Beiträge von KleinerKlabauter suchen Nehmen Sie KleinerKlabauter in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.11.2019 um 19:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User KleinerKlabauter wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

KUH-VADIS
Azubi


images/avatars/avatar-73.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 17.07.2011
Beiträge: 2.388


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Yayasister
Ich fand das Buch schon schrecklich- aber wichtig....
Den Film habe ich in der Mediathek schien geschaut, werde ihn morgen mit meinem Mann nochmal ansehen. Ich denke, der Film ist nah an der Realität. Erschreckend, denn vieles können wir uns nicht vorstellen.

Off topic: das derzeitige BRSP Baby wird beim Umgang von der LM immer komplett nackig gemacht, und jeder Pickel wird kommentiert und analysiert. Auch seltsam


warum seltsam?

in der BRP ist noch alles offen--für die Eltern bei so kleinen Zwergen eine Möglichkeit weiterhin mit dem Baby zu kuschlen, es zu riechen, Körperkontakt herzustellen

ich sage nie etwas dagegen und fordere oft auch einmal auf---füttern, wickeln, kuscheln..

ICH habe die Erfahrung gemacht, dass die wenigsten Säuglinge von ihren Eltern mißhandelt wurden (zumindest die Säuglinge und Babys, die wir bis jetzt hatten)---eher war/ist es so, dass sie die Bedürfnisse des kleinen Kindes nicht erkennen konnten/können...

__________________
kuh-vadis

sozialer Abstand -- JA

soziale Kälte und Ignoranz -- NEIN

Bleibt gesund smile
17.11.2019 20:42 KUH-VADIS ist offline Beiträge von KUH-VADIS suchen Nehmen Sie KUH-VADIS in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 17.11.2019 um 20:42 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User KUH-VADIS wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Yayasister
Schlingel


images/avatars/avatar-63.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.07.2016
Beiträge: 544

Themenstarter Thema begonnen von Yayasister

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es seltsam, wie sie es machen. Also die Art und Weise. Habe ich sicher missverständlich ausgedrückt.

Und in diesem speziellen Fall ist klar, dass das Kind nicht zurück geht. Den LE wurde das Sorgerecht bereits entzogen, sie werden es sicher auch nicht wieder bekommen.
Der junge Mann ist nur noch deshalb bei uns, weil sich bis dato kein Platz für ihn gefunden hat. In der ganzen undurchsichtigen Situation ist nur klar, dass die LE kein Sorgerecht mehr haben und das Kind nicht zu ihnen zurück geht. Bis dahin bleibt er bei uns.
Umgänge finden in großen zeitlichen Abständen statt und sind sehr aufgeheizt, da die LE nicht verstehen, warum sie ihr Kind nicht einfach einpacken und mitnehmen dürfen.
Sie können einerseits die speziellen Bedürfnisse des Kindes nicht erkennen, andererseits besteht tatsächlich eine gewisse Gefahr. Das Baby wurde geschüttelt.
18.11.2019 09:57 Yayasister ist offline Beiträge von Yayasister suchen Nehmen Sie Yayasister in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.11.2019 um 09:57 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Yayasister wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Yayasister
Schlingel


images/avatars/avatar-63.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.07.2016
Beiträge: 544

Themenstarter Thema begonnen von Yayasister

Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade überlegt, aus welchen Gründen die Babies zu uns kamen....

Anonyme Geburten, LM aus dem Krankenhaus verschwunden, Vernachlässigung. Ein Baby kam direkt aus dem Krankenhaus, weil die LM die älteren Geschwister misshandelt hat.
Ein 13 Monate altes Kind bekam sogar während des Umganges eines Ohrfeige vom LV.
Und jetzt eben ein Baby, welches wegen anderer Probleme seit der Geburt im Krankenhaus war und dort vor Zeugen von der LM geschüttelt wurde.
Es scheint hier in der Gegend (eher strukturstark, im Süden der Republik) wohl eher mal vorzukommen.

Ich glaube, die Gründe, warum ein Kind nicht bei den LE bleiben kann sind -wie wir hier alle wissen - vielfältig.
18.11.2019 10:29 Yayasister ist offline Beiträge von Yayasister suchen Nehmen Sie Yayasister in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.11.2019 um 10:29 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Yayasister wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Charly0503 Charly0503 ist weiblich
Windelpupser



[meine Galerie]


Dabei seit: 16.03.2016
Beiträge: 57
Bundesland: Bayern


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

der Film läuft heute auf ZDF um 20:15Uhr
18.11.2019 19:46 Charly0503 ist offline Beiträge von Charly0503 suchen Nehmen Sie Charly0503 in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 18.11.2019 um 19:46 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Charly0503 wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

MissHoney MissHoney ist weiblich
Fötus


images/avatars/avatar-86.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 15.11.2019
Beiträge: 24
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Ich habe den Film jetzt auch gesehen. Ich brauchte zwei Anläufe, weil es mich so mitgenommen hat.
Ich wusste bisher nur, dass Wohngruppen von freien Trägern existieren. Dass das auch bei Familienhelfern so ist, war mir neu.
Das Verhalten der Ärzte fand ich teilweise unrealistisch.
25.11.2019 14:44 MissHoney ist offline Beiträge von MissHoney suchen Nehmen Sie MissHoney in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.11.2019 um 14:44 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User MissHoney wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

MissHoney MissHoney ist weiblich
Fötus


images/avatars/avatar-86.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 15.11.2019
Beiträge: 24
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Fragezeichen Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Es hat mich stutzig gemacht, dass die beiden größeren Kinder nach dem eindeutigen Schütteltrauma einfach in der Familie bleiben durften. Selbst wenn sie nicht diese Hämatome gehabt hätten, finde ich es befremdlich.
Kommt sowas öfters vor?
25.11.2019 20:03 MissHoney ist offline Beiträge von MissHoney suchen Nehmen Sie MissHoney in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.11.2019 um 20:03 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User MissHoney wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Patricia
Baby



[meine Galerie]


Dabei seit: 01.04.2011
Beiträge: 45


Kommt schon öfters vor Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend,

doch ich denke und gehe davon aus, dass sowas öfter vorkommt. Durch meine Arbeit oder Praktikas habe ich bei mehreren Jugendämtern mitbekommen, dass sie nicht Möglichkeiten in mehreren Bereichen haben zu helfen. Ob es am Geld liegt, an den Beweisen, an den Unterbringungsmöglichkeiten, an den Mitarbeitern oder der Zeit.

Einer der Gründe für mich durch überwiegend dieser jahrelange Erfahrung Pflegemutter zu werden. Damals kam ich mir meist hilflos vor. Ob die Kinder von damals noch Leben weiß ich nicht.

Mir ging trotzdem paar Szenen auch sehr nahe.
25.11.2019 21:55 Patricia ist offline Beiträge von Patricia suchen Nehmen Sie Patricia in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.11.2019 um 21:55 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Patricia wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Sajudiar
Wirbelwind


images/avatars/avatar-44.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 19.09.2015
Beiträge: 271
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Gruselig. Aber realistisch fürchte ich. Zumindest aus Lehrersicht habe ich sowas immer gemeldet wenn es offensichtlich war. Einmal kam ein Mädchen nach 2 Jahren regelmäßiger Meldungen aus der Familie raus und dann wieder rein nach 3 Monaten Heim. Kathastrophe. Kinder haben keine Lobby.
25.11.2019 22:08 Sajudiar ist offline Beiträge von Sajudiar suchen Nehmen Sie Sajudiar in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 25.11.2019 um 22:08 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Sajudiar wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Lexa Lexa ist weiblich



images/avatars/avatar-52.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.08.2014
Beiträge: 3.292
Bundesland: Niedersachsen


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MissHoney
Es hat mich stutzig gemacht, dass die beiden größeren Kinder nach dem eindeutigen Schütteltrauma einfach in der Familie bleiben durften. Selbst wenn sie nicht diese Hämatome gehabt hätten, finde ich es befremdlich.
Kommt sowas öfters vor?


Ganz sicher.
Es ist ja auch immer die Hoffnung da, dass sie es mit weniger Kindern dann vielleicht schaffen, obwohl es meist nicht der Fall ist.
Ich wollte nicht in dem Bereich arbeiten.

__________________
„Der Eine sieht nur Bäume dicht an dicht, der Andere Zwischenräume und das Licht“
26.11.2019 07:23 Lexa ist offline E-Mail an Lexa senden Beiträge von Lexa suchen Nehmen Sie Lexa in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.11.2019 um 07:23 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Lexa wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Suntini Suntini ist weiblich
Arbeiter



[meine Galerie]


Dabei seit: 23.06.2013
Beiträge: 2.607


Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Leider entspricht dieses Procedere oft der Realität.

__________________
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast." - Antoine de Saint-Exupery
26.11.2019 08:17 Suntini ist offline Beiträge von Suntini suchen Nehmen Sie Suntini in Ihre Freundesliste auf
Dieser am 26.11.2019 um 08:17 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Suntini wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Stumme Schreie
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™